info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cosys Ident GmbH |

Wie Einzelhändler die Belieferung der Geschäfte und Filialen optimieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mobile Scanner mit COSYS Software im Einsatz


Nach den Feiertagen sind die Regale bei den Einzelhändlern leer und auch nach dem Wochenende herrscht leere – so müssen Einzelhändler nahtlose Nachbestellprozesse umsetzen, um wieder lieferfähig zu werden. Nach der Bestellung kommt die Ware an und muss...

Hannover, 06.07.2018 (PresseBox) - Nach den Feiertagen sind die Regale bei den Einzelhändlern leer und auch nach dem Wochenende herrscht leere – so müssen Einzelhändler nahtlose Nachbestellprozesse umsetzen, um wieder lieferfähig zu werden. Nach der Bestellung kommt die Ware an und muss auf Qualität und Quantität hin geprüft und in die Verkaufsregale eingeräumt werden.

Bei Filialisten wurde der Prozess der Warenbestellung bis zur Anlieferung vielerorts systematisiert und automatisiert. Ob ein Regal leer ist lässt sich aus den aktuellen Bestands und Verkaufsdaten der Warenwirtschaft z.B. Microsoft Dynamics NAV, AX, SAP Retail oder vielen weiteren auslesen. Danach wird je nach Saison ein entsprechender Vorschlag generiert, nach Prüfung freigegeben und in die Filiale ausgeliefert.

Bei den Geschäftsprozessen können sich leicht Fehler einschleichen und die Transparenz verlorengehen. Mithilfe mobiler Datenerfassung lassen sich die Prozesse von der Bestellung bis zum Wareneingang in der Filiale auf mobilen Geräten (MDE; Smartphone, Tablet) abbilden. Fehler werden durch Plausibilitätsprüfungen verhindert und die Prozesse von der Bestellung, über die Auslieferung in die Filiale bis hin zum Wareneingang und dem Verkauf werden wieder transparent.

Wie erfolgt die Bereitstellung aktueller Daten im Verteilzentrum?

Das MDE-Gerät wird über eine Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem mit den aktuellen Stammdaten (z.B. Artikeldaten, Bestandsdaten) und den aktuellen Belegen (z.B. Bestellungen, Kommissionierscheine oder Wareneingangsbelege) versorgt.

Im Verteil- oder Logistikzentrum wird aus der Bestellung ein Kommissionierbeleg erzeugt, der mittels MDE Scanner schnell kommissioniert wird. Die Ware wird auf Kollis oder Paletten verpackt und mit Folie gesichert. So lässt sich ausschließen, dass während der Verladung und Auslieferung Ware abhandenkommt. Die Sendung wird mit einem Label versehen, einer Sendungsnummer (NVE). Nach dem Verladen auf die Auslieferungsfahrzeuge beginnt die Auslieferung an die eigenen Filialen.

Warenannahme in der Filiale

Bei der Warenannahme wird die Sendungsnummer (NVE) eingescannt und bei Bedarf mittels Scanning der Kolli gegen den Bestellbeleg geprüft. Diese Prüfung kann zwingend oder stichprobenartig erfolgen.

Die Wareneingangskontrolle ist ein wichtiger Prozess, um Bestände auf allen Lägern vom Verteilzentrum über die Filiale zu führen. Ware die auf Paletten oder Kollis im Geschäft steht kann Kunden beim Einkaufen stören und die Ware die noch auf Kollis wartet kann noch nicht verkauft werden. Also sind alle Händler bemüht, die Ware schnell einzuräumen.

Oftmals gibt es für Ware keinen Referenzbeleg, d.h. Ware wird ohne eine Bestellung geliefert, wenn z.B. dringend benötigte Ware geliefert wird und noch keine formale Bestellung ausgelöst wurde. Dann kann die Ware trotzdem entgegengenommen werden und wird später einem Bestellbeleg zugeordnet.

Ob die Erfassung mittels MDE mit integriertem Scanner oder Smartphones vorgenommen wird ist sekundär. Die guten Kameras der Smartphones lassen sich mit professioneller Scanning-Software einfach zu einem blitzschnellen Barcode und Datamatrixcodeerfasser aufrüsten.

Nach Abschluss der Erfassung werden die Daten bei Netzabdeckung an das ERP-System übertragen. Sollen Prozessschritte zurückverfolgt werden, so ist dies über den COSYS WebDesk möglich, indem alle Warenflüsse transparent angezeigt werden.

Erfahren Sie mehr über mobile Datenerfassung und die Optimierung von Lieferketten im Einzelhandel auf COSYS.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 4690 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cosys Ident GmbH lesen:

Cosys Ident GmbH | 12.09.2018

Transportlogistik 4.0 – Lösungen für zukunftssicheres Transport-Management

Hamburg, 12.09.2018 (PresseBox) - Die Transportlogistik hat große Bedeutung für Industrie, Handel und Versorger. Viele wirken mit, damit Güter und Waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind.Dabei steigen die Anforderungen an die Transportlogis...
Cosys Ident GmbH | 12.09.2018

Aktuelle Bestände für die Produktion als Wettbewerbsvorteil

Nürnberg, 12.09.2018 (PresseBox) - Um die Produktionsplanung vorzunehmen muss sich eine gute Übersicht über Mitarbeiter, Maschinen und Material verschafft werden. Während Maschinen und Mitarbeiter oft über interne Systeme sehr genau geführt wer...
Cosys Ident GmbH | 11.09.2018

Der mobile Computer für die gesamte Supply Chain

Essen, 11.09.2018 (PresseBox) - Mit dem TC51 / TC56 bringt Zebra Technologies das vielseitigste und leistungsstärkste Business-Smartphone auf dem Markt. Ausgestattet mit dem aktuellen Android 7.0, einer atemberaubenden Performance und einem hoch-mod...