Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Krug & Priester GmbH & Co. KG |

IDEAL Stapelschneider garantieren effizientes Print-Finishing

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kleinere, variantenreichere Auflagen, individualisierte Drucksachen und flexiblere Produk-tionsabläufe bestimmen aktuell die Anforderungen im Druckmarkt. Zusammen mit hohen Ansprüchen an wirtschaftliche Prozesse und präzise Schneideergebnisse sowie steigendem Kosten- und Zeitdruck stellt dies Druckereien tagtäglich vor große Herausforderungen. Die breit gefächerte Range an kleinformatigen IDEAL Stapelschneidern kommt all dem optimal nach.

Kleinere, variantenreichere Auflagen, individualisierte Drucksachen und flexiblere Produktionsabläufe bestimmen aktuell die Anforderungen im Druckmarkt. Zusammen mit hohen Ansprüchen an wirtschaftliche Prozesse und präzise Schneideergebnisse sowie steigendem Kosten- und Zeitdruck stellt dies Druckereien tagtäglich vor große Herausforderungen. Die breit gefächerte Range an kleinformatigen IDEAL Stapelschneidern kommt all dem optimal nach.

Effiziente Abläufe spielen aufgrund der deutlichen Zunahme von kleineren Druckauflagen mit vielen Auftragswechseln und schnelleren Reaktions- sowie Lieferzeiten eine immer wichtigere Rolle für das Print-Finishing in Druckereien. Wenn es um das intelligente und professionelle Beschneiden von Klein- oder Kleinstauflagen geht, sind mehrere kleinere, parallel genutzte Schneideplätze ideal für schnelle Prozesse. Dabei sind Präzision, Sicherheit, Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort ausschlaggebende Faktoren für die Auswahl der individuell passenden Schneidelösung. Zusätzlich spielen aber auch Kriterien wie eine ergonomische und wirtschaftliche Produktionsabwicklung, flexible Einsatzmöglichkeiten sowie ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis beim Kauf einer Schneidemaschine eine maßgebliche Rolle.

Höhere Flexibilität beim Schneiden
Aufgrund der sinkenden Auflagen und der deutlichen Zunahme des Digitaldrucks besteht nicht nur bei Klein- und Hausdruckereien, Digitaldruckereien und Copy-Shops, sondern generell bei so gut wie allen Druckereien Bedarf an kostengünstigen und flexibel einsetzbaren Schneidelösungen. Durch die stetige Optimierung von Modellen und Anpassung von Ausstattungsfeatures an die Bedürfnisse des Marktes garantiert IDEAL mit einem umfassenden Stapelschneider-Programm jederzeit die individuell passende Lösung für professionelles, zeitgemäßes Schneiden. Die professionelle IDEAL-Stapelschneider-Range mit Schnittlängen von 430 mm bis 720 mm spiegelt die weit über 60-jährige Erfahrung in der Herstellung und dem Vertrieb von Schneidemaschinen wider. Aber auch als Insellösungen für die verschiedensten Schneideaufgaben, beispielsweise im Digitaldruckbereich oder als Ergänzung zu einer großen Schneideanlage, eignen sich die IDEAL Stapelschneider optimal.

Aufgrund des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses ist auch der parallele Einsatz von zwei oder drei IDEAL-Stapelschneidern ein Thema, statt der Entscheidung für eine große Schneideanlage, die dann vielleicht nur teilweise ausgelastet oder bei jedem Druckauftrag mit erheblichem Umrüstaufwand verbunden ist. Damit ist die zeitsparende und leistungsfähige Abwicklung von Klein- oder Kleinstaufträgen garantiert. Gerade auch vor dem Hintergrund, dass diese Aufträge mit geringer Auflage nicht nur professionell sowie präzise beschnitten und in kurzer Zeit verarbeitet werden sollen, sondern dem Kunden ebenfalls zu angemessenen Preisen angeboten werden können. Neben guten Produkten zählt zu diesem professionellen Service-Paket beispielsweise auch eine Ersatzteilversorgung für Gerätekomponenten von mindestens 15 Jahren - selbst nach dem Produktionsauslauf einer Maschine.

Alt Gegen Neu - Jetzt umtauschen und Geld sparen!
Unter dem Motto "Alt Gegen Neu - Jetzt umtauschen und Geld sparen!" offeriert IDEAL ein lukratives Umtauschangebot für Altmaschinen. