Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FE Limited |

Fe Limited News: Fe Limited setzt auf verstärktes Engagement von Sandfire im Bryah Basin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


14. August 2018

Fe Limited News: Fe Limited setzt auf verstärktes Engagement von Sandfire im Bryah Basin

Fe Limited (ASX: FEL) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass Sandfire Resources NL (ASX:SFR) eine Vereinbarung mit Alchemy Resources Limited (ASX:ALY) über den Erwerb von Independence Gold NLs (ASX:IGO) Farm-in-Rechten an den Basismetallen im Projektgebiet Bryah Basin unterzeichnet hat. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Vereinbarung mit Sandfire zu einem deutlichen Explorationsanstieg innerhalb des aussichtsreichen Basismetallgebiets Bryah Basin führt. FEL ist zu 20% an dem Joint-Venture Gebiet beteiligt, wofür bis zur Förderentscheidung keine Kosten anfallen; die wesentlichen Konditionen aus der früheren schriftlichen Vereinbarung mit IGO sind gleichbleibend.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44294/180814 Fe and Sandfire in Bryah Basin-DEPRcom.001.jpeg

Bohrungen im Bryah Basin

Fe Limited wird direkt und indirekt vom Erwerb weiterer Basismetallen Farm-In-Rechte durch den aktiven Bergbaugesellschaft und Explorer Sandfire Resources NL (ASX:SFR) im Bryah Basin profitieren.

Sandfire hat seine Beteiligung im produktiven Basin gesteigert, indem es die Farm-In-Rechte der Independence Group NL (ASX:IGO) am Projekt Bryah Basin gekauft hat.

Die Vereinbarung deckt Konzessionsgebiete ab, die zu 100% im Besitz von Alchemy Resources Limited (ASX:ALY) sind, sowie die, die zu 80% im Besitz von Alchemy und zu 20% im Besitz von Fe Limiteds Tochterunternehmen Jackson Minerals Pty Ltd sind.

Win-Win-Situation für Fe Limited
Der Chairman von Fe, Tony Sage, erklärt, die gesteigerte Beteiligung von Sandfire am Bryah Basin stelle für das Unternehmen eine Win-Win-Situation dar.
Nicht nur würde die Vereinbarung direkt Fe Limiteds Anteil am Projekt Bryah Basin nutzen, sondern sich auch indirekt auf die anderen Beteiligungen des Unternehmens in der Region auswirken.

Das ist eine tolle Entwicklung, denn dies bedeutet einen deutlichen Explorationsanstieg auf den Konzessionsgebieten, die ein großes Potenzial für Basismetalle aufweisen.

Sandfire hat die Mittel und den Ansporn, dieses Potenzial zu verwirklichen, und bei allen Entdeckungen fallen bei der Fe Limiteds Beteiligung von 20% bis zur Förderentscheidung keine Kosten an, fügte er hinzu.


Falls Jackson Minerals sich entscheidet, zu keiner der sich daraus ergebenden Abbautätigkeiten beizutragen, muss es seine Beteiligung verkaufen oder in eine Royalty von 10 $ pro gewonnener Unze Gold und Kupfer umwandeln.

Die Vereinbarung deckt ein Gebiet von 60 Kilometern Streichlänge mit aussichtsreicher Stratigraphie im Projektgebiet Bryah Basin ab.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44294/180814 Fe and Sandfire in Bryah Basin-DEPRcom.002.jpeg

Die Farm-In-Konzessionsgebiete von Alchemy und Sandfire im Projektgebiet Bryah Basin.

Sandfire kann eine 80-prozentige Beteiligung an den 100-prozentigen Konzessionsgebieten von Alchemy und eine 70-prozentige Beteiligung an den gemeinsamen Konzessionsgebieten erwerben, indem es ausschließlich im Laufe von 15 Monaten 3,1 Mio. $ in die Exploration investiert.

Die Vertragsurkunde deckt alle Rohstoffe mit Ausnahme von Eisenerz ab.

DeGrussa-Betriebe in der Nähe
Sollte eine hochwertige Basismetallentdeckung gemacht werden, könnten Sandfires Verarbeitungsanlagen auf dem DeGrussa-Betrieb, der nur 30 Kilometer nordöstlich liegt, ein wichtiger Parameter für eine positive Machbarkeitsstudie sein.

Sandfire möchte sein umfangreiches geologisches, geophysikalisches und geochemisches Wissen der Region, welches es aufgrund der Exploration und des Abbaus des DeGrussa-Erzkörpers erhalten hat, mit den von IGO abgeschlossenen Arbeiten verbinden, um Basismetallziele innerhalb der Farm-In-Konzessionsgebiete zu definieren.

IGO hat detaillierte elektromagnetische Oberflächenarbeiten über die Streichlänge der sehr aussichtsreichen Kontaktzone der Narracoota/Karalundi-Formation abgeschlossen.

Tony Sage erklärt, dass die gesteigerten Aktivitäten von Sandfire im Basin zur Bedeutung der Ergebnisse des nahegelegenen Morck Well-Joint-Ventures zwischen Auris Minerals Ltd (ASX:AUR) und Fe Limited, das 20% besitzt, beitragen.

Sandfire hat die Farm-In-Rechte an Morck Well und das Recht, eine 70-prozentige Beteiligung an dem Projektgebiet zu erwerben, das 22 Kilometer von DeGrussa liegt.

Nach der Durchteufung äußerst vielversprechender Mineralisierung durch Lufthebebohrungen im Mai 2018 hat Sandfire ein Diamantbohrloch und drei RC-Bohrlöcher niedergebracht.

Die Morck Well-Partner erwarten die Ergebnisse dieses Programms, aber das durchteufte Sedimentpaket wird als äußerst aussichtsvoll angesehen.

Sandfires aggressiver Explorationsansatz aus systematischer Lufthebebohrung wird noch durch Moving Loop Electromagnetic (MLEM)-Messungen auf dem aussichtsreichen Abschnitt verbessert.


Bitte entnehmen Sie weitere Informationen der Website von Fe Limited: http://www.felimited.com.au


Anfragen von Investoren - Europa:
DGWA GmbH
Kaiserhofstrasse 13
D-60313 Frankfurt am Main
Tel.: +49 172 6901241
E-Mail: info@dgwa.org


Kontakt Unternehmen:
Fe Limited
32 Harrogate St, West Leederville
Western Australia 6007 Australia
Tel.: +61 8 6181 9793
E-Mail: info@felimited.com.au



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, FE Limited , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 710 Wörter, 5927 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FE Limited lesen:

FE Limited | 23.08.2018

Grabungen im kongolesischen Kupfer-Kobaltprojekt Kasombo abgeschlossen

Grabungen im kongolesischen Kupfer-Kobaltprojekt Kasombo abgeschlossen Wichtigste Fakten: - In folgenden Gräben wurden positive Kobaltwerte ermittelt: - TR006: 10 m mit 0,21 % Co zwischen 42 und 50 m. - TR007: 12 m mit 0,23 % Co zwischen 17 und ...
FE Limited | 19.04.2018

FE Limited News: Sandfire ermittelt anhand einer VTEM-Messung erste Anomalien im JV-Projekt Morck’s Well East

FE Limited News: Sandfire ermittelt anhand einer VTEM-Messung erste Anomalien im JV-Projekt Morcks Well East Aktuelle Neuigkeiten zum Kupfer-Gold JV-Projekt Morcks Well East in Western Australia, an dessen Erfolg FE LIMITED mit 6% beteiligt ist: E...
FE Limited | 16.02.2018

Fe Limited: Bohrergebnisse von Kupferprojekt Kasombo 5 in DRK eingetroffen

Fe Limited: Bohrergebnisse von Kupferprojekt Kasombo 5 in DRK eingetroffen Höhepunkte: - Hochgradiges Kupferergebnis im 1. Bohrloch bei Kasombo 5 - KSB001: 23 m mit 3,18 % Cu auf 54 m, einschließlich 10 m mit 5,18 % - Bohrungen durchschnitten 2 M...