Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Schönstes und Schlimmstes geschieht in der Nacht - inspirierende Geschichte zeigen die Facetten der Nacht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Otto W. Bringer widmet sich in seinem neusten Werk "Schönstes und Schlimmstes geschieht in der Nacht" den vielen Gesichtern der Nacht, die nicht nur Düsterkeit und Stille bedeutet.

Nacht ist nicht nur Dunkelheit, um sich zu verstecken, Schlimmstes zu verbergen oder zu ertragen, wie den Mord an Andersgläubigen oder den Bombenhagel im Krieg. Sie ist auch die Chance, Schönstes zu erleben, mit allen Sinnen zu genießen. Otto W. Bringer ist es zu verdanken, dass Nächte nicht nur dunkel sind, damit wir gut schlafen können. Und träumen vielleicht. In der Nacht ist alles möglich. Schönstes und Schlimmstes. In einem anregenden Erzählband spannt Bringer den Bogen seiner Geschichten und Essays über zweitausend Jahre. Dabei schildert er die Ereignisse historisch genau. Versucht, die Motivationen der Handelnden aus der Zeit heraus zu erklären. Und Schlüsse daraus zu ziehen für uns Leser und alle, denen die Nacht mehr bedeutet als Schlafen.



Ob Bringer über Jesus schreibt, der, verlassen von seinen Jüngern, im nächtlichen Garten von Gethsemane den Tod vor sich sieht. Königin Katharina de' Medici von Frankreich, die in der Nacht vom 24. August 1572 Tausende Protestanten ermorden ließ. Und zuschaut, als wäre es ein Theaterstück. Ob er skizziert, wie im letzten Weltkrieg Abertausende um ihr Leben zitterten. Oder die Angst eines Mädchens beschreibt, dass im Leben kein Glück zu haben scheint ... Bringer skizziert in einem inspirierenden Werk die vielen Facetten der Nacht. Denn diese ist nicht allein zum Schlafen da. Sie bietet Gelegenheit, sich zu lieben. Musik zu hören hoch über dem Meer. Vor einem Gemälde Rembrandts die Zeit verstehen. Den Mond zum Anlass nehmen, ein Gedicht zu schreiben. In einer Bar in tiefgründige Gespräche verwickelt zu werden. Den Augenblick zu feiern. Oder einer Nachtigall zu lauschen in der Nacht. Bringers Leser können bei der Lektüre aus allem ihre Lehren ziehen, Kenntnisse gewinnen, um sich neue Gedanken und werden vom Autor für die Zeit der Lektüre an andere Orte und in andere Zeiten entführt.



"Schönstes und Schlimmstes geschieht in der Nacht" von Otto W. Bringer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5322-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: +49 (0)40 / 28 48 425-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3075 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 13.12.2018

Wipfelhüpfel und Springi als Streithansln - eine spannende, lustige und zugleich einfühlsame Erzählung

Die Protagonisten von Heike Salzwimmers Buch "Wipfelhüpfel und Springi" sind zwei Eichhörnchen-Geschwister, die normalerweise gut miteinander auskommen. Doch eines Tages werden sie durch einen starken Wolkenbruch überrascht und laufen zu ihrer Bau...
tredition GmbH | 12.12.2018

Die Brosche - ein packender Thriller basierend auf einer wahren Geschichte

Der einzige Hinweis auf die Identität eines ermordeten Mannes, der im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Tschechien in der Elbe gefunden wurde, ist eine wertvolle Brosche, die in seiner Kleidung versteckt war. Deutsche und tschechische Polizisten ...
tredition GmbH | 12.12.2018

... und zur Not kommen wir durch´s Fenster - humorvolle Geschichten aus der Hauskrankenpflege

Viele chronisch kranke und ältere Menschen sind abhängig von Krankenpflegern, die zu ihnen nach Hause kommen. Karin Beisteiner ist eine der Pflegerinnen, die es diesen Menschen ermöglicht, dem Aufenthalt in einem Krankenhaus oder Pflegeheim zu ent...