Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ceveyconsulting |

Im Changeprozess Potenziale für Motivation und Identität nutzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Anforderungen der modernen Arbeitswelt


Die Anforderungen der modernen Arbeitswelt stellen sich durch höhere Komplexität und eine extreme Arbeitsverdichtung auf der operativen Ebene der Mitarbeiter dar. Die Tübinger Unternehmensberatung Ceveyconsulting führt dies auf kennzahlengetriebenes Management und die Schwierigkeiten, neue Mitarbeitende zu rekrutieren, zurück.



Tübingen, 28. Juni 2018. Die Anforderungen der modernen Arbeitswelt stellen sich durch höhere Komplexität und eine extreme Arbeitsverdichtung auf der operativen Ebene der Mitarbeiter dar. Die Tübinger Unternehmensberatung Ceveyconsulting führt dies auf kennzahlengetriebenes Management und die Schwierigkeiten, neue Mitarbeitende zu rekrutieren, zurück. Aus Sicht der unmittelbar Betroffenen ist der Sinn der für sie bedeutsamen Veränderungen nicht immer nachvollziehbar. Führungskräfte verwenden deshalb viel Zeit mit Erläuterungen und Begründungen darauf. In der Alltagspraxis erzeugt dies jedoch häufig kontraproduktive Effekte.

Die Gründe, warum wir uns verändern müssen, führen unvermeidlich in die mitunter defizitäre Vergangenheit und reichen oft bis in die Gegenwart. Häufig bekommen die Teams Druckbotschaften wie beispielsweise „deshalb müssen wir ...“ zu hören. Dazu Alexander Wittwer, Geschäftsführer Ceveyconsulting: „Bei den Mitarbeitenden lösen diese Aussagen meistens reflexhaft Gegendruck aus und enden in Rechtfertigungen.“ Dies hat dann oftmals die Debatte zur Folge, ob die zu Grunde liegenden Analysen tatsächlich stichhaltig und zwingend sind – und nicht zu einer Debatte darüber, wie die Veränderung erfolgreich und motivierend gestaltet werden kann. 

Hilfreicher ist es, sich auf das „wofür“ oder „wozu“ der Veränderung zu fokussieren und damit die Aufmerksamkeit auf den Zweck der Veränderung zu richten. Ganz im Sinne von John Kotter, Professor für Führungsmanagement an der Harvard Business School, der Fragen wofür etwas zu tun ist und warum diese Anstrengungen zu vollbringen sind, als Chance, als sogenannte „big opportunity“, definiert. Auf diese Weise können völlig andere und tatsächlich neue Bilder in den Köpfen der Mitarbeiter entstehen: Ohne die Vergangenheit infrage zu stellen oder das Bestehende abzuwerten – dafür mit der starken Einladung, an der Zukunft aktiv mitzuarbeiten.

„Ein Ansatz, der nach unseren Erkenntnissen gegenwärtig ein ungenutztes Potenzial für Motivation, Identität und den Einklang der persönlichen Haltung mit den Werten des Unternehmens bildet“, fasst Tobias Heisig, Geschäftsführer Ceveyconsulting, zusammen.

 

Über das Unternehmen:

CEVEYCONSULTING, mit Sitz in Tübingen, bietet Beratungs-, Trainings- und Coachingleistungen, die Menschen und Organisationen darin unterstützen, Veränderung und Entwicklung so zu gestalten, dass sie bestehende und künftige Anforderungen noch besser bewältigen können. Die Geschäftsführer Tobias Heisig und Alexander Wittwer verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Themen Leadership, Sales und Change. Mit ihrer Expertise, ihrem Engagement und ihrer Erfahrung sind sie Wegbereiter für persönlichen und unternehmerischen Erfolg. Der Beraterstil von beiden zeichnet sich durch eine intelligente Einfachheit aus. Ihre pragmatische und zugängliche Arbeitsweise spiegelt sich in klaren und einfachen Konzepten wider.

www.ceveygroup.com

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, petra winklbauer (Tel.: 089 45227814), verantwortlich.


Keywords: Changeprozess, Potenziale, Motivation, Identität, Arbeitswelt

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3125 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ceveyconsulting lesen:

Ceveyconsulting | 07.11.2018

Glückliche Führungskräfte sind erfolgreicher

Tübingen, 25. Oktober 2018. „Glückliche Führungskräfte sind erfolgreicher und leistungsfähiger“, sagt Tobias Heisig, Geschäftsführer der Tübinger Unternehmensberatung Ceveyconsulting. Die Studie der Ceveysystems GmbH von 2018 zeigte, dass...
Ceveyconsulting | 05.09.2018

Veränderter Führungsstil durch die Digitalisierung

Tübingen, 29. August 2018. Als die Arbeitgeber noch die Macht im Arbeitsmarkt hatten, spiegelte sich dies in der Praxis des Arbeitsalltags: Macht und Beeinflussung bildeten das Fundamentalprinzip der Führung. Analysen des Tübinger Beratungsunterne...
Ceveyconsulting | 01.08.2018

Der Kampf um Aufmerksamkeit

Ökonomie der AufmerksamkeitDies bedeutet für Führungskräfte, den Fokus ihrer eigenen Aufmerksamkeit zu kanalisieren. Denn sie müssen unter Zeitdruck entscheiden, welchen Themen und welchen Mitarbeitenden sie Vorrang geben. Aufgabenstellungen und...