Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ALMAS INDUSTRIES AG |

Warum auch kleine und mittelständische Unternehmen auf elektronische Zeiterfassungssysteme umstellen sollten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen vertrauen bei der Zeiterfassung noch immer auf die manuelle Methode auf Papier oder in Excel-Tabellen. Das ist umständlich und kostet enormen administrativen Aufwand bei der Erstellung und Aktualisierung. Abhilfe schafft ein modernes System zur Zeiterfassung. Die Experten für Sicherheitstechnik von ALMAS INDUSTRIES klären darüber auf.



werden die Daten verarbeitet und bis zur weiteren Verwendung durch die Buchhaltung gespeichert. Nach Meinung der Sicherheitsspezialisten von ALMAS INDUSTRIES schaffen die Unternehmen mit moderner Zeiterfassung ein strukturiertes und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld und sorgen damit für attraktive Arbeitsbedingungen. 

 

Die Vorteile moderner Zeiterfassung 

Ein Zeiterfassungsterminal, das an eine Software gekoppelt ist, ermöglicht die einfache und flexible Erfassung der Arbeitszeit. Die Lösung ist kostengünstig und intuitiv zu bedienen. Mittels RFID-Chip, NFC-Technologie oder Fingerabdruck werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter identifiziert. Die zugehörigen Daten können unmittelbar in die Entgeltabrechnung einbezogen werden. 

Besonders wichtig ist die Sicherstellung der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, zumal auch für kleine und mittelständische Unternehmen die gesetzliche Aufzeichnungspflicht gilt. Um das Einhalten der Pausenregelungen, die Überschreitung der maximalen Tages- und Wochenarbeitszeiten und den Aufbau von Überstunden zu kontrollieren und zu verwalten, gibt es keine korrektere und übersichtlichere Lösung als die Nutzung eines elektronischen Zeiterfassungssystems. Die Systemeinstellungen lassen sich bequem anpassen, sodass zum Beispiel Feiertage vorkonfiguriert werden können und bei Verletzungen der Arbeitszeit eine Warnung gesendet wird. Die Stundenabrechnung wird automatisiert vorgenommen und muss nur noch freigegeben werden. Die Daten lassen sich zur weitergehenden Bearbeitung mühelos exportieren. Die umfassenden und vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten der Software erleichtern grundlegende Unternehmensprozesse im Alltag. Die Personalverwaltung erhält alle Daten und kann diese schnell verarbeiten, und die Mitarbeiter können selbstständig ihre Arbeitszeit einsehen. Nach Erfahrung der Experten von ALMAS INDUSTRIES AG wird der administrative Aufwand dadurch weitestgehend minimiert.  

Ein großer Vorteil ist zudem die vereinfachte Planung und Verwaltung der Ressourcen, denn das Zeiterfassungssystem lässt Rückschlüsse auf Produktivität und Optimierungspotenzial im Unternehmen zu. Das System zur Zeiterfassung kann somit ein wichtiges Instrument im Arbeitsalltag sein und dabei die vielseitigen Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen erfolgreich abdecken. 

 

Weitere Informationen zu elektronischen Zeiterfassungssystemen sind hier zu finden: https://www.almas-industries.net/

 

Über ALMAS INDUSTRIES  

Seit 2004 ist ALMAS INDUSTRIES ein führendes europäisches Unternehmen für innovative Sicherheitslösungen. Wir sind überzeugt davon, dass unsere hochwertige Technologie die Sicherheit und Effizienz Ihres Arbeitsplatzes und Ihrer Einrichtungen steigern kann. Wir bieten bedarfsorientierte Lösungen und erstellen zeitgemäße Sicherheitskonzepte. 

 

Das Produktions- und Forschungszentrum von ALMAS INDUSTRIES befindet sich in Aix-en-Provence (F). Der deutsche Unternehmenssitz befindet sich in Mannheim (Baden-Württemberg).

 

Pressekontakt:

Sebastian Binder

Tel.: +49 (0) 621 – 84 25 28 130

Fax: +49 (0) 621 – 84 25 28 999

E-Mail: s.binder@almas-industries.de 

Web: www.almas-industries.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sebastian Binder (Tel.: +49 (0) 621 – 84 25 28 130), verantwortlich.


Keywords: almas industries, almas industries ag, almas industries erfahrungen

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 3559 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ALMAS INDUSTRIES AG

Seit 2004 ist die ALMAS INDUSTRIES AG ein führendes europäisches Unternehmen für innovative Sicherheitslösungen. Wir sind überzeugt davon, dass unsere hochwertige Technologie die Sicherheit und Effizienz Ihres Arbeitsplatzes und Ihrer Einrichtungen steigern kann. Wir bieten bedarfsorientierte Lösungen und erstellen zeitgemäße Sicherheitskonzepte.

Das Produktions- und Forschungszentrum von ALMAS INDUSTRIES befindet sich in Aix-en-Provence (F). Der deutsche Unternehmenssitz befindet sich in Mannheim (Baden-Württemberg).


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema