Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pictrs GmbH |

Frauen kaufen mehr als Männer: Statistiken zum Fotoverkauf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pictrs zeigt aktuelle Trends für Foto-Onlineshops


Über 8000 Fotografinnen und Fotografen verkaufen mit Pictrs Fotos in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Allein im Mai 2018 wurden über 1 Millionen Fotos in Pictrs-Onlineshops hochgeladen. Doch wir wollten es genauer wissen: Hier gibt’s die wichtigsten...

Leipzig, 29.06.2018 (PresseBox) - Über 8000 Fotografinnen und Fotografen verkaufen mit Pictrs Fotos in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Allein im Mai 2018 wurden über 1 Millionen Fotos in Pictrs-Onlineshops hochgeladen. Doch wir wollten es genauer wissen: Hier gibt’s die wichtigsten Trends zum Fotoverkauf im Überblick und einen Kommentar vom Geschäftsführer.

Fotobestellungen Männer und Frauen: Frauen unverändert kaufkräftiger als Männer

Auffällig ist, dass Frauen deutlich häufiger kaufen als Männer. Von 2012 bis heute werden durchschnittlich 60 % aller Fotobestellungen in Pictrs-Shops von Frauen getätigt.

Anteil Downloads bei allen Fotobestellungen: Downloadkäufe um rund 50 % gestiegen

Seit 2012 kaufen mehr Männer als Frauen Digitalfotos zum Download. Auffällig ist, dass der Anteil von gekauften Downloads generell in den letzten sechs Jahren um ca. die Hälfte gestiegen ist. Gemessen wurde der prozentuale Anteil von Downloads an allen Fotobestellungen. Die Downloads sind auf dem Vormarsch – so viel steht fest.

Fotokauf über mobile Endgeräte: Frauen führen um mehr als 10 %

Frauen führen bei Fotobestellungen über das Smartphone. Bereits 2015 kauften 11 % der Frauen Fotos über mobile Endgeräte, bei den Männern waren es 7 %. Im Mai dieses Jahres waren es bereits 35 % der Frauen und 23 % der Männer – Tendenz steigend!

Durchschnittlicher Warenkorbwert beim Fotokauf: Tendenz seit 2013 steigend

Im Jahr 2013 kauften Kund*innen im Schnitt für rund 23 Euro Fotoabzüge und andere Printprodukte in Pictrs-Shops. Für Fotos zum Download gaben Kund*innen sogar rund 23 Euro aus. Der durchschnittliche Warenkorbwert im aktuellen Jahr wird mit rund 32 Euro für gedruckte Fotoprodukte und 27 Euro für Foto-Downloads prognostiziert.

Die beliebtesten Fotoformate: Großformate auf dem Vormarsch

Die Klassiker sind am beliebtesten: Die Top drei der letzten Jahre wird unangefochten vom Abzug in 10x15 cm dominiert, gefolgt vom 13x18 cm und 9x13 cm. Das kleinste Top-Format hat dabei in den letzten drei Jahren deutlich an Beliebtheit eingebüßt. Überraschend hingegen ist die rasante Zunahme von verkauften Abzügen in anderen Formaten: Besonders beliebt sind hierbei Formate wie 15x23 cm oder 20x30 cm. Größere Formate sind definitiv auf dem Vormarsch.

Beliebte Kameramodelle: Canon führt konsequent

Der Anteil an Fotografen, die mit einer Kamera der Marke Canon fotografieren, ist seit 2016 am größten – Tendenz steigend! Auf Platz zwei folgen Nikon-Modelle, auch hier nahm der Anteil in den letzten zwei Jahren um 7 % zu. Auffällig ist, dass die Nutzung anderer Modelle (angeführt von Sony) bei Pictrs-Nutzern stark abgenommen hat: Hier lässt sich im Vergleich von 2016 ein Abwärtstrend von rund 20 % verzeichnen.

Umsatz Kameramodelle: Aufwärtstrend für Fotoboxen

Den höchsten Umsatz in Pictrs-Shops machen Fotografen, die Canon-Kameras nutzen. Sie bestreiten 2018 rund 58 % aller Fotoverkäufe, Nikon-Nutzer verkaufen rund 35 % aller Fotos und sind damit seit 2016 auf Platz zwei. Zu sehen ist ein Aufwärtstrend anderer Modelle: Darunter fallen zum Beispiel Betreiber von Fotoboxen, die in den letzten Monaten rasant zunehmen.

Das sagt Pictrs zu den Ergebnissen:

»Generell fielen die Auswertungen sehr positiv aus. Viele Prognosen bestärkten unsere Vermutungen: Die Leute kaufen weiterhin gern Fotoabzüge, wobei Downloads immer beliebter werden. Fotobestellungen über Smartphones legen zu, was wir schon seit langem im Tagesgeschäft beobachten konnten. Dass Frauen dabei deutlich häufiger mobil bestellen, ist super – bestimmt trägt das Ergebnis dazu bei, mit einigen Klischees aufzuräumen. Dadurch fühlen wir uns auch darin bestärkt, die mobile Version der Onlineshops weiterhin auszubauen. Interessant war für uns auch, welche Kameramodelle bei unseren Shopbetreibern am beliebtesten sind, auch wenn es hier keine großen Überraschungen gab. Eine Vermutung hat sich bestätigt: Immer mehr Fotobox-Betreiber nutzen Pictrs – das freut uns natürlich!«

Christian Prüfer, Geschäftsführer & Gründer der Pictrs GmbH


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 569 Wörter, 4210 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema