Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EPSON Europe Electronics GmbH |

SG-8503 und SG-8504 programmierbarer Oszillatoren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit LVPECL-Differenzausgang und Pin-selektierbarer Frequenz für Hochfrequenz und Low-Jitter Anwendungen


Epson Europe Electronics GmbH („Epson“) präsentiert die programmierbaren Oszillatoren (P-SPXOs) der SG-8503 und SG-8504 Serie mit einer Betriebsspannung von 2,5 V bis 3,3 V und einem weiten Frequenzbereich von 50 MHz bis zu 800 MHz. Die Frequenzstabilität,...

München, 20.09.2018 (PresseBox) - Epson Europe Electronics GmbH („Epson“) präsentiert die programmierbaren Oszillatoren (P-SPXOs) der SG-8503 und SG-8504 Serie mit einer Betriebsspannung von 2,5 V bis 3,3 V und einem weiten Frequenzbereich von 50 MHz bis zu 800 MHz. Die Frequenzstabilität, inklusive Alterung, beträgt über den gesamten Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +10 5°C lediglich ±50 ppm.

Epson’s SG-8503 und SG-8504 Serien vereinen die Vorteile programmierbarer Oszillatoren mit Hochgeschwindigkeitsschnittstellen. Durch den Einsatz einer Σ-Δ Fractional-n PLL, erreichen Epson’s SG-8503 und SG-8504 einen sehr geringen Jitter von 0,3 psRMS (12 kHz bis 20 MHz). Die Frequenzen werden durch integrierte OTP Funktionalität (one-time programming) festgelegt. Der Anwender kann zwischen 2 oder 4 Frequenzen mithilfe von 1 oder 2 Pins auswählen. 

Um eine schnelle Produktentwicklung zu unterstützen, können Muster von Epson’s programmierbaren Oszillatoren mit einer 24-Stunden-Lieferzeit von Distributoren bestellt werden. Des Weiteren können Blanks mit Hilfe des Epson SG-Writer II selbst programmiert werden. Eine benutzerfreundliche Software kann von Epson’s Website heruntergeladen werden. 

Besondere Merkmale

Geringer Jitter

Schnelle Prototypenverfügbarkeit

Weiter Frequenzbereich: 50-800 MHz

Differenzausgang: LVPECL

Betriebstemperaturbereich: -40 °C bis +105 °C

Stromaufnahme: <90 mA Maximum 

Output Enable (OE) oder Standby (ST)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 177 Wörter, 1547 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: EPSON Europe Electronics GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EPSON Europe Electronics GmbH lesen:

EPSON Europe Electronics GmbH | 13.02.2019

Epson beginnt mit der Auslieferung erster Muster des neuen Bridge-IC's S2D13V70 für Automotive Display Systeme


München, 13.02.2019 (PresseBox) - Die Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson") hat einen neues Schnittstellen-konvertierungs-IC für Fahrzeugsysteme entwickelt, welches ein embedded Display Port (eDP) -Videosignal in ein OpenLDI (Open LVDS Display Interface) basiertes Signal umwandelt. Muster des Schnittstellenkonverters S2D13V70 sind ab sofort verfügbar.Sowohl eDP als auch OpenLDI sind Schn...
EPSON Europe Electronics GmbH | 08.11.2018

Epson's M-Serie TCXOs


München, 08.11.2018 (PresseBox) - Epson Europe Electronics GmbH („Epson“) präsentiert Epson’s TG2016SMN und TG2520SMN TCXOs mit hervorragender Stabilität und Zuverlässigkeit, bestens geeignet für den Einsatz in Kommunikationssystemen für drahtlose Anwendungen wie Wi-Fi, GPS, Mobilfunk, LPWA für IoT und 2-way Funkgeräte.Die M-Serie TCXOs mit einer Betriebsspannung von 1,7V bis 3,36 V ...
EPSON Europe Electronics GmbH | 02.11.2018

EPSON gibt die Serienfertigung des neuen USB-Re-Synchronisations-ICS S2R72A11 für Automobilanwendungen bekannt


München, 02.11.2018 (PresseBox) - Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, „Epson“) hat mit der Serienfertigung des S2R72A11 begonnen, eine neue integrierte USB-Re-Synchronisationsschaltung für Automobilanwendungen, die USB 2.0 unterstützt, Kommunikation stabilisiert und die Konnektivität mit Smartphones verbessert. USB-Ports, eine komfortable und beliebte Schnittstelle für fahrzeuginterne Sy...