Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FIDURA Private Equity Fonds |

FIDURA neuer Leadinvestor der VEACT GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


Beteiligung an innovativem Marketing-Unternehmen


München, 25. Juli 2018 - Die in 2010 gegründete VEACT GmbH schließt erfolgreich eine Finanzierungsrunde unter Führung der FIDURA Private Equity Fonds als neuem Leadinvestor ab. Die Finanzierungsrunde, die in Form einer Kapitalerhöhung unter Beteiligung weiterer Co-Investoren durchgeführt wurde, weist ein Volumen im mittleren 7-stelligen Bereich auf. Maßgeblich für die Entscheidung der FIDURA Fonds in VEACT zu investieren, ist das nachweislich erfolgreiche und einzigartige Geschäftsmodell sowie das junge, dynamische Team, welches das Rückgrat für das starke Unternehmenswachstum darstellt.

München, 25. Juli 2018 - Die in 2010 gegründete VEACT GmbH schließt erfolgreich eine Finanzierungsrunde unter Führung der FIDURA Private Equity Fonds als neuem Leadinvestor ab.
Die Finanzierungsrunde, die in Form einer Kapitalerhöhung unter Beteiligung weiterer Co-Investoren durchgeführt wurde, weist ein Volumen im mittleren 7-stelligen Bereich auf.
Maßgeblich für die Entscheidung der FIDURA Fonds in VEACT zu investieren, ist das nachweislich erfolgreiche und einzigartige Geschäftsmodell sowie das junge, dynamische Team, welches das Rückgrat für das starke Unternehmenswachstum darstellt.

Die VEACT GmbH ( www.veact.net) ist ein junges, stark wachsendes Unternehmen, das seinen Kunden Standard-Software über eine Software-as-a-Service-Plattform (SaaS) kombiniert mit standardisierten Marketing- und Business Intelligence-Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Die Geschäftsidee wurde von den Gründern Philipp Posselt und Ben Phelan aus der Notwendigkeit heraus entwickelt, dem Automobilhandel nicht nur ein Werkzeug, sondern auch entsprechende Dienstleistungen zur Vereinfachung des After-Sales-Vertriebes und für eine höchst effiziente Steuerung von Marketing-Kampagnen zur Verfügung zu stellen. Ein solch kombinierter Lösungsansatz, der dem Kunden vom ersten Moment der Nutzung einen messbaren Mehrwert bei gleichzeitig reduzierten Kosten liefert, ist bis heute einzigartig am Markt. Inzwischen ist VEACT ein deutschlandweit führender Anbieter datenbasierter Marketing-Kampagnen und Business Intelligence-Lösungen für die Automobilindustrie. Die Produkte des Unternehmens werden an mehreren tausend Standorten in vielen Ländern Europas genutzt. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile über 60 Mitarbeiter.

Eine breite Palette an Kampagnen- und Analyse-Werkzeugen sowie zugehörige Dienstleistungen unterstützt den Automobilhandel bei seinen Marketingaktivitäten. Hierzu werden umfangreiche Datenpakete aus den kundeneigenen DMS- und CRM-Systemen (Rechnungsdaten, Kundendaten, Datenschutzerklärungen, Werkstatttermine, Einlagerungsdaten etc.) gesammelt, ausgewertet und intelligent in Verkaufskampagnen eingesetzt, die speziell auf das jeweilige Autohaus zugeschnitten sind. Die VEACT Kunden werden dabei nicht wie bei vielen Marketingagenturen mit Allgemeinempfehlungen alleine gelassen, sondern erhalten vielmehr "Marketing auf Knopfdruck", bei dem mithilfe der VEACT-Software eine zielgruppenspezifische, optimierte Kundenansprache via Email, Druck, Versand oder Telefonie von A bis Z durchgeführt werden kann. Dabei agiert VEACT als integrierter Marketingplaner, Grafikagentur, Call-Center, Lettershop und Erfolgscontroller. Auch das Suchmaschinenmarketing ist ein Teil des Produktangebots, das gerne von Kunden genutzt wird.

"Leads to Profit" lautet der Claim von VEACT, der durch eine entsprechende Erfolgsbilanz belegt werden kann:
Eine Umsatzsteigerung um 200 % innerhalb einer VEACT-Aftersales-Kampagne im Vergleich zu den bisherigen Eigenmaßnahmen eines Autohauses wird regelmäßig von den Kunden bestätigt. Zugleich werden die Marketingkosten reduziert. Selbst "inaktive Kunden" lassen sich mit den VEACT-Tools effizient zurückgewinnen. Auch große OEM"s wie BMW sowie bundesweit agierende Autohausgruppen lassen ihre Marketingprozesse durch die innovative VEACT-Software steuern und zählen zu der zufriedenen Kundenbasis des Unternehmens.

