Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cellcube Energy Storage Systems Inc. |

Cellcube informiert über Neuigkeiten aus dem Unternehmen und kommentiert die ungewöhnliche Handelsaktivität

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Cellcube informiert über Neuigkeiten aus dem Unternehmen und kommentiert die ungewöhnliche Handelsaktivität

7. August 2018, Toronto, Kanada - CellCube Energy Storage Systems Inc. (CellCube oder das Unternehmen) (CSE CUBE) (OTCQB CECBF) (Frankfurt 01X) freut sich, sowohl seine Aktionäre als auch die allgemeine Anlegergemeinde über Neuigkeiten aus dem Unternehmen zu informieren.

Das Unternehmen setzt seine erfolgreiche Strategie der Bereitstellung von innovativen netzbasierten Energiespeicherlösungen sowie verwandten Produkten und Dienstleistungen für Unternehmen, Versorger und andere Kunden auf internationaler Ebene fort. CellCube ist eines der fortschrittlichsten und besterforschten großformatigen Energiespeichersysteme, das auf der modernen Vanadium-Flussbatterie-Technologie basiert.

Mehrere führende unabhängige Forschungsunternehmen prognostizieren den Energiespeichern ein rasches Wachstum. Laut Angaben des Forschungsinstituts Bloomberg New Energy Finance werden die Energiespeichermärkte bis zum Jahr 2030 ein Leistungsniveau von rund 40 GW erreichen und im gleichen Zeitraum mehr als 100 Milliarden Dollar in den weiteren Ausbau investieren. Laut Prognosen von Navigant Research dürfte der Markt für Netzspeichersysteme jährlich um 44 Prozent wachsen und bis zum Jahr 2024 eine Marktgröße von 18 Milliarden US-Dollar erreichen.

CellCube ist der Ansicht, dass die Energiespeicherbranche an der Schwelle zum Masseneinsatz steht. Vanadium-Flussbatterien (VFBs) haben sich bisher als eine führende Methode der netzbasierten Energiespeicherung erwiesen. Nach Meinung der Unternehmensführung ist CellCube ideal positioniert, um von der steigenden Nachfrage nach VFBs auf internationaler Ebene zu profitieren. Das Unternehmen könnte einerseits mithelfen, den weltweit boomenden Bedarf an Energiespeicherlösungen zu decken und sich andererseits an der Lösungsfindung im Hinblick auf die Bekämpfung der Klimaerwärmung und den Umstieg von fossilen Brennstoffen auf eine verstärkte Nutzung von erneuerbaren Energiequellen beteiligen.

Höhepunkte 2018:

- Übernahme der Vermögenswerte von Gildemeister Energy Storage GmbH. Gildemeister ist eines der ersten und größten Forschungs-, Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsunternehmen für Vanadium-Flussbatterien (VFBs) weltweit. Als Branchenführer hat das Unternehmen bereits 130 VFBs an unterschiedlichen Standorten weltweit installiert. Mehrere dieser VFBs sind mittlerweile seit knapp einem Jahrzehnt in Betrieb und haben sich als extrem stabil erwiesen. Die VFBs von CellCube kommen in den verschiedensten Anwendungsgebieten zum Einsatz: Netzspeicher; Microgrids; netzunabhängige Speicherung von Solar- und Windenergie; Dieselersatz; Backup-Energiesysteme; landwirtschaftliche Anwendungen; Ladestationen für Elektroautos; Industrieanlagen und Anwendungen in Bürogebäuden; und Aggregate für die Notstromversorgung.

- Bestellung von Mike Neylan zum CEO von CellCube. Herr Neylan kann mehr als 20 Jahre umfassende Erfahrung in Finanz- und Rechtsfragen sowie in internationaler Betriebsführung vorweisen. Er war zuletzt Portfolio Manager in der Private-Equity-Abteilung von Sprott Inc. (Sprott), einem führenden Managementunternehmen für alternative Investments, das ein Anlagevermögen von mehr als 11 Milliarden Dollar betreut. Hier zeichnete Herr Nylan vor allem für den Aufbau von Sprott Asia verantwortlich. Während seiner Zeit bei Sprott war er an der Aufbringung von mehr als 500 Millionen Dollar an Kapital von institutionellen Investoren aus China und Korea beteiligt und führte vorwiegend im Bereich Rohstoffe und erneuerbare Energien Investment-Transaktionen im Wert von über 300 Millionen Dollar durch. Sprott und bestimmte von Sprott geleitete Investmentfirmen sind ebenfalls in CellCube investiert.

