Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tech Power for Women |

Wie Frauen und Technik doch noch eine Einheit werden.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Eine Frau will an dem Klischee „Frauen und Technik passen nicht zusammen“ etwas ändern


Wussten Sie, dass in einer Studie belegt wurde, dass nur jede 2. Frau halbwegs ausreichende Computer-Kenntnisse hat? Bei den 16-24-Jährigen liegt der Prozentsatz zwar bei 78%, dies ist aber auch nur Platz 21 im Ländervergleich (von 29!). Und je mehr die Fragen rund um das Thema Internet gestellt wurden, gingen die Kenntnisse der Frauen immer weiter zurück. (Quelle: https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article109179297/Deutsche-Frauen-haben-kaum-PC-Kenntnisse.html).

 

Daran muss sich unbedingt etwas ändern. Deswegen hat Katharina Sydow das Produkt „Tech Power for Women“ entwickelt. Es ist ein Coaching-Programm für Frauen. Zusammen bestreiten sie den Weg, um im Umgang mit der Technik selbstbewusster zu sein und sich von Fehlern und Problemen nicht aus der Bahn werfen zu lassen. Katharina Sydow ist dabei entweder ein Motivator, das Problem selbst zu lösen oder sie schauen sich in 1:1 Gesprächen das Problem zusammen an und sie gibt Hilfestellungen dazu.

 

 

Katharina Sydow ist in einem IT-Unternehmen tätig, wo sie ständig neue Tools, Software und Hardware kennenlernt, die für das Unternehmen selbst sehr wichtig sind. Der Umgang mit neuer Technik ist für sie daher kein Problem und sie freut sich immer darauf neue Technik auszuprobieren.

 

Doch bei ihrer Arbeit im Software-Support (Mädchen für alles, wenn es um Rechner-Probleme geht). Musste sie feststellen, dass viele Frauen sehr oft mit der Technik überfordert sind. Da reicht es für die Frauen schon, wenn im Datei-Explorer eine Ansicht verschoben ist und sie nicht gleich finden, was gestern noch da gewesen ist. Dabei ist die Lösung des Problems nur ein Klick entfernt gewesen. Dieses Aha-Erlebnis hat sie dazu gebracht „Tech Power for Women“ ins Leben zu rufen.

 

Es werden immer mehr Stimmen laut, dass die Gleichberechtigung von Frauen und Männern immer noch nicht da ist, wo sie vielleicht hätte sein müssen. So gilt immer noch das Klischee „Frauen und Technik passen nicht zusammen“. Katharina Sydow hat sich auch schon anhören müssen: „Das Sie als Frau das jetzt geschafft haben, hätte ich nicht gedacht.“ Genau durch solche Aussagen ist ihr „Tech Power for Women“ ans Herz gewachsen und will möglichst vielen Frauen helfen. 

 

---------------------------------------------

„Tech Power for Women“ ist ein Produkt von Andy Sydow - DER DATEN ARCHITEKT. Katharina Sydow ist die Verantwortliche, sowohl für die Umsetzung als auch den Kontakt. Veröffentlich wurde „Tech Power for Women“ im August 2018. Das Programm hilft Frauen den Umgang mit der Technik zu Erlernen und zu Verbessern, damit das Selbstvertrauen in die eigene Person gestärkt wird. 

---------------------------------------------       

 

 

Kontakt:

Katharina Sydow - Tech Power for Women

Quellengrund 8

95448 Bayreuth

 

E-Mail: info@tech-power-for-women.de

Website: https://www.tech-power-for-women.de

 

Tel.: +49 921 7930 6186 (Mo-Fr: 9:00-12:30)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Sydow (Tel.: 0921/79306186), verantwortlich.


Keywords: Bayreuth, Tech Power for Women, Coaching-Programm, für Frauen, Technik-Hilfe, Technik-Probleme

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3521 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Tech Power for Women

„Tech Power for Women“ ist ein Produkt von Andy Sydow - DER DATEN ARCHITEKT. Katharina Sydow ist die Verantwortliche, sowohl für die Umsetzung als auch den Kontakt. Veröffentlich wurde „Tech Power for Women“ im August 2018. Das Programm hilft Frauen den Umgang mit der Technik zu Erlernen und zu Verbessern, damit das Selbstvertrauen in die eigene Person gestärkt wird.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema