Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Technology Solutions |

ISC 2018: Fujitsu vollendet CPU-Prototyp des Post-K Supercomputers und beginnt mit Funktionstests

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Entwicklung des von Fujitsu Limited und RIKEN gemeinsam entwickelten Supercomputers Post-K schreitet in großen Schritten voran.

Tokio, 21. Juni 2018 - Die Entwicklung des von Fujitsu Limited und RIKEN gemeinsam entwickelten Supercomputers Post-K schreitet in großen Schritten voran. Das japanische Ministerium für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie sieht ihn als Nachfolger des K-Computers. Fujitsu und RIKEN wollen Post-K voraussichtlich 2021 in den vollen Betrieb nehmen. Den CPU-Prototyp, der das Kernstück von Post-K ausmachen wird, hat Fujitsu bereits fertiggestellt.



Mit Post-K wollen Fujitsu und RIKEN den leistungsstärksten Supercomputer der Welt entwickeln. Er wird in der Lage sein, ein großes Aufgabenspektrum aus den Bereichen der Wissenschaft und Technologie zu lösen sowie Gesellschaftsfragen zu beantworten. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Fujitsu die weit verbreitete ARM Instruction Set Architektur (ISA) in die CPU übernommen und erweiterte Befehle für Supercomputer implementiert. Fujitsu hat die hohe Speicherbandbreite und die "double-precision arithmetic performance" (bei Gleitkommazahlen mit doppelter Genauigkeit; 64-bit) des K-Computers weiter verbessert. Zudem unterstützt Post-K auch "half-precision arithmetic" (16-bit Floating-Point-Format), die für Künstliche Intelligenz von entscheidender Bedeutung ist. Mit der Verifizierung des Ersteinsatzes der CPU-Chip-Protoypen, die diesen Design-Standards entsprechen, haben Fujitsu und RIKEN einen wichtigen Meilenstein der Entwicklung erreicht.



Der Post-K Protoyp ist auch vom 24. bis 28. Juni auf der ISC 2018 in Frankfurt am Main zu sehen.

Link zur vollständigen englischen Pressemitteilung:http://www.fujitsu.com/global/about/resources/news/press-releases/2018/0621-01.html



Detaillierte Informationen zur Post-K Processor Instruction Set Architecture: http://journal.jp.fujitsu.com/en/2016/08/23/01/



Haftungsausschluss (Disclaimer)

Diese Pressemitteilung wurde ursprünglich in englischer Sprache von der Public Relations- und Investor Relations-Abteilung von Fujitsu Limited (Tokyo Stock Exchange: 6702) veröffentlicht. Die lokal übersetzte Version ist ausschließlich eine nicht-bindende Übersetzung zu Referenzzwecken, bei der im Falle jeder Abweichung von der Originalversion die Originalversion vorgeht. Fujitsu Limited und ihre verbundenen Unternehmen sind nicht verantwortlich für Folgen, die sich aus der Verwendung dieser lokalen Übersetzung anstelle des englischen Originaltextes ergeben. Die offizielle Version der Pressemitteilung finden Sie auf der News-Website von Fujitsu Limited: www.fujitsu.com/global/about/resources/news/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Michael Erhard (Tel.: +49 89 62060 1316), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2830 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Fujitsu Technology Solutions

Fujitsu mit Hauptsitz in Tokio ist weltweit einer der
größten Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien
(IKT).
In Deutschland blickt Fujitsu auf eine jahrzehntelange
Tradition zurück. Das Portfolio reicht von IT-Produkten,
Lösungen und Dienstleistungen für Rechenzentren und
Cloud Services bis hin zum Outsourcing. Fujitsu ist außerdem
der einzige IT-Hersteller, der in Deutschland nicht
nur ein erfolgreiches Lösungs- und IT-Servicegeschäft
betreibt, sondern die gesamte IT-Wertschöpfungskette
abbildet: von der Entwicklung über die Hardware-Produktion
bis hin zum Recycling.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Technology Solutions lesen:

Fujitsu Technology Solutions | 24.10.2018

Studie von Fujitsu: Unternehmen sehen Balance der Interessen von Mitarbeitern, Kunden und Bürgern kritisch

München, 23. Oktober 2018 - Um erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen die Anliegen ihrer Stakeholder - Mitarbeiter, Kunden und Gesellschaft - gleichermaßen berücksichtigen. In Anbetracht der unterschiedlichen Interessen ist dies jedoch nur schwe...
Fujitsu Technology Solutions | 24.07.2018

Fujitsu hilft Dienstleistern und Partnern bei der Weiterentwicklung zu Service-Integratoren

Auf einen Blick: - Neues EMEIA-weites Programm von Fujitsu für Service-Provider, Dienstleister und Partner - Das Programm erleichtert es Anbietern, sich als Service-Integratoren neu auszurichten und macht sie dadurch wettbewerbsfähiger - Co-creatin...
Fujitsu Technology Solutions | 19.07.2018

Leistungsschub für Mainboards von Fujitsu durch Intel Core i-Prozessoren der 8. Generation

Auf einen Blick: - Neue Mainboards der Fujitsu Industrial Series und Extended Lifecycle Series für Intel Core i3, i5 und i7-CPUs der 8. Generation ("Coffee Lake") - Bis zu sechs Rechenkerne für optimale Performance - Hochwertige Ausstattung: Dreis...