- Bestellung von Stefan Schauss zum President von CellCube. Herr Schauss verfügt über mehr als 20 Jahre internationales Know-how auf dem Gebiet der Vertriebs- und Geschäftsentwicklung, wobei der Schwerpunkt in den letzten Jahren vor allem auf Energiespeicher für Versorgungsbetriebe lag. Er hat profunde Kenntnisse im Marketing und Vertrieb von Vanadium-Redoxbatterien (VFB), dem führenden Batterietyp bei großformatigen stationären Energiespeichersystemen. Herr Schauss kann sowohl in Europa als auch in Nordamerika umfangreiche Berufserfahrungen vorweisen. Er hat einen Masterabschluss (MSc.) in Physik von der Universität Mainz in Deutschland mit Schwerpunkt auf physikalischer Chemie und Elektronik.

- Kauf von Jet Power & Control Systems Ltd. (firmiert nunmehr unter dem Namen EnerCube Switchgear Systems Inc.). EnerCube ist einer der größten unabhängigen Schaltanlagenhersteller in Westkanada, der maßgeschneiderte und schlüsselfertige Lösungen anbietet. Das Unternehmen beliefert CellCube mit ergänzenden Produkten und Dienstleistungen und wird auch weiterhin Kunden mit hohem Energiebedarf, Pipelines, Raffinerien, Produktionsbetriebe, Kommunalbetriebe und Infrastrukturanbieter mit seinen innovativen und hochwertigen Produkten (z.B. gegen Störlichtbögen geschützte und metallverkleidete Schaltanlagen, Motorensteuerungszentren, variable Frequenztreiber und Wechselrichter) versorgen.

- Bestellung von Brian Ricker zum President & CEO von EnerCube Switchgear Systems Inc. Herr Ricker hat mehr als 30 Jahre Geschäftserfahrung in der Elektrobranche, davon 15 Jahre in Führungspositionen. Er ist vor kurzem aus der Firma Eaton Corporation (einem multinationalen Energiemanagement-Konzern) ausgeschieden, wo er heimische und internationale Projekte im Zusammenhang mit technischer Ausrüstung leitete.

- CellCube hat angekündigt, dass es sein Vanadiumprojekt Bisoni MacKay und Bisoni Rio im US-Bundesstaat Nevada (100 %-Beteiligung) in das neu gegründete Unternehmen V23 Resource Corp. ausgliedern wird, für welches eine Börsennotierung angestrebt wird. Der Vanadiumpreis ist seit Januar 2017 um mehr als 320 % gestiegen und der Preis für V2O5 liegt derzeit bei rund 19 US-Dollar pro Pfund. Vanadium kommt weitläufig als Legierungsmetall zur Härtung von Stahl und in Vanadium-Flussbatterien in der Energiespeicherbranche zum Einsatz. Es ist das derzeit leistungsstärkste Batteriemetall, das auch Kobalt, Kupfer und Nickel hinter sich lässt. CellCube bleibt zu 19,9 % beteiligt und erwirbt bestimmte Abnahmerechte. Die zum Stichtag eingetragenen Aktionäre erhalten eine Aktie von V23 Resource Corp. für jeweils zwei CellCube-Aktien, die von CellCube-Aktionären gehalten werden. Für die Ausgliederung und den Stichtag ist ein Termin im September 2018 geplant.

- Erste Produktauslieferung von CellCube-VFBs nach Deutschland. Das Unternehmen hat sein erstes Energiespeichersystem an den deutschen kommunalen Versorgungsbetrieb Gelsenwasser für dessen Projekt EnerPrax ausgeliefert.

- Lieferung von 2 VFBs nach New York. Das Unternehmen hat bekannt gegeben, dass das erste von zwei CellCube-Energiespeichersystemen bei der Firma OConnell Electric in Victor (New York) installiert wurde. Die Batterie ist Teil eines Mikrogrid-Solar-Plus-Speichersystems und soll die Energieausbeute maximieren sowie gleichzeitig die Kosten um 30 - 40 % senken.

- CellCube hat außerdem den Erwerb einer 10 %-Beteiligung an Braggawatt Energy Inc., einer FinTech-Plattform zur Finanzierung von C&I- und gemeinnützigen Solarprojekten in Nordamerika, bekannt gegeben. Die Unternehmen haben sich darauf geeinigt, gemeinsam finanzielle Lösungen für Energiespeicherprojekte zu entwickeln, mit denen die internationale Markteinführung der CellCube-VFBs forciert werden soll.

Für gewöhnlich werden Marktaktivitäten oder Marktgerüchte von CellCube nicht kommentiert. Angesichts der ungewöhnlichen Handelsaktivitäten in Zusammenhang mit seinen Stammaktien hält es das Unternehmen jedoch für angebracht, nachfolgend einige Anmerkungen zu machen.

