Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Munich Health Sportsclub GmbH |

Fitnessziele setzen und erreichen - mit dem richtigen Fitnessstudio

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wer wenig Zeit hat, um sich sportlich zu betätigen, sollte sein Training möglichst effektiv gestalten. Am besten erreicht man dies in einem professionell unterstützenden Fitnessstudio.

Körperliche Fitness und eine gute Kondition sorgen nicht nur für ein besseres Lebensgefühl und Vitalität, sie bedeuten vor allem auch eine Verbesserung der Gesundheit. Um effektiv und erfolgreich trainieren zu können, sind zwei Dinge Voraussetzung: klar gesetzte Fitnessziele und eine kompetente Trainingsbegleitung. Als zuverlässiger Partner für das Erreichen von Trainingszielen gilt seit Jahren der Munich Health Sportsclub, ein erstklassiges Fitnessstudio in München.



Professionelle Programme



Der Munich Health Sportsclub verknüpft traditionelle Trainingsformen mit neuesten Ansätzen der Sportmedizin. Die Grundlage der verschiedenen Fitnessprogramme stellen dabei stets eine eingehende und persönliche Betreuung durch die Mitarbeiter sowie der Einsatz modernster Geräte von eGym dar. Die eGym-Geräte stellen sich automatisch auf das persönliche Trainingslevel des Nutzers ein, um ein bestmögliches Workout zu gewährleisten. Um den direkten Trainingsfortschritt nachzuverfolgen, sind die jeweiligen Ergebnisse direkt in einer persönlichen Trainings-App einsehbar. Die Trainingsprogramme des Studios zielen auf unterschiedliche, aber kombinierbare Bereiche ab. Dazu gehören Schwerpunkte wie Muskelaufbau, Gewichtsreduktion, Bodyshaping oder medizinisch orientierte Reha-Maßnahmen. Durchgeführt werden diese Programme im Rahmen der jeweiligen Kursangebote, der freien Gerätenutzung sowie weiteren Übungen.



Freies Training für Individualisten



Für alle, die lieber ein freies Training bevorzugen, ist das in den geräumigen Einzelbereichen jederzeit möglich. Dabei ist zum Beispiel für den Muskelaufbau, neben dem Gerätepark mit seinem Kraftzirkel, ein Freihantelbereich vorhanden. Dieser bietet eine breite Auswahl an Lang- und Kurzhanteln aus verschiedenen Gewichtsklassen zum gezielten Training einzelner Muskelpartien. Gern genutzt wird ebenfalls das neue TRX Suspension System, das die Kraft, Ausdauer und Koordinationsfähigkeit, ohne Zusatzgeräte und nur durch den Einsatz des eigenen Körpergewichts, fördert. Das Ausdauertraining steht mit den vorhandenen Laufbändern, Crosstrainern oder Rudergeräten ebenfalls im Fokus. Wer sich ein eigenes Bild von den Trainingsmöglichkeiten vor Ort machen möchte, der hat jederzeit bei einem kostenlosen Probetraining die Möglichkeit dazu. Dieses wird mit Unterstützung durch einen Coach durchgeführt und gibt einen Einblick in die vielen Trainingsoptionen des Fitnessstudios.



Faire Beiträge und persönliche Betreuung in München



Das Fitnessstudio Munich Health Sportsclub stellt schon seit 1982 den sportlichen Mittelpunkt des Glockenbachviertels in der Münchner Innenstadt dar. Das große Studio mit seinen 550 qm ist bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder durch die gute Straßenanbindung mit dem Rad oder PKW zu erreichen. Faire und transparente Beiträge und vor allem die persönliche Betreuung durch die neun professionellen Trainer sowie Instruktoren stellen dabei angenehme Rahmenbedingungen des Trainingskonzeptes des Fitnessstudios dar. Bei dem breiten Kursangebot, angefangen bei verschiedenen Yogavarianten und Rückenfit-Kursen über ein energisches Box-Workout bis hin zu Bodyshape-Modulen oder den LesMills-GRIT-Kursen, ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen etwas dabei.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Spading (Tel.: 017641771619), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3474 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Munich Health Sportsclub GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema