info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DSC Unternehmensberatung und Software GmbH |

Durchbruch in der RLM-Netzkostenberechnung auf Lieferseite

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


DSC-Lösung zur 1:1-Weiterreichung elektronisch eingegangener Netzbetreiberrechnung und somit zur Berechnung exakter RLM-Netzkosten


Ein großer Aufwandstreiber für Strom- und Gaslieferanten ist die Ermittlung der Netznutzungsentgelte und deren Weiterberechnung im Rahmen der Lieferabrechnung an den Endkunden.

 

Gängige Praxis in diesem Kontext ist das Nachbauen der regional abhängigen Netzabrechnung, häufig verbunden mit einer Anbindung an externe Datenbanken zur Ermittlung der gültigen Preise.

 

Als jüngste Beispiele für das fortwährende Anfallen dieser Aufwände dienen die neuerdings relevanten, komplexen Modelle zur atypischen Netznutzung oder auch die mit dem neuen Lieferantenrahmenvertrag verbundenen Abrechnungsspezialitäten.



In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden aus der Energieversorgungswirtschaft hat DSC eine Lösung entwickelt, die diesen Anforderungen gerecht wird und sich u. a. bei der PFALZWERKE AG auch in der Praxis bereits bewährt hat.

 

Unser Produkt ermöglicht eine elegante 1:1-Weiterreichung der elektronisch eingegangenen Netzbetreiberrechnung und garantiert somit eine Berechnung der exakten RLM-Netzkosten, ohne sich dabei mit inhaltlichen oder preislichen Gegebenheiten der Netzmodelle befassen zu müssen.

 

Sowohl technisch als auch prozessual entstehen immense Vorteile:

 

  • Deutlich reduzierte Aufwände für Ausweis/Weiterberechnung von Netznutzungsabrechnungen

  • Qualitätssteigerung im Rechnungsstellungsprozess

  • Erhöhte Kundenzufriedenheit durch korrekte Rechnungen

  • Vereinfachung der Abrechnungslandschaft im Lieferantensystem durch vollständige Entkopplung von Netzgegebenheiten

  • Geringer, einmaliger Implementierungsaufwand, um für alle Netze für alle Zukunft gewappnet zu sein

 

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.dsc-gmbh.com/loesungen/netznutzungsabrechnung-rlm-kunden.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Winter (Tel.: 06203 6941-130), verantwortlich.


Keywords: RLM, Netzkostenabrechnung, Netzbetreiber, SAP for Utilities, Netznutzung

Pressemitteilungstext: 136 Wörter, 1542 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: DSC Unternehmensberatung und Software GmbH

DSC - BEST PRACTICE FOR UTILITIES
Seit 25 Jahren Ihr Dienstleister für die Versorgungswirtschaft

Seit Gründung der DSC Unternehmensberatung und Software GmbH beschäftigen wir uns ausschließlich mit der Einführung und Optimierung von IT-Systemen und Geschäftsprozessen sowie der Umsetzung gesetzlicher Anforderungen für die Versorgungswirtschaft.

Seitdem profitieren Versorgungsunternehmen europaweit von unserem Know-how und unserer Erfahrung.

Als langjähriger SAP Service Partner mit Recognized Expertise in den Bereichen Utilities und SAP CRM haben wir unsere Kompetenz in über 1.500 erfolgreichen Projekten unter Beweis gestellt. Mehr als 600 Kundeninstallationen zeugen zudem von der Qualität unserer Softwarelösungen.

Die Umsetzung neuer gesetzlicher Vorgaben und Marktanforderungen stellt Versorgungsunternehmen vor immer neue Aufgaben. Um die Anforderungen umzusetzen, bedarf es komplexer Anwendungen. Dank unserer hohen Expertise können wir auf neue Herausforderungen jederzeit kompetent und effektiv reagieren.

Mit 130 Mitarbeitern an Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie einem Netzwerk aus namhaften Partnern ist DSC in der Lage, Ihnen sowohl eine umfassende IT-Beratung zu bieten als auch IT-Projekte jeder Größenordnung zu realisieren – und das mit fast 25 Jahren Branchenerfahrung.

LEISTUNGSSPEKTRUM
DSC ist ein führender IT-Dienstleister in der Versorgungswirtschaft. Wir bieten unseren Kunden, zu denen sowohl kleine und mittelständische Stadtwerke als auch Konzerne gehören, umfassende Beratungslösungen und innovative Software. Wir unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer IT-Systeme und Geschäftsprozesse im SAP-Umfeld.


