Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schneider Electric GmbH |

Schneider Sustainability Impact 2018-2020

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Schneider Electric übertrifft die Zielmarke für das zweite Quartal

Ratingen, 06. September 2018 - Schneider Electric hat die Ergebnisse des Schneider Sustainability Impact 2018-2020 für das zweite Quartal 2018 veröffentlicht. Demnach konnte der weltweit operierende Elektrokonzern Ende Juli sein Nachhaltigkeitsziel von 4 von 10 Punkten mit einer Gesamtpunktzahl von 4,55 übertreffen. Für Ende 2018 liegt das Ziel bei 5 von 10 Punkten.



Bei seiner Selbstverpflichtung, die Unternehmenspolitik konsequent auf Nachhaltigkeitsziele auszurichten, orientiert sich der globale Spezialist für Automatisierung und Energiemanagement an den 17 UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung. Hierzu hat Schneider Electric ein wichtiges Instrument entwickelt: den Schneider Sustainability Impact. Darin werden die Megatrends für Nachhaltigkeit dargestellt und Schneiders Engagement durch eine eindeutige Definition seiner Ziele in die richtige Richtung geleitet.



In seiner aktualisierten Version für den Zeitraum 2018 bis 2020 stellt der Schneider Sustainability Impact auf der Grundlage von 21 Indikatoren eine ganzheitliche Sicht der Nachhaltigkeit dar und erläutert, wie sich Schneiders Anstrengungen für Nachhaltigkeit auf den Planeten, seine Menschen, die Unternehmenserträge sowie die Erträge der Schneider-Kunden auswirken. Sie umfasst Schneiders Versprechen gegenüber seinen Partnern, Kunden und der Gesellschaft. Sie ist die Vorgabe, an der sich der Konzern messen lässt.



Eine wichtige Rolle kommt hier insbesondere den EcoStruxure-Angeboten zu, mit deren Hilfe bereits neunzehn Millionen Tonnen CO₂ beim Kunden eingespart werden konnten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Hammermeister (Tel.: 02102 404 - 94 59), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 1904 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Schneider Electric GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schneider Electric GmbH lesen:

Schneider Electric GmbH | 22.03.2019

Schneider Electric: Christophe de Maistre ist neuer Zone President für die DACH-Region


Ratingen, März 2019 - Neuer Zone President des Schneider Electric Konzerns für die DACH-Region Schweiz, Österreich und Deutschland ist Christophe de Maistre. De Maistre kam 2017 als Executive Vice President der Partner Projects Division zu dem Energiespezialisten. In 2018 bereitete er die Integration von Larsen & Toubro Electrical & Automation in die indische Organisation von Schneider vor, ein...
Schneider Electric GmbH | 14.03.2019

Schneider Electric Austria für familienfreundliche Personalpolitik ausgezeichnet


Wien, März 2019 - Schneider Electric Austria ist für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Audit "berufundfamilie" sowie "hochschuleundfamilie" ausgezeichnet worden. Das staatliche Gütezeichen wurde von Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, auf einer feierlichen Veranstaltung in der Aula der Wissenschaften in Wien verliehen. "Wir haben dieses Ze...
Schneider Electric GmbH | 07.03.2019

Schneider Electric: Smarte Temperaturregelung mit Wiser


Wiehl, März 2019 - Merten by Schneider Electric präsentiert mit dem Wiser Heizkörperthermostat eine intelligente Temperaturregelung für den Wohnbau 4.0. Das energiesparende Heizkörperthermostat bietet eine unabhängige, bedarfsgebundene Zeit- und Temperatursteuerung, die für jeden Raum exakt und individuell eingestellt werden kann. Mit der Steuerungseinheit Wiser Home Touch kann das smarte H...