Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GUS Deutschland GmbH |

Schnellere Durchlaufzeiten:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Caelo bildet Prozesse mit der GUS-OS Suite ab


  • Durchgängige ERP- und Logistik-Lösung
  • Abbildung der Prozesse weitgehend im Standard
  • Berücksichtigung branchenspezifischer Richtlinien

____________________________________________________________

 

Die Caesar & Loretz GmbH (Caelo GmbH) löst ihr bestehendes ERP-System sowie verschiedene Einzellösungen ab und setzt stattdessen auf die GUS-OS Suite. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Hersteller und Lieferant pharmazeutischer Grundstoffe seine Abläufe verbessern und einzelne Prozesse stärker automatisieren. Auf diese Weise sollen die Durchlaufzeiten deutlich verringert werden. Unter anderem wird künftig ein fortlaufender Abgleich zwischen Planung und Auftragseingang möglich sein.

 

Caelo hat bereits mit der Implementierung der GUS-OS Suite begonnen. Das Traditionsunternehmen bildet neben den klassischen betriebswirtschaftlichen Prozessen, wie Auftragsverwaltung, Planung oder Kostenrechnung, auch die gesamte Logistik mit der ERP-Lösung ab. Eingebunden wird dabei auch das Lager, das Caelo in Hilden komplett modernisiert hat. Hinzu kommen branchenspezifische Module, wie Labor und Produktpass. Sie helfen unter anderem dabei, regulatorische Richtlinien der pharmazeutischen Industrie, wie GAMP 5 (GAMP = Good Automated Manufacturing Practice), zu erfüllen.

 

Branchen-Know-how gab den Ausschlag

„Mit der GUS Group haben wir einen Implementierungspartner gefunden, der unsere Branche kennt und der mit den komplexen Anforderungen an unsere Prozesse und deren Dokumentation bestens vertraut ist“, sagt
Juliane Reinges, Geschäftsführerin bei Caelo. „Dazu kommt, dass die GUS-OS Suite bereits im Standard zahlreiche pharmaspezifische Anforderungen abdeckt. Auf Individualanpassungen können wir daher weitgehend verzichten.“

 

„Die GUS Group ist seit vielen Jahren in der Pharmaindustrie aktiv“, sagt Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH. „Dass ein Traditionshaus wie Caelo seine Geschäftsprozesse mithilfe der GUS-OS Suite abbilden möchte, bestätigt uns in unserer starken Branchenausrichtung.“

___________________________________________________________

 

Über die Caesar & Loretz GmbH (Caelo GmbH)

Die Caesar & Loretz GmbH blickt auf eine 130-jährige Geschichte zurück und gehört heute zu den führenden Lieferanten pharmazeutischer Grundstoffe für Apotheken und Krankenhäuser. Neben der Konfektionierung und Lieferung von Drogen, Chemikalien und Galenika, ist Caelo selbst Hersteller von Salben, Salbengrundlagen, Ölen sowie Drogen- und Teemischungen – im eigenen Namen oder im Auftrag der pharmazeutischen und produzierenden Industrie.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Hilden (rd. 16.750 qm), ein weiterer Produktionsstandort (rd. 3.500 qm) in Bonn. Insgesamt sind an beiden Standorten 228 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Caelo verfügt über eine Herstellungserlaubnis gemäß §13 Arzneimittelgesetz, für beide Betriebsstätten liegt ein aktuelles GMP-Zertifikat vor. Sämtliche Wirk- und Hilfsstoffe können in hauseigenen Labors geprüft werden. Zu diesen Produkten werden chargenbezogene Analysezertifikate, hauseigene Prüfanweisungen und Zertifikatsetiketten zur Verfügung gestellt.

 

Über die GUS Deutschland GmbH
Die GUS Group (www.gus-group.com) stellt mit der GUS-OS Suite eine ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food) sowie für die Logistik bereit. Seit ihrer Gründung im Jahr 1980 verfolgt die GUS mit dem Claim „Prozesse steuern. Flexibel und effizient.“ eine konsequente Prozessausrichtung entlang der Supply Chain. Die ganzheitlich integrierte GUS-OS Suite umfasst Lösungen für den gesamten Business Cycle - von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Qualitätsmanagement, Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement einschließlich Archivierung. Weltweit arbeiten über 200 Mitarbeiter für die GUS Group, davon über 160 bei der GUS Deutschland GmbH an den Standorten Köln, Hamburg und München. Über Gesellschaften in der Schweiz und in Dänemark ist die GUS Group als Prozessspezialist in ganz Zentraleuropa vertreten.

 

Medienkontakt:

Dr. Frank Lasogga

GUS Deutschland GmbH

Bonner Straße 172 – 176

50968 Köln

Tel.: +49 (0) 221 37659-333

Fax: +49 (0) 221 37659-163

E-Mail: frank.lasogga@gus-group.com

Internet: www.gus-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Heckershoff (Tel.: 022137659311), verantwortlich.


Keywords: ERP, GUS Deutschland GmbH, Caelo,

Pressemitteilungstext: 571 Wörter, 5620 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: GUS Deutschland GmbH

Die GUS Group (www.gus-group.com) stellt über die Gesellschaften GUS Deutschland GmbH, GUS Schweiz AG und GUS Nordic APS in Dänemark mit der GUS-OS Suite eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food) sowie für die Logistik bereit. Auf der Basis von fast 40 Jahren Branchenerfahrung wird mit der GUS-OS Suite der gesamte Business Cycle abgebildet – von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Qualitätsmanagement, Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement einschließlich Archivierung. Der LIMS-Spezialist Blomesystem GmbH bietet zudem Lösungen sowohl für die Prozessindustrie als auch für die analysierenden und kontrollierenden Einrichtungen an. Mit der K+H Software GmbH & Co. KG steht den GUS-Kunden ein umfangreiches Lösungsportfolio für die Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung zur Verfügung. Weltweit arbeiten über 250 Mitarbeiter für die GUS Group.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GUS Deutschland GmbH lesen:

GUS Deutschland GmbH | 11.12.2018

Flexible Sortimentsgestaltung:

  Die Sortimentsgestaltung ist für die Genossenschaft Caritas-Markt ein komplexes Unterfangen. Denn diese bezieht viele ihrer Waren spontan aus Beständen von Grossverteilern. „Oft erfährt der Einkauf von Caritas-Markt kurzfristig, dass grösser...
GUS Deutschland GmbH | 06.12.2018

Prozesse durchgängig digital abbilden: IBEDA setzt auf ERP-Lösung der GUS Group

  Die IBEDA-CHEMIE GmbH hat sich entschieden, ihre bestehende Eigenentwicklung abzulösen und die GUS-OS Suite einzuführen. Mit dem integrierten ERP-System der GUS Group will das Traditionsunternehmen für eine reibungslose digitale Abwicklung sein...
GUS Deutschland GmbH | 04.12.2018

Durchgängiger Waren- und Informationsfluss

Die Dyhrberg AG bildet ihre Geschäftsprozesse seit Anfang August mit der GUS-OS Suite ab. Die Lachsräucherei hat mit der Lösung der GUS Group ihren Waren- und Informationsfluss durchgängig automatisiert, Papierbelege gehören der Vergangenheit a...