info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BFV-Service GmbH |

Großes Landesfinale im Bayerischen BauPokal 2018 in Burgebrach

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Welches Team gewinnt die 25. BauPokal-Jubiläumssaison 2017/2018?


Am 30. Juni sind alle Blicke nach Burgebrach gerichtet. Auf dem Sportgelände des TSV Windeck 1861 Burgebrach (Ausrichter: JFG Steigerwald) treten die besten acht U15-Juniorenmannschaften aus allen Teilen Bayerns im Landesfinale des Bayerischen BauPokals 2018 an, alle natürlich mit demselben Ziel im Visier: Den Sieg bei Europas größtem U15-Juniorenturnier, dem Bayerischen BauPokal. 



Nach zahlreichen Vorrundenspielen, über die Kreisfinals und letztendlich die Bezirksfinals, qualifizierten sich die Nachwuchsteams mit fußballerischer Klasse, Teamgeist und Ehrgeiz für das BauPokal-Finale. Vor großer Kulisse wollen die teilnehmenden Mannschaften am 30. Juni beim TSV Windeck 1861 Burgebrach, einem Stammverein der JFG Steigerwald, nun zu Pokalhelden werden und sich zum „BauPokal-Sieger 2018“ krönen. Neben dem Titel und dem begehrten Pokal wollen die Teams des namhaften Starterfeldes vor allem aber auch die Chance nutzen, um sich den Hauptpreis des Turniers zu sichern. Für den „BauPokal-Sieger 2018“ geht es wieder mit dem gesamten Nachwuchsteam während der Faschingsferien 2019 in ein Trainingslager im Süden Europas. Hier kann man sich unter optimalen Bedingungen auf die Rückrunde vorbereiten und den Feinschliff für ein erfolgreiches Saisonfinale holen. Vorgemacht hat es in der Saison 2016/2017 der Nachwuchs des TSV 1860 München, welcher sich als Vorjahressieger jedoch dieses Jahr nicht wieder für das BauPokal Landesfinale qualifizieren konnte und bereits im Bezirksfinale am FC Ingolstadt 04 gescheitert ist. Damit ist bereits klar, dass es in der Jubiläumssaison 2017/2018 einen neuen BauPokal-Gewinner geben wird. Gelingt vielleicht dem FC Augsburg nach dem Premierensieg 1994 und drei weiteren Titeln (2012, 2015 & 2016) der fünfte Turniersieg, oder kommt es sogar zum einem Überraschungserfolg des niederklassigsten Teilnehmers, dem FC Amberg? Am 30. Juni wissen wir die Antwort!

 

 

 

Die Teilnehmer beim Landesfinale im Bayerischen BauPokal 2018

 

Oberbayern:                 FC Ingolstadt 04

 

Niederbayern:               SpVgg GW Deggendorf

 

Schwaben:                    FC Augsburg

 

Oberpfalz:                    FC Amberg

 

Oberfranken:                SpVgg Bayern Hof

 

Mittelfranken:               FSV Erlangen-Bruck

 

Unterfranken:               Würzburger FV

 

Oberfranken:         FC Eintracht Bamberg (Zweitplatzierter Ausrichterbezirk)

 

 

 

Attraktives Rahmenprogramm für Spieler und Zuschauer

 

Der Bayerische Fußball-Verband wird auch dieses Jahr wieder zusammen mit seinem Partner, dem Bayerischen Baugewerbe, für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgen. In der Spielpause wird Fußball-Freestyler Pascal Beausencourt seine Fußballkünste eindrucksvoll unter Beweis stellen und für gute Laune sorgen. Während des gesamten Turniers können die Spieler und Zuschauer ihre fußballerischen Qualitäten aufzeigen. So besteht die Möglichkeit beim BauPokal-Game „Ziegelwandschießen“ nicht nur virtuell, wie es bereits online auf www.baupokal.de möglich ist, sondern auch direkt auf dem Rasen seine Treffsicherheit zu beweisen. Ebenso lässt sich die eigene Schusskraft vor Ort an der Torschussmessanlage überprüfen. Zum dritten Mal wird ein Baggersimulator beim Landesfinale stehen, in dem jeder testen kann, ob man das nötige Fingerspitzengefühl mitbringt, um einen Bagger bedienen zu können. Zudem wird natürlich das Bayerische Baugewerbe wieder seine Fahrzeuge und Maschinen präsentieren, um auf die spannenden und abwechslungsreichen Bauberufe aufmerksam zu machen. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der JFG Steigerwald.

 

 

 

Die Rahmendaten des Landesfinales

 

Samstag, den 30. Juni, JFG Steigerwald

 

Sportgelände TSV Windeck 1861 Burgebrach, Bamberger Str. 40, 96138 Burgebrach

 

 

 

 

 

Der Ablauf im Überblick:

 

·         10:00 Uhr:                   Beginn der Gruppenspiele

 

·         15:00 Uhr:                   Halbfinals

 

·         15:30 Uhr:                   Platzierungsspiele

 

·         16:35 Uhr:                   Finale

 

·         Im Anschluss an das Finale findet die Siegerehrung statt.

 

 

 

 

 

Das Bayerische Baugewerbe - Förderer des Jugendfußballs

 

Das Bayerische Baugewerbe und der Bayerische Fußball-Verband - eine erfolgreiche Partnerschaft seit bereits 25 Jahren. Ziel dieser langfristigen Zusammenarbeit ist es, den Jugendlichen die nicht nur am Bau entscheidenden Werte wie Teamgeist, Ehrgeiz und Fairness näherbringen. Des Weiteren sollen die Nachwuchskicker über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten und die guten Karrierechancen am Bau informiert und dafür begeistert werden. Alle Informationen zu den 18 Bauberufen, den guten Verdienstmöglichkeiten, den vielfältigen Fortbildungsangeboten und den hervorragenden Übernahmechancen nach der Ausbildung finden Sie unter www.bauberufe.net und www.lbb-bayern.de.

 

 

 

Alle Infos zum Landesfinale auf www.baupokal.de

 

Alle Informationen rund um den BauPokal 2018 und Neuigkeiten zum Landesfinale am 30. Juni in Burgebrach finden Sie auf www.baupokal.de. Dort können Sie detailliert nachvollziehen, welchen Weg die qualifizierten Mannschaften bestreiten mussten, um das Landesfinale zu erreichen. Interessante Videos sowie das beliebte Online-Game Ziegelwandschießen sind ebenfalls auf www.baupokal.de zu finden. Für den besten Ziegelwandschützen gibt es im Juni das DFB Home-Trikot von Adidas passend zur Weltmeisterschaft zu gewinnen. Ob vorm Fernseher, beim Public Viewing oder gar live im Stadion ist der Gewinner somit bestens ausgerüstet, die Nationalelf auf ihrem Weg zur möglichen Titelverteidigung anzufeuern.

 

 

 

Nach dem BauPokal ist vor dem BauPokal – Jetzt zur Saison 2018/2019 anmelden

In der kommenden Spielzeit startet das Traditionsturnier bereits in die 26. Auflage. Sie wollen gerne mit Ihrer U15-Mannschaft bei der BauPokal-Saison 2018/2019 mit dabei sein? Dann melden Sie sich gerne ab dem 15. Juni 2018 online über den Vereinsmeldebogen an (Anmeldezeitraum: 15.06.-11.07.2018). Spannende BauPokal-Duelle und tolle Preise warten auf Ihre U-15 Kicker. Vielleicht steht dann im kommenden Jahr Ihre Mannschaft unter den besten acht U15-Juniorenmannschaften Bayerns im großen Landesfinale und greift nach dem Bayerischen BauPokal.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco Heinz (Tel.: 089542770813), verantwortlich.


Keywords: Fußball, Bauberufe, Baugewerbe, Bayern, Bayerisch, Baupokal, Turnier, Jubiläum, Jugend

Pressemitteilungstext: 793 Wörter, 7019 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BFV-Service GmbH lesen:

BFV-Service GmbH | 04.06.2018

Bezirksfinale im Fokus der U15-Junioren

Am „Tag der Arbeit“ fanden am Anfang des letzten Monats mit den Kreisfinals die ersten Highlights der Jubiläumssaison 2017/2018 im traditionsreichen Bayerischen BauPokal statt. Bereits zum 25. Mal kämpften dabei 96 Nachwuchsmannschaften mit ca....
BFV-Service GmbH | 23.04.2018

01. Mai - Tag der Kreisfinals in der BauPokal-Jubiläumssaison

Bereits im August 2017 ist der Bayerische BauPokal – präsentiert vom Bayerischen Baugewerbe – in seine Jubiläumssaison 2017/2018 gestartet. Das Jugendturnier ist seit mittlerweile 25 Jahren fester Fixpunkt im Terminkalender der bayerischen U15-...