BERATUNG
Als Beratungsunternehmen stehen wir unseren Kunden mit der Kombination aus langjähriger Erfahrung und umfangreichen Expertenwissen aus mehr als 1.000 erfolgreich umgesetzten IT-Projekten im SAP-Umfeld zur Seite. Wir erarbeiten für Ihre Geschäftsprozesse stets die optimale Lösung und haben dabei immer auch zukünftige Marktentwicklungen im Blick.
Unsere Leistungen umfassen:
- Durchführen von IT-Analysen
- Entwickeln von IT-Strategien
- Durchführen von Systemaudits und -reviews
- Einführung der SAP-Branchenlösung SAP for Utilities
- Entwicklung von Testlandschaften
- Optimierung bestehender Systeme
- Beratung zu aktuellen Themen und Anforderungen der Versorgungswirtschaft

SOFTWARE
In unserer Entwicklungsabteilung analysieren und realisieren wir individuelle Kundenanforderungen im Umfeld von SAP for Utilities. Schon frühzeitig haben wir uns z. B. mit Mobile Services, Web-basierten Anwendungen und Portallösungen befasst. Über 40 Mitarbeiter entwickeln Lösungen und unterstützen die Berater und unsere Kunden.
Die notwendige langjährige Erfahrung im Umgang mit SAP for Utilities sowie den zugehörigen Programmiersprachen (ABAP Objects, SAPUI5, JavaScript, HTML5, etc.), Entwicklungsumgebungen und -werkzeugen
(Business Add-Ins, User-Exits, NetWeaver Gateway Service Builder, CRM Web UI Component Workbench, Migrations-Workbench etc.) besitzen unsere Mitarbeiter ebenso wie umfassende Kenntnisse über den
Versorgermarkt mit seinen speziellen Anforderungen. Davon profitieren unsere Kunden, da hier Lösungen entstehen, die über den SAP-Standard hinaus gehen und diesen sinnvoll ergänzen, ohne ihn zu modifizieren.
Unsere Erfahrungen in der Versorgungswirtschaft bilden auch die Basis für Produktinnovationen:
Über 100 eigenentwickelte Zusatzlösungen erweitern SAP-Standardsysteme um notwendige Funktionalitäten zur Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung unter SAP for Utilities (IS-U, CRM, EDM, …).

DATENMIGRATION
Die Migration von Massendaten stellt hohe Anforderungen u. a. hinsichtlich Konzeption, Datenqualität, Performance, Transparenz und Datensicherheit. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bietet DSC einen umfassenden Migrationsservice mit ganzheitlichem Konzept, der Sie von der Analysephase bis zur erfolgreichen Produktivsetzung durch Ihr Migrationsprojekt begleitet.

DSC verfügt über umfangreiches Know-how zu SAP-Migrationen im Umfeld der Versorgungsindustrie. Von SAP-Einführungsprojekten über Unternehmensfusionen und Gebietsabgaben bis hin zu internationalen Großprojekten mit unterschiedlichen Altsystemen und mehreren Mio. Kunden haben wir bisher bereits über 70 Migrationsprojekte erfolgreich umgesetzt. Dabei wurden in diversen SAP for Utilities und SAP CRM-Projekten Daten sowohl im Stichtags- als auch im rollierenden Verfahren übernommen und u. a. mit SAP SLO Mehr-Systeme Modelle aufgebaut.
Im Zuge unserer langjährigen und umfangreichen Betreuung von Migrationsprojekten haben wir eigene Werkzeuge entwickelt, die nicht nur eine standardisierte Vorgehensweise ermöglichen sondern auch flexibel auf individuelle Anforderungen angepasst werden können. Jeder Schritt der Implementierungsphase wird durch diese praxiserprobten DSC-Werkzeuge unterstützt. Durch diese strukturierte Vorgehensweise bleibt der Projektablauf auch bei individuellen Anforderungen transparent, wodurch sich mögliche Projektrisiken jederzeit kontrollieren lassen.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DSC Unternehmensberatung und Software GmbH lesen:

DSC Unternehmensberatung und Software GmbH | 30.08.2018

Stammdatenoptimierung bei Stadtwerke Iserlohn GmbH

Zur Optimierung der Stammdatenqualität setzen die Stadtwerke Iserlohn auf die DSC-Geschäftspartnerzusammenführung – eine seit Jahren am Markt bewährte Lösung zur Zusammenführung geschäftspartnerabhängiger Datenobjekte mehrerer IS-U-Geschäf...
DSC Unternehmensberatung und Software GmbH | 09.08.2018

SAP Meter Operation Service Billing bei Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

DSC übernimmt im Projekt die Implementierung von SAP MOS Billing und die Integration der Komponente in übergeordnete Prozesse.   Dabei ist die Abrechnung und Fakturierung der Messstellenentgelte auf Basis SAP Convergent Invoicing unter Berücksich...
DSC Unternehmensberatung und Software GmbH | 09.08.2018

EU-DSGVO: Sperrinformationen zum Geschäftspartner in SAP

Die in den SAP-Standard integrierbare DSC-Lösung ILM Quick-Info GP schließt diese Lücke und stellt die entsprechenden Informationen direkt im SAP-Geschäftspartner zur Verfügung.   Auch bei der Implementierung von SAP Information Lifecycle Manag...