VEACT weitet sein Angebotsspektrum kontinuierlich und bedarfsgerecht aus.
Ein Beispiel hierfür ist das seit 2017 ins Leben gerufene Produkt "CarMatch", bei dem den Autohäusern angezeigt wird, wenn einer ihrer Kunden sein Auto privat auf einer der einschlägigen Onlinebörsen verkaufen will. VEACTs "CarMatch" gleicht hierfür das Gebrauchtwagenangebot mit dem Kundenstamm des Autohauses ab. Das Autohaus kann so seinem Kunden selbst ein Angebot machen oder es besteht die Möglichkeit, dass VEACT als neutraler Dritter zwischen Händler und Käufer eingeschaltet wird.

Mit dem durch die FIDURA Private Equity Fonds und den Co-Investoren eingebrachten frischen Kapital verfolgt VEACT drei wichtige Ziele: Neben dem starken Umsatzwachstum soll parallel der Technologie- und Know-how-Vorsprung insbesondere im Bereich der automobilspezifischen Business Intelligence gesichert werden. Darüber hinaus plant das Unternehmen eine weitere geografische Expansion. Kontakt
FIDURA Private Equity Fonds
Ingrid Weil
Werner-Eckert-Straße 4
81829 München
08923889815
ingrid.weil@fidura.de
https://www.fidura.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingrid Weil (Tel.: 08923889815), verantwortlich.


Keywords: fidura, fidura-fonds, fidura private equtiy fonds, Wachstumskapital, Leadinvestor, Private-Equity

Pressemitteilungstext: 575 Wörter, 4806 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: FIDURA Private Equity Fonds

FIDURA Private Equity Fonds – Gut investiert im deutschen Mittelstand

Die FIDURA Capital Consult GmbH initiiert seit 2004 geschlossene Private-Equity-Publikumsfonds, die in wachstumsstarke mittelständische Unternehmen investieren. Bis heute konnte das Münchner Emissionshaus drei Fonds mit einem Gesamtvolumen von rund € 110 Mio. platzieren. Damit gehört die FIDURA Capital Consult GmbH zu den führenden Anbietern von direkt investierenden Private-Equity-Publikumsfonds in Deutschland.

Das Fondsmanagement von FIDURA:

Vier Eigenschaften zeichnen einen erfolgreichen Private-Equity-Manager aus: Betriebswissenschaftliches und naturwissenschaftliches Know-how, unternehmerische Erfahrung und tiefgehende Branchenkenntnisse. Hinzu kommt eiserne Disziplin. Denn das Tagesgeschäft lebt davon, Abweichungen zwischen der geplanten und der tatsächlichen Entwicklung eines Unternehmens zu erkennen und die dahinter stehenden Ursachen aufzudecken, geeignete Maßnahmen zu ergreifen und konsequent umzusetzen sowie ständig deren Wirkung zu messen. Es gilt, sich nicht von kurzfristigen Erwägungen leiten zu lassen, sondern die langfristige Entwicklung im Blick zu behalten.
Die Fondsmanager von FIDURA sind ausnahmslos erfolgreiche Unternehmer und verfügen über langjährige Erfahrung in allen Facetten des Private-Equity-Geschäftes. Dadurch ist eine professionelle Umsetzung sämtlicher Teilschritte des Beteiligungsprozesses – von der Vorprüfung bis zur Veräußerung der Beteiligungen – gewährleistet. Mehr über unser Team erfahren Sie auf unserer Homepage unter http://www.fidura.de/de/Ueber_Fidura/Team.htm.

Dank ihres guten Netzwerkes haben die Fondsmanager von FIDURA einen hervorragenden Zugang zu innovativen, wachstumsstarken mittelständischen Unternehmen – eine elementare Voraussetzung für einen guten „Deal Flow“. Weitere Schlüsselaufgaben, die in ihren Händen liegen, sind die Auswahl der Portfoliounternehmen sowie die erfolgreiche Umsetzung der in den Beteiligungsverträgen vereinbarten Ziele. Nicht zuletzt trägt das Fondsmanagement auch die Verantwortung für den erfolgreichen und die möglichst lukrative Veräußerung des jeweiligen Portfoliounternehmens.

Die vier bisher aufgelegten FIDURA Fonds

- FIDURA Vermögensbildungs- und Absicherungsfonds
- FIDURA Rendite Plus Ethik Fonds
- FIDURA Rendite Sicherheit Plus Ethik 3 Fonds
- FIDURA Rendite Sicherheit Plus Ethik 4 Fonds

haben von Mitte 2004 bis heute bei fast 4.000 Anlegern Eigenkapital i. H. v. rund € 110 Mio. aufgenommen. Der FIDURA Rendite Sicherheit Plus Ethik 4 Fonds befindet sich seit 1. Oktober 2012 im Vertrieb. Alle andere Vorgängerfonds sind bereits geschlossen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage, auf der auch unser Impressum unter http://www.fidura.de/de/Impressum.htm hinterlegt ist.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FIDURA Private Equity Fonds lesen:

FIDURA Private Equity Fonds | 22.05.2014

Bericht zum Geschäftsjahr 2013

Investitionstätigkeit 2013 Neue Investition in m2p-labs GmbH Im Oktober 2013 haben sich alle vier FIDURA Private-Equity-Fonds an dem Biotechnologie-Unternehmen m2p-labs GmbH mit Sitz in Baesweiler bei Aachen beteiligt. Die Beteiligungsquote der vi...