Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
inconso AG |

SAP EWM Einführung bei laufendem Betrieb: SCHÜTZ setzt auf Logistik-IT-Know-how der inconso AG

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SCHÜTZ und inconso setzen Zusammenarbeit am Logistikstandort Montlingen fort


An mehreren Standorten treibt die SCHÜTZ GmbH & Co.KGaA, international führender Hersteller von Transportverpackungssystemen, den Ausbau ihres logistischen Netzwerks voran. Sowohl am Firmensitz Selters als auch im schweizerischen Montlingen hat der vor...

Bad Nauheim, 01.08.2018 (PresseBox) - An mehreren Standorten treibt die SCHÜTZ GmbH & Co.KGaA, international führender Hersteller von Transportverpackungssystemen, den Ausbau ihres logistischen Netzwerks voran. Sowohl am Firmensitz Selters als auch im schweizerischen Montlingen hat der vor allem für Intermediate Bulk Container (IBC) bekannte Hersteller die bestehende Logistik umfassend modernisiert. 2017 erfolgte die Fertigstellung des neuen Logistikzentrums in Selters (Westerwald). Anfang dieses Jahres folgte der SCHÜTZ-Standort Montlingen in der Schweiz. An beiden Standorten setzt SCHÜTZ auf effiziente Logistikabläufe und Fortführung der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Softwarespezialisten inconso.

Die Einführung des Lagerverwaltungssystems SAP EWM (Extended Warehouse Management) stand im Fokus des jüngsten Projekts, das die Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums am Standort Montlingen im Kanton St. Gallen umfasste. Ausgestattet wurde es mit einem automatischen Hochregallager mit doppelttiefer Lagerung sowie automatischen Versandbahnen, die auch über eine direkte Anbindung an die Produktion verfügen. IT-seitig hat SCHÜTZ mit einer Landschaft auf SAP-Basis eine leistungsfähige und zukunftssichere Logistiklösung realisiert, die hohe Bestands- und Prozesstransparenz sicherstellt. Darüber hinaus wurden mithilfe des Logistiksoftwarespezialisten inconso moderne Dialoge für eine intuitive Benutzerführung auf Basis von SAPUI5 im Wareneingang, im Versand und in der Produktion etabliert.

Die Zielstellung von voller Leistungsfähigkeit ab dem ersten Tag wurde von den SAP-Logistikexperten der inconso AG in Montlingen exakt erreicht. „Der erste Tag nach Go-live war in der Tat der Tag mit den meisten Lkw-Verladungen in dieser Woche, die allesamt pünktlich beladen werden konnten“, betont Roland Kalberer, Leiter FIBU/CO& Projekte Montlingen. Die Produktionsver- und -entsorgung lief parallel zur Inbetriebnahme ohne jegliche Unterbrechung. „Wir sind sehr zufrieden mit der Softwarelösung und der termingerechten Einführung durch inconso“, ergänzt Kalberer.

Über SCHÜTZ GmbH & Co.KGaA

Die SCHÜTZ Gruppe entwickelt und produziert markt- und kundengerechte Produkte aus Kunststoff und Metall. Die mehr als 5.500 Mitarbeiter des Familienunternehmens entwickeln, produzieren und vertreiben am Stammsitz in Selters und an 49 Produktionsstandorten weltweit innovative Lösungen für ihre Kunden.

Weitere Informationen unter www.inconso.de.

Über Körber Logistik-Systeme

Das zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörende Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim, Hessen, ist führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter der Dachmarke Körber Logistics liefert das Geschäftsfeld digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse, Distributionszentren, E‑Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Dachmarke vereint in drei Geschäftsbereichen die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (Systemintegration), Langhammer GmbH und Riantics A/S (Produktlösungen) sowie Aberle Software GmbH, Cirrus Logistics, DMLogic, HighJump, Inconso AG und Voiteq (Software). Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über Lager-, Palettier-, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit mehr als 130 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak, Unternehmensbeteiligungen und Körber Digital bieten.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 490 Wörter, 4448 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von inconso AG lesen:

inconso AG | 04.12.2018

Französischer Omnichannel-Experte C-Log setzt auf inconso Logistics Suite

Bad Nauheim, 04.12.2018 (PresseBox) - Der französische Logistik- und Transportdienstleister C-Log, spezialisiert auf Leistungen im Umfeld Textil und Modezubehör, setzt auf Lösungen der inconso Logistics Suite: Von der Lagerverwaltung bis zur Abrec...
inconso AG | 28.11.2018

Peter Hahn setzt auf inconsoWMS und inconsoSDS in der Lager- und Versandabwicklung

Bad Nauheim, 28.11.2018 (PresseBox) - Am Hauptsitz Winterbach hat der auf gehobene Qualitäts- und Preissegmente spezialisierte Modehändler Peter Hahn die nachhaltige Modernisierung seiner Logistik-IT in Gang gesetzt. Erfolgreich ist Anfang Juni in ...
inconso AG | 14.11.2018

End-to-End Supply Chain Solutions aus einer Hand

Bad Nauheim, 14.11.2018 (PresseBox) - Unter dem Motto „End-to-End Supply Chain“ präsentiert inconso vom 19. bis 21. Februar 2019 in Halle 8, Stand D55, Neuheiten und Weiterentwicklungen für die logistische Steuerung von A bis Z. Im Fokus: Vern...