Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Uniscon GmbH |

Wie unsicher ist Bring Your Own Key (BYOK)? Live-Hack auf der it-sa 2018 mit Uniscon

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Cloud-Security-Experten der TÜV SÜD-Tochter Uniscon GmbH demonstrieren auf der it-sa die Risiken von BYOK-Services und stellen ihre Sealed Platform vor


Ist Bring Your Own Key (BYOK) wirklich der Königsweg, um Cloud-Anwendungen sicherer zu machen? Auf der IT-Security-Messe it-sa 2018 demonstriert die Münchner TÜV SÜD-Tochter Uniscon in mehreren Live-Hacking-Sessions, wie schnell BYOK-Services umgangen...

München, 05.10.2018 (PresseBox) - Ist Bring Your Own Key (BYOK) wirklich der Königsweg, um Cloud-Anwendungen sicherer zu machen? Auf der IT-Security-Messe it-sa 2018 demonstriert die Münchner TÜV SÜD-Tochter Uniscon in mehreren Live-Hacking-Sessions, wie schnell BYOK-Services umgangen bzw. deren Schutzmechanismen ausgehebelt werden können.

Die Sessions finden vom 9. bis 11. Oktober 2018 mehrmals täglich am Stand des TÜV SÜD (Halle 9, Stand 9-458) statt. Dort stellen die Cloud-Security-Experten an allen drei Tagen auch ihre Sealed Platform vor – eine versiegelte PaaS-Cloud-Plattform für Anwendungen mit hohen Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit.

Wie die Sealed Platform dabei hilft, Daten und Anwendungen auch in Ihrem Unternehmen zu schützen, erklärt Uniscon-COO Dr. Ralf Rieken in seinem Vortrag:

Ralf Rieken (COO Uniscon GmbH): „Ultra secure processing of data and applications with Sealed Platform”

Wann: Dienstag, den 9. Oktober, 15:40 Uhr

Wo: Forum I10 – International (Halle 10.1)

Sie haben Interesse an einem Interview oder Expertengespräch zur Sealed Platform? Mailen Sie uns oder rufen Sie an: presse@uniscon.de bzw. +49 (0)89 41615988 104.

Weiterführende Informationen zur it-sa 2018 sowie ein Kontaktformular, über das sie Termine vereinbaren und Tickets anfordern können, finden Sie hier.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 184 Wörter, 1576 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Uniscon GmbH

Uniscon – Kommunikation und Datenaustausch einfach | sicher | compliant – entwickelt technische Lösungen zur sicheren und bequemen Online- Geschäftskommunikation. Der Service ID|GARD für Unternehmen basiert auf der weltweit patentierten Sealed Cloud Technologie. Dabei werden die Daten in der Cloud geschützt, so dass selbst der Betreiber des Portals keinen Zugriff auf die Daten seiner Kunden hat. Die Unternehmensdaten bleiben damit ausschließlich im Besitz des Eigentümers. Die Sealed Cloud Technologie wird durch ein von Uniscon geführtes Konsortium im Rahmen der Trusted Cloud Initiative des BMWi zur generellen Nutzung durch die deutsche Industrie weiter entwickelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.uniscon.de, www.sealedcloud.de und www.idgard.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Uniscon GmbH lesen:

Uniscon GmbH | 27.11.2018

Welche Daten erfasst ein Smart Car? Rechtskonforme Auswertung von Autodaten mit CAR-BITS.de (Infografik)

München, 27.11.2018 (PresseBox) - Sind vernetzte Fahrzeuge fahrende Datenschleudern? Was weiß mein Kfz-Hersteller eigentlich über mich… und wer erhält sonst noch welche Informationen? Moderne Smart Cars erzeugen eine wahre Flut an Daten über A...
Uniscon GmbH | 12.11.2018

Uniscon GmbH erzielt dritten Platz der Technology Fast 50 – Deutschlands am schnellsten wachsende Technologieunternehmen

München, 12.11.2018 (PresseBox) - Die Münchner TÜV SÜD-Tochter Uniscon GmbH wurde mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet. Die Platzierungen basieren auf dem prozentualen Umsatzwachstum der letzten vier Geschäftsjahre. Uniscon ko...
Uniscon GmbH | 13.09.2018

Unternehmen in der Cloud – und wo bleibt der Know-how-Schutz?

München, 13.09.2018 (PresseBox) - Ziel der Richtlinie 2016/943 ist ein einheitlicher Mindestschutz für Geschäftsgeheimnisse in Europa – doch was ändert sich damit? Und was hat die Wahl eines sicheren Cloud-Dienstes damit zu tun?Die Richtlinie d...