Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wirtschaftscampus Dr. Peemöller GmbH |

Bilanzbuchhalter International ( IHK ) - Gesuchte Fachkräfte mit einer zukunftssicheren Perspektive!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Berufsfeld der Buchhaltung und der Bilanzbuchhaltung ist seit vielen Jahren eine konstante, krisenfeste Größe in der Unternehmenslandschaft. Ausdrücklich bezieht sich dies auf alle Unternehmensgrößen und Branchen. Geht es doch um die Kompetenzen, wirtschaftliche Vorgänge zahlenmäßig nicht nur lückenlos zu erfassen, abzubilden und zu kontrollieren, sondern insbesondere darum, diese zu analysieren und unternehmenswirksame Maßnahmen aus verschiedenen Strategien abzuleiten und anzustoßen.

 

Trends und Wandel in der Branche mit steigenden Gehältern

 

Ein spürbarer Trend, ob nun innerhalb Europas oder weltweit, bewegt sich gravierend auf das Berufsbild zum Bilanzbuchhalter International hin. Dies ist die logische Folge des immer weiteren Voranschreitens der Verflechtung der Unternehmen untereinander und der zunehmenden Globalisierung der Wirtschaft. Bilanzbuchhalter mit Kenntnissen im internationalen Steuerrecht und Rechnungswesen haben beste Zukunftsaussichten und hervorragende Gehaltsperspektiven.

 

Ausführliche Informationen finden Sie auch auf der Sonderseite zum Bilanzbuchhalter International unter:

https://bilanzbuchhalter.international/

 

Manuelle Aufgaben können automatisiert werden

 

Die aktuelle Studie „Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung im Rechnungswesen und Controlling (Diamant Software GmbH & Co. KG) zeigt, dass die Daten aus dem Rechnungswesen eine hohe Relevanz für die täglichen Controllingaufgaben haben. Viele Aufgaben im Rechnungswesen und Controlling könnten jedoch automatisiert werden. Es fällt vor allem noch viel manueller Aufwand für folgende Aufgaben an:

 

·       Eingangsrechnung prüfen (52 Prozent manuell)

·       Berichte verteilen (38 Prozent)

·       Inkasso (35 Prozent)

·       Mahnen (31 Prozent)

 

Interessant ist, dass die Studienteilnehmer zwar einerseits auf den technologischen Fortschritt wie Nutzung der Cloud oder Implementierung von (neuer) Software setzen, jedoch tendenziell nicht daran denken, das Rechnungswesen und die Buchhaltung auszulagern.

 

Für 75 Prozent ist das keine Perspektive! Der Bilanzbuchhalter International bleibt im Unternehmen und hat einen gefestigten und zukunftssicheren Arbeitsplatz!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Magyar (Tel.: 0931 - 40472869), verantwortlich.


Keywords: Bilanzbuchhalter, International, IHK, Weiterbildung, IFRS

Pressemitteilungstext: 274 Wörter, 2870 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Wirtschaftscampus Dr. Peemöller GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wirtschaftscampus Dr. Peemöller GmbH lesen:

Wirtschaftscampus Dr. Peemöller GmbH | 15.10.2018

Compliance und Maschinenwesen (RPA): Wir sind gekommen um zu bleiben

Wir haben unseren Compliance Blog aktualisiert und mit dem Thema „Compliance und Maschinenwesen“ ergänzt.   Mit unserem neuen Beitrag betrachten wir die Geschichte der Roboter, wagen einen Ausblick auf den Chief Compliance Roboter und analysie...
Wirtschaftscampus Dr. Peemöller GmbH | 09.10.2018

IFRS 16 und Leasing – Der Blick nach vorne

Letzte Möglichkeit! – Jetzt noch anmelden.   IFRS und internationale Rechnungslegung gehören zu Ihren Tagesaufgaben?? Dann sollten Sie aktuell über Neuerungen und Veränderungen informiert sein. In diesem Praxisseminar werden die neuen Regelun...
Wirtschaftscampus Dr. Peemöller GmbH | 26.09.2018

IFRS 16 und Leasing – Aktuell in 2018 und Ausblick 2019

IFRS und internationale Rechnungslegung gehören zu Ihren Tagesaufgaben?? Dann sollten Sie aktuell über Neuerungen und Veränderungen informiert sein. In diesem Praxisseminar werden die neuen Regelungen zur Leasingbilanzierung nach IFRS 16 besproch...