Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Stella und der Mauerläufer - Spannender Jugend-Roman über Gewalt in der Schule

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Hannelore Dietrichs Protagonistin muss sich in "Stella und der Mauerläufer" als Außenseiterin behaupten. Ein geheimnisvolles Wesen wird ihr Verbündeter.

Die zwölfjährige Stella ist nicht glücklich, als sie mit ihrer Mutter zu ihren Großeltern aufs Land zieht. Als ihre Mutter dann eines Tages, angeblich für eine Ausbildung, von der Bildfläche verschwindet, wird alles noch unerträglicher. Auch in der Schule geht nichts wirklich gut, denn Stella ist die Neue und sieht zudem auch noch ein wenig "fremd" aus, was in der Stadt kein Problem war, aber auf dem Land zu Hänseleien führt. Stella freundet sich mit Benno an, einem intelligenten Außenseiter, der ein Problem mit einer gewalttätigen Schülerclique hat. Als Stella ihm helfen will, passiert etwas Schlimmes, wofür sie zur Rechenschaft gezogen werden soll: Ein Stein fliegt, verletzt den Bandenführer- und angeblich hat sie ihn geworfen. Sie entzieht sich dem Zugriff der Schulleitung und des Jugendamtes, indem sie sich für längere Zeit auf dem alten Friedhof versteckt. Benno zieht schließlich aus Angst vor der Bande zu ihr auf den Friedhof.



Die Protagonistin lernt in "Stella und der Mauerläufer" von Hannelore Dietrich einen Verbündeten kennen: den Mauerläufer, ein geheimnisvolles Wesen, das vor allem dann auftaucht, wenn es für sie gefährlich oder traurig wird. Er scheint sich in der Friedhofsmauer aufzuhalten - aber nicht nur dort. Mauern ziehen sich durch das gesamte Buch: auch die ganz großen, die im Laufe der Jahrhunderte errichtet wurden und nicht nur Gutes bewirkten. Stellas Geschichte ist spannenden, inspirierend und behandelt aktuelle Themen wie Gewalt in der Schule und Patchworkfamilien.



"Stella und der Mauerläufer" von Hannelore Dietrich ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5223-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: +49 (0)40 / 28 48 425-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 333 Wörter, 2556 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 22.10.2018

Ein Raum der Stille - ein harmonisch zusammengestellter Zen-Gedichtband

Der große Zen-Roshi names Jakushitsu Genko war der Gründerabt des Rinzai-Zen Waldklosters Eigen-ji (Shiga Präfektur, Japan). Seine Geschichte erzählt Arthur Braverman in "Ein Raum der Stille" auf poetische Weise. Jakushitsu Genko verbrachte nach ...
tredition GmbH | 22.10.2018

Zen in der Kunst heil zu werden - eine autobiografische Reise zum eigenen Ich

Die Leser nehmen in der Autobiografie "Zen in der Kunst heil zu werden" am Leben von Manfred Kremer von der Geburt bis heute teil. Der Autor will darin nicht nur seine Geschichte erzählen, sondern den Lesern durch seine eigenen Erfahrungen die Mögl...
tredition GmbH | 22.10.2018

Partnerschaft geht anders - ein Ratgeber verhilft zu einem gesunden und konstruktiven Miteinander

Viele Partnerschaften laufen leider in der Realität oft anders als gewünscht, auch wenn es nach Außen oft anders und harmonisch erscheint. Vieles kann schief gehen und manche Unstimmigkeiten können schnell zu Trennungen führen, die man oft hätt...