Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Franchise Expo 18 |

Neue Fachmesse: Franchise Expo 2018 Frankfurt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Terminankündigung: internationale Franchisemesse in Deutschland


Über den Deutschen Franchiseverband Der Deutsche Franchiseverband vertritt die Interessen der deutschen Franchisewirtschaft im wirtschaftspolitischen Umfeld - national wie international. Er wurde 1978 gegründet und sitzt in Berlin. Der Deutsche Franchiseverband ist die Qualitätsgemeinschaft und repräsentiert Franchisegeber und Franchisenehmer gleichermaßen. Aktuell sind über 320 Mitglieder im Verband organisiert. Im Jahr 2017 erwirtschafteten die rund 970 in Deutschland aktiven Franchisegeber, gemeinsam mit über 123.000 Franchisenehmern knapp 707.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 112 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden sich unter www.franchiseverband.com, www.twitter.com/DFVBerlin und www.facebook.com/franchisewirtschaft. Über den Veranstalter: MFV Expositions/US MFV veranstaltet seit 25 Jahren die weltweit führenden Franchisemessen und ist damit die Nummer Eins im internationalen Franchisebusiness. Das Ziel der Messen ist es, Franchisekonzepte auf allen Investmentlevels mit qualifizierten Besuchern, die ihr eigenes Business starten wollen, zu vernetzen. Der Amerikaner Tom Portesy ist CEO von MFV. Die MFV-Markenfamilie beinhaltet die “International Franchise Expo” in New York, weitere US-Franchise Expos in Los Angeles, Rosemont, Dallas sowie die MFV-Messen in Mexiko, England, Irland, Japan, Spanien und jetzt, ganz neu, in Frankfurt. 2017 wurde die MFV-Gruppe von Compexposium übernommen, einem ebenfalls weltweit agierenden Konzern, mit mehr als 170 B2C and B2B Veranstaltungen in 11 verschiedenen Sektoren, wie Lebensmittel, Mode, Sicherheit, Digitales, Hightech, Optik, Landwirtschaft und Transport. http://www.mfvexpo.com/.

Frankfurt/Wirtschaft, 29. August 2018.

Für alle Gründungsinteressierte steht ein wichtiger Termin ins Haus: Vom 27. bis 29. September 2018 lädt die Franchisewirtschaft auf das Frankfurter Messegelände zum Eintauchen in die Welt der Marken, Methoden und Möglichkeiten, sich selbständig zu machen.
Auf der "Franchise Expo Frankfurt", die von der US- Firma MFV Expositions in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Franchiseverband veranstaltet wird, präsentieren sich über 100 Aussteller aus aller Welt, darunter bekannte Marken und etliche Newcomer. Ausstellung und Programm sprechen gleichermaßen Franchisegeber und -nehmer sowie Franchiseinteressierte an.

Wer stellt aus:
Aus den USA kommen erstmals nach Deutschland Marken wie Action Coach, ChemDry, Papa John's oder die Wayback Burgers. Kanada bringt die Marke Crepe Delicious, die Emirates kommen mit Icons Worldwide, Russland mit Sushi Wok, Spanien mit Porta Mondial oder Equivalenza, Slowenien ist mit den Eingangstüren von Pirnar vertreten, Finnland mit Habita, Belgien bringt die Confiserie Leonidas, Frankreich La Maison du Pain. Dass es nicht immer um Gastro oder Lebensmittel geht, zeigen österreichische Systeme wie Lucky Car (KFZ-Reparatur). Capito (Social Franchising) oder AIS mit der 24-Stundenbetreuung.
Aber auch die zahlreichen anderen Aussteller lesen sich wie das Who is Who der Franchiseszene: clever fit, Bodystreet, Backwerk, McDonald´s, TeeGschwendner, Mail Boxes Etc., RE/MAX, Town & Country Haus, Engel & Völkers, Das Futterhaus, Kochlöffel, L´Occitane en Provence, Regus, Subway, Vom Fass, global office u.v.m.

Programm und Eröffnung:
Zahlreiche Fachvorträge und Workshops richten sich an potentielle Neugründer und bestehende Franchisenehmer, die beispielsweise dem lukrativen Trend einer Multi-Unit-Partnerschaft folgen wollen, an Franchisegeber, Investoren und an Firmen, die über Franchising expandieren wollen. Geplant sind Gesprächspanel über Erfolgsfaktoren beim Franchising, finanzielle und rechtliche Rahmenbedingungen sowie Workshops zur Kundenakquise und zum erfolgreichen Unternehmensausbau.
Zur offiziellen Begrüßung lädt am 27. September 2018 um 14.00 Uhr Kai Enders, Präsident des Deutschen Franchiseverbandes mit dem Staatssekretär Christian Hinze und John Fay, stellvertretender Leiter der Handelsabteilung der US-Botschaft in Berlin.
Ziel der Messe ist es, über die Basics des Franchisings hinaus, fachlich qualitativ hochwertige und praxisorientierte Unterstützung zu bieten sowie neue, auch internationale Impulse zu setzen. https://www.franchiseexpofrankfurt.com/besucher/konferenzprogramm?day=27,28,29

Weitere Informationen zum Messeprogramm und den Ausstellern finden Sie unter www.franchiseexpofrankfurt.com, sowie unter www.facebook.com/FranchiseExpoFrankfurt

Pressekontakte
CfL CONSULTING - Communication for Leadership, Dorothee Wischnewski
Schillerstraße 40, 55116 Mainz. Tel.:+49 (0)6131 / 55 42 889, E-Mail: d.wischnewski@cfl-consulting.de

Cox Orange Marketing & PR, Carina Felzmann, Wien
Tel.: +43 1 895 56 11-0, E-Mail: felzmann@cox-orange.at

Deutscher Franchiseverband, Antje Piel, Berlin
Tel.: +49 30 278902-12, E-Mail: piel@franchiseverband.com Firmenkontakt
Franchise Expo 18
Carina Felzmann
Pfeiffergasse 8
1150 Wien
+43 1 895 56 11-0
felzmann@cox-orange.at
https://www.franchiseexpofrankfurt.com


Pressekontakt
CfL Consulting
Dorothée Wischnewski
Schillerstr. 40
55116 Mainz
06131-5542889
d.wischnewski@cfl-consulting.de
http://www.cfl-consulting.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carina Felzmann (Tel.: +43 1 895 56 11-0), verantwortlich.


Keywords: Franchising, Gründer, Messe, Unternehmer

Pressemitteilungstext: 493 Wörter, 4452 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Franchise Expo 18


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema