Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council |

Über eine Million Lesebegeisterte auf der Hong Kong Book Fair

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Hong Kong Book Fair schloss am 24. Juli 2018 nach sieben ereignisreichen Tagen ihre Tore und konnte mit 1,04 Millionen Besuchern erneut erfolgreich Bilanz ziehen.

Neben Büchern aus aller Welt galt das Interesse der Literaturfans auch den kulturellen Veranstaltungen, Seminaren und Ausstellungen in der Art Gallery. Rund zehn Prozent der Besucher kamen in diesem Jahr von außerhalb.



Laut Elvin Lee, Chairman der Hong Kong Publishing Federation, gehört die Buchmesse zu den Megaevents in der Metropole. Sie sei eine große und zunehmend diversifizierte kulturelle Plattform. Zusätzlich zu den bekannten Autoren des diesjährigen Themenschwerpunkts Romantische Literatur waren auch eine Reihe brillanter, junger Autoren präsent. Dieser Mix habe es für die Leser verschiedener Altersklassen und Interessengebiete besonders spannend gemacht.



Neuerscheinungen gefragt

Auf dem Messegelände allein gab es rund 310 kulturelle Events. In Hongkong insgesamt waren es über 640 Veranstaltungen, die mehr als 300.000 Literaturinteressierte anzogen. Bei einer unabhängigen Umfrage während der Messe gab die überwiegende Mehrheit der 820 Befragten an, im letzten Jahr Bücher für durchschnittlich 1.412 HKD (rund 154 EUR) gekauft zu haben. Für auf der Buchmesse geplante Käufe gingen sie von Ausgaben von durchschnittlich 810 HKD (rund 88 EUR) aus. Das stärkste Interesse gab es mit 79 % für Neuerscheinungen, gefolgt von speziellen Angeboten zur Messe (41 %).



Populäre Genres

Rund 98 % der Befragten gaben an, dass sie im letzten Monat ein gedrucktes Buch gelesen haben, für das sie durchschnittlich 22 Stunden aufbrachten. Dies entspricht in etwa den Werten des Vorjahres. Am populärsten waren die Genres Fiktion (64 %), Literatur (39 %) und Reisebücher (33 %). Ihnen folgten Bücher zur Weiterbildung, zu Sprachstudien, Religion und Philosophie. E-Books lasen im letzten Monat 60 % der Befragten und wandten dafür durchschnittlich 20 Stunden auf.



Buchspenden

Bei auf dem Messegelände eingerichteten Buchsammelstellen konnten die Aussteller erneut Bücher für ehrenamtliche Organisationen abgeben, die diese dann an bedürftige Einzelpersonen oder Organisationen weiterleiten. Erstmals zur Verfügung stand 2018 die Hong Kong Book Fair App mit der sich Interessierte über Themen rund um die Messe informieren konnten. Die App hilft bei der Reduzierung der Menge gedruckter Materialien und trägt damit neben dem bestehenden Recyclingkonzept zu mehr Umweltfreundlichkeit bei.



Technologie im Verlagswesen

Das Thema Technologie und die daraus entstehenden Chancen für das Verlagswesen stellte das International Publishing Forum am 18. Juli in den Mittelpunkt. Hier ging es etwa um bezahlte Inhalte im Internetzeitalter, den Einsatz von künstlicher Intelligenz wie IBMs AI-Plattform Watson beim Erlernen von Sprachen und die Entwicklungstrends für das digitale Lesen.



Sportliche Aktivitäten

Auf der parallel stattfindenden HKTDC Hong Kong Sports and Leisure Expo im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) stellten über 130 Aussteller ihre Angebote für Sport und Freizeit vor. Bei mehr als 50 Events und Aktivitäten konnten die Besucher, darunter viele Familien, aktiv werden. Dies nutzen vor allem Kinder und Jugendliche ausgiebig. Viel Zuspruch fanden auch die Sharing Sessions mit lokalen Starathleten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Christiane Koesling (Tel.: +49-69-95 77 20), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3643 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Hong Kong Trade Development Council

Das HKTDC Deutschland in Frankfurt am Main ist der Sitz der Regionaldirektion für Europa und zuständig für Anfragen aus allen EU- und Nicht-EU Ländern des europäischen Kontinents sowie aus Russland und der Türkei. Sie erreichen uns in Frankfurt:
Hong Kong Trade Development Council
Regionalniederlassung für Europa
Kreuzerhohl 5 - 7
60439 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49-(69)-95772-0
Fax: +49-(69)-95772-200
E-Mail : frankfurt.office@hktdc.org -
See more at: http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04ACX3/1/German/Kontakt/Impressum.htm#sthash.8wne3L4t.dpuf


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council lesen:

Hong Kong Trade Development Council | 18.10.2018

Rund 87.000 Besucher auf den Hongkonger Elektronikmessen im Oktober

Dies zeigten die 38. Ausgabe der HKTDC Hong Kong Electronics Fair (Autumn Edition) und die 22. Ausgabe der electronicAsia, die vom 13. bis 16. Oktober 2018 insgesamt rund 87.000 Besucher zählten. Mit über 560 internationalen Marken bildete die Ha...
Hong Kong Trade Development Council | 11.10.2018

Hongkong: Co-Living ergänzt Co-Working

Es ist Hmlets erste Akquisition eines direkten Wettbewerbers und soll die Speerspitze einer ehrgeizigen Expansion sein. "Hongkong war für uns der natürliche nächste Schritt mit dem Hmlet die Zielgruppe der Millennials ansprechen und unterstützen ...
Hong Kong Trade Development Council | 08.10.2018

Die HKTDC Hong Kong Optical Fair erweitert ihr Angebot

Das Angebot umfasst Brillen, Accessoires, Gestelle und Gläser sowie Instrumente für Diagnose und Optometrie. Premiere feiert in diesem Jahr eine Zone für IT-Lösungen und Ladeneinrichtungen. Hier stellt unter anderem das Hongkonger Unternehmen 3DN...