CellCube möchte neuerlich betonen, dass sich seit der Übernahme der Vermögenswerte von Gildemeister weder die Perspektiven der Energiespeicherbranche noch die Fundamentaldaten in Zusammenhang mit seiner Geschäftstätigkeit geändert haben. Das Unternehmen ist sich keiner wesentlichen Ereignisse bewusst, die zu der ungewöhnlichen Handelsaktivität beigetragen haben könnten.

Wir setzen unsere Wachstumsstrategie fort und unsere Geschäftstätigkeit nimmt den erwarteten Verlauf, meint CEO Mike Neylan. Wir sind angesichts des regen Interesses, das institutionelle Anleger und Öko-Energieunternehmen in Nordamerika und Europa an CellCube bekunden, äußerst optimistisch gestimmt.

Das Unternehmen teilt außerdem mit, dass mehrere Führungskräfte und Direktoren in den vergangenen Wochen Aktien am freien Markt gekauft haben.

Über CellCube:

Mit der Übernahme der Vermögenswerte von Gildemeister Energy Storage GmbH sind CellCube und seine 100 %-Tochter Enerox GmbH zu einem führenden integrierten Ressourcen- und Energiespeicherunternehmen avanciert. Neben der vor kurzem vollzogenen Übernahme von Jet Power & Control Systems Ltd. (das nunmehr unter dem Namen EnerCube Switchgear Systems Inc. firmiert) und Hillcroft Consulting Ltd. (das in PowerHaz Energy Mobile Solutions Inc. umbenannt wurde) sowie dem Erwerb von Anteilen an Braggawatt Energy Inc. arbeitet CellCube intensiv an der Bereitstellung von vollständig vertikal integrierten Energiespeicherlösungen für Versorgungsbetriebe und unabhängige Energieproduzenten. Dabei geht es sowohl um eigenständige Energiespeicherprojekte als auch um Projekte, bei denen über die Energiespeicherung der Mehrwert der Erzeugung von erneuerbaren Energien gesteigert wird.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Glenda Kelly
CellCube Energy Storage Systems Inc.
Telefon: 1800 882-3213
E-Mail: info@cellcubeenergystorage.com
www.cellcubeenergystorage.com

CellCube Energy Storage Systems Inc.
Ste 10 - 8331 River Road
Richmond, BC V6X 1Y1
65 Queen St West, Suite 520
Toronto, Ontario M5H2M5

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und sich auf Ereignisse, Ergebnisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen annimmt, dass sie eintreten werden. Sie werden im Allgemeinen, jedoch nicht immer, anhand von Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, potenziell, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt bzw. wird in ihnen zum Ausdruck gebracht, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und bergen eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Bestimmte wesentliche Annahmen im Hinblick auf zukunftsgerichtete Aussagen werden in dieser Pressemeldung sowie in der jährlichen und vierteljährlichen Stellungnahme und Analyse des Unternehmens (MD&A) auf www.sedar.com veröffentlicht. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den für das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -bestimmungen vorgeschrieben.

Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cellcube Energy Storage Systems Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1495 Wörter, 12282 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cellcube Energy Storage Systems Inc. lesen:

Cellcube Energy Storage Systems Inc. | 13.12.2018

Spinout-Unternehmen von CellCube, V23 Resource, unterzeichnet Absichtserklärung mit Regency Gold

Spinout-Unternehmen von CellCube, V23 Resource, unterzeichnet Absichtserklärung mit Regency Gold 13. Dezember 2018, - Toronto, Kanada, CellCube Energy Storage Systems Inc. (CellCube oder das Unternehmen) (CSE CUBE) (OTCQB CECBF) (Frankfurt 01X, WKN...
Cellcube Energy Storage Systems Inc. | 11.12.2018

CellCube nimmt Stefan Schauss in sein Board of Directors auf

CellCube nimmt Stefan Schauss in sein Board of Directors auf 10. Dezember 2018, - Toronto, Kanada, CellCube Energy Storage Systems Inc. (CellCube oder das Unternehmen) (CSE CUBE) (OTCQB CECBF) (Frankfurt 01X, WKN A2JMGP) freut sich, die Ernennung v...
Cellcube Energy Storage Systems Inc. | 10.12.2018

CellCube Energy Storage reicht geprüften Jahresabschluss und ungeprüften Abschluss für das erste Quartal ein

CellCube Energy Storage reicht geprüften Jahresabschluss und ungeprüften Abschluss für das erste Quartal ein 10. Dezember 2018, - Toronto, Kanada, CellCube Energy Storage Systems Inc. (CellCube oder das Unternehmen) (CSE CUBE) (OTCQB CECBF) (Fra...