Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
safe4u - Pressekontakt |

Lust auf was Neues? Kostenlose Ausbildung und fortlaufende Unterstützung - safe4u ist der richtige Partner im Direktvertrieb

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Exklusiv-Interview: Erfolge, Chancen und warum jeder von safe4u profitieren kann .


safe4u heißt in diesen Tagen den 4.000ten Vertriebspartner willkommen. Warum bei safe4u jeder vom Direktvertriebs-Modell profitiert und wie sie Teil davon werden können, erfahren Sie im exklusiven Interview mit Geschäftsführung, Vertriebsleitung und einem langjährigen Vertriebspartner.

Komplettes Interview und Bildmaterial finden Sie hier:
https://safe4u.de/index.php/safe4u-blog/item/67-exklusiv-interview-erfolge-chancen-und-warum-jeder-davon-profitieren-kann

Interviewpartner: Beate & Klaus Hoffmann, safe4u Gründer, Inhaber und Geschäftsführer sowie Jonatan Freude, safe4u-Vertriebsleiter und Michael Meyer, Team Manager bei safe4u


Frau Hoffmann, vielen Dank, dass sie sich heute Zeit für uns nehmen. Mit kh-security hatten Sie bereits ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut. Warum wagten Sie 2014 dennoch den Sprung ins kalte Wasser und gründeten safe4u als Alarmanlagen-Direktvertrieb?

B. Hoffmann:

Bei kh-security beschäftigen wir uns seit über 27 Jahren mit dem Thema Sicherheit. Selbstschutz und persönliche Sicherheit sind generell wichtige Themen für uns alle. Das Thema "Rundum-Sicherheit für Immobilien" war dann einfach der nächste logische Schritt. Die Infraschall-Technologie der safe4u Alarmanlage ist so unfassbar einfach und zuverlässig, dass sie sowohl für Privatpersonen als auch für Geschäftsleute interessant ist. Um hervorragenden Service und hohe Qualität zu gewährleisten, arbeiten wir mit mittlerweile über 4.000 selbstständigen Vertriebspartnern zusammen. Diesen bieten wir neben lukrativen Provisionen natürlich auch fortlaufend kostenfreie Schulungen an.



Herr Meyer, sie sind ja nun schon seit 1991 im Direktvertrieb tätig und haben in dieser Zeit sicher auch einige Höhen und Tiefen erlebt. Was muss man denn als Vertriebspartner bei safe4u machen?

M. Meyer:

Man muss natürlich vor allem für das Produkt brennen, dass man vertreibt. Wer eine Sache nur halbherzig betreibt, wird aufgeben bevor er wirklich erfolgreich sein kann. Die eigene Begeisterungsfähigkeit ist enorm wichtig. Derjenige, der keine Freunde und Bekannte ansprechen will, ist in der Regel nicht davon überzeugt, was er macht. Insbesondere neue Ideen oder andersartige Produkte bekommen am Anfang sehr viel Gegenwind von Kritikern und Pessimisten. Das muss man aushalten können.

Ein überragendes Produkt, wie das von safe4u, entschädigt aber für diese Mühen und bringt auch die hartnäckigsten Nörgler zum Schweigen. Unser tolles Backoffice arbeitet ständig daran, neue Präsentationsmittel zu Verfügung zu stellen. Diesen einzigartigen Service muss man dann natürlich nutzen. Kommunikationsstärke ist enorm wichtig, und die Feinheiten werden bei safe4u immer wieder in kostenlosen Schulungen vermittelt. Im Direktvertrieb ist es halt wie in jedem anderen Beruf auch: Man wird nicht als Meister geboren, sondern muss sich seinen Erfolg durch Übung erarbeiten. Gute Unternehmen - wie safe4u - unterstützen ihre Vertriebspartner natürlich in diesem Prozess.



Herr Hoffmann, das Lob von Herrn Meyer macht sie sicher stolz. Warum sind safe4u Vertriebspartner wie Herr Meyer so zufrieden? Was machen Sie denn anders als andere Unternehmen im Direktvertrieb?

K. Hoffmann:

Bei safe4u wird man in eine große Familie aufgenommen. Da muss man nicht erst Geld investieren für Schulungen etc., sondern wird mit allem ausgestattet, was man für einen guten Start braucht. Die Hierarchien sind sehr flach - jeder kann uns - die Geschäftsführung - oder den Vertriebschef unkompliziert anrufen. Das Ausbildungsmodell ist ausgefeilt - angefangen von der Technik Schulung über Kommunikationstraining bis hin zum Teamaufbau. Und man bekommt vielfältige Marketing-Unterstützung - völlig kostenfrei.

Bei safe4u wird man nicht alleine gelassen - und das ist insbesondere für Anfänger wichtig. Die Firma bietet zuverlässige Ansprechpartner und ein überragendes Produkt - ein Traum für jeden Vertriebler.



Herr Meyer, stimmt das? Haben Vertriebspartner bei safe4u wirklich einen direkten Draht zur Leitungsebene?

M. Meyer:

Tatsächlich ist das bei safe4u sehr unkompliziert. Dem Kunden gegenüber will man ja auch möglichst immer erreichbar sein. Manchmal braucht es individualisierte Lösungen, die dann auf kurzen Wegen direkt mit den Chefs geklärt werden können. Im Direktvertrieb ist aber auch der Kontakt zu Vertriebspartner- Kollegen sehr wichtig. Nur durch gute Vernetzung innerhalb der Strukturen kann man langfristig Erfolg haben. Die flachen Hierarchien bei safe4u machen es einem aber leicht, gute Kontakte in alle Richtungen aufzubauen. In anderen Firmen ändert sich alle drei Monate der Ansprechpartner - bei uns kann man sich auf die Kollegen verlassen.



Herr Freude, als Vertriebsleiter ist der 4.000te Vertriebspartner sicherlich auch ein persönlicher Erfolg. safe4u ist offenbar bestens aufgestellt, um langfristig erfolgreich zu sein. Wo sehen Sie safe4u in 10 Jahren?

J. Freude:

safe4u hat riesiges Entwicklungspotenzial! In 10 Jahren könnte safe4u als allgemeines Synonym für Haussicherheit gelten. Herkömmliche Systeme sollten wir bis dahin auf jeden Fall weitgehend abgelöst haben. Unsere Technik ist einfach so effektiv und vielseitig einsetzbar, dass wir viele Haushalte mit Sicherheit versorgen können, die dies bisher nicht für möglich gehalten haben. Alleine der komfortable Einsatz in Mietwohnungen birgt großes Potenzial. Aber auch schwierige Objekte, wie Kirchen, Gemeindehäuser, Arztpraxen oder große Gewerbekomplexe können wir problemlos absichern. Kürzlich haben wir ein Büro einer sozialen Organisation in einem U-Bahnhof in Berlin abgesichert - völlig kostenlos übrigens. Das geht einfach unkompliziert durch Infraschall-Technologie. Die überragende Technik wird sich zweifellos durchsetzen.



Herr Meyer, was macht Ihnen denn an ihrem Job am meisten Spaß? Was treibt Sie an?

M. Meyer:

Ich höre in meinem beruflichen Alltag häufig Geschichten von Menschen, die bereits einen Einbruch erleben mussten. Oft kreisen die Gedanken betroffener Menschen noch Jahre später um diese Vorfälle. Leider machen sich viele erst dann Gedanken um Haussicherheit, wenn bereits etwas passiert ist. Meine Kunden aufatmen zu sehen, nachdem ich Ihnen eine Alarmanlage installiert habe, ist ein echtes Hoch-Gefühl. Der "Jetzt sind wir sicher"-Ausdruck in den Gesichtern ist einfach toll!


Vielen Dank an alle für das nette Gespräch. Hätten Sie denn zum Abschluss noch einen guten Rat an alle, die ganz neu sind im safe4u Direktvertrieb?

M. Meyer:

Na klar. Ob mit oder ohne Vor-Erfahrung im Bereich Direktvertrieb ist safe4u eine tolle Organisation. Direktvertrieb kann ein tolles Geschäftsmodell sein, aber nur mit dem richtigen Partner.

K. Hoffmann:

Mein Tipp wäre, alle Hilfestellungen anzunehmen, die safe4u bietet. Marketing-Unterstützung, Schulungen und Trainings sind woanders oft teuer - wir bieten das alles kostenlos an.

J. Freude:

Nicht schüchtern sein, sondern aktiv Leute ansprechen und immer und überall präsent sein. Ein bisschen Geduld gehört auch dazu. Bei safe4u ist die Vergütung von Anfang an überdurchschnittlich gut und ein Aufstieg in der Hierarchie (und damit im Provisionsmodell) ist schnell möglich, doch ganz ohne Eigenleistung geht"s halt nicht.

B. Hoffmann:

Ich höre immer wieder, dass der Erfahrungsaustausch mit Team-Leitern und Vertriebskollegen viel bringt. Bei safe4u wird ein offener Umgangston gepflegt - da gibt es keine "dummen Anfängerfragen", sondern jeder wird in seiner Entwicklung unterstützt. Man muss nur einfach mal anfangen. Kontakt
safe4u - Pressekontakt
Christine Barth
Haidering 17
65321 Heidenrod-Kemel
+49 6124 72 79 818
christine.barth@safe4u.de
www.safe4u.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Barth (Tel.: +49 6124 72 79 818), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1103 Wörter, 8062 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: safe4u - Pressekontakt


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von safe4u - Pressekontakt lesen:

safe4u - Pressekontakt | 01.03.2018

"Die Angst aus dem Kopf vertreiben"

Die safe4u Schutzengel unterstützen in Zusammenarbeit mit kh-security die Hilfsorganisation "OASE". Seit 1994 ist sie in Gießen eine Zufluchtsstätte für Frauen in sozialen Notlagen. "Ein großes Problem dieser Frauen ist das ständige Gefühl der...
safe4u - Pressekontakt | 09.01.2018

safe4u ist Sicherheits-Partner für Menschen im besten Alter

safe4u ist ab sofort Premium-Partner des größten Portalnetzwerks für Wohnen und Leben im besten Alter - dem Deutschen Seniorenportal. Das Portal versteht sich als zukunftsorientierter Internet-Wegweiser - speziell für die Zielgruppe 50+ - um den ...