info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Revelton FL s.r.o. (Revelton Hotels & Apartments) |

Revelton Studios: Ein auf seine Art und Weise in Tschechien hochinteressantes Hotel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


In Franzensbad, die Kleinstadt bildet zusammen mit Karlsbad und Marienbad ein berühmtes böhmisches Bäderdreieck.

Das tschechische Appartementhotel Revelton Studios wurde am 23. Juni 2018 eröffnet. Das Hotel befindet sich in Franzensbad. Die Kleinstadt bildet zusammen mit Karlsbad und Marienbad ein berühmtes böhmisches Bäderdreieck.



Bei Sanierung wurden das Konzept, das Design sowie auch das Interieur des Hotels geändert. Franzensbad ist ein Begriff insbesondere dank den Heilquellen. Die Planer des Hotels Revelton Studios konzentrierten sich jedoch sowohl auf die Vergnügung als auch die Erholung. Der Nachdruck wird auf weniger bekannte Formen des Entertainments gelegt. Auch die Gäste, die sich für den traditionellen Kuraufenthalt interessieren, kommen hier nicht zu kurz: von hier aus können sie ihr Kurprogramm in Anspruch nehmen.



Das neue Konzept liegt im Interieur



Die Hotelzimmer sind zwar nicht so groß, dennoch umso bequemer. Man findet hier multifunktionelle Zonen: Küche, Speisesaal oder ein Schlafraum. Man dachte auch an eine Leseecke mit einer Auswahl von fremdsprachigen Titeln, mit der die Hotelzimmer das Gefühl des Wohlbefindens noch ausgeprägter unterstreichen. Auch beim Regen können hier die Hotelgäste über lange Weile nicht klagen.



Ein auffällig thematisch gehaltenes Aussehen von Appartements kann kaum jemand entgehen. Im Interieur kommen mutige satte Farben zur Geltung: blau, rot und grün. Die Zimmer tragen eher den Geist von Klassik, Moderne oder Bohème. Die Appartements tragen die Namen der europäischen Städte und dem ist auch das Interieur angepasst. Durch die Ausstattung (Gemälde, Wanduhren, Zubehör) wird stets der Charakter derjenigen konkreten Stadt unterstrichen.



Die Hoteldesigner waren maximal bemüht, um alles einer allseitigen Entspannung zu unterordnen, damit der Aufenthalt auch ganz einsam inmitten des Grünen der ersehnten Entspannung oder der Meditation dient. Für diese Zwecke hat das Hotel eine große interessant verzierte und beleuchtete Terrasse. Und der Blick auf einen leuchtenden Springbrunnen trägt der echten Entspannung sicher bei. Sich entspannen kann man vereinzelnd oder auch zusammen mit Freunden.



Museum optischer Illusionen und Entspannungsspiele



Ein Reisender oder Geschäftsmann entscheidet sich für dieses Hotel gerade wegen unerwarteter Innovationen: Museum von Illusionen und Entspannungsspielen. Es handelt sich um das erste thematisch getragenes Wellness-Hotel.



- Im Museum von Illusionen sind interessante Gemälde ausgestellt, die vom bestimmten Winkel aus plastisch wirken. Spaßhalber kann man sich mit diesen Gemäldegestalten auch Selfies machen.

- Das Entspannungsspiel ist wie geschaffen für Liebhaber von Abenteuern und logischen Rätseln. Die Teilnehmer müssen sich Rat wissen, wie sie aus dem Zimmer hinaus gelangen.



Wie die Hoteliers meinen, ist das Hotel für aktive Reisefans oder kinderreiche Familien geeignet.



Der Verwalter und Direktor Alexander Plyatsevoy stellt fest: "In Franzensbad gibt es viele Unterbringungsstellen, die einen Kuraufenthalt anbieten. Niemand ermöglicht Ihnen Kuraufenthalt und Entertainment auf einmal. Wir haben uns entschlossen, diese Marktlücke wahrzunehmen, und kommen nun mit einem ganz andersartigen Herangehen an die Kurerholung. Wir bieten sowohl Entertainment als auch alles Notwendige an, um neue Kräfte, Lebensenergie zu schöpfen, oder einfach die "Batterien nachzuladen".



Weitere Informationen unter www.reveltonsuites.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Regina Pliatsevaia (Tel.: +420721295269), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 487 Wörter, 3887 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Revelton FL s.r.o. (Revelton Hotels & Apartments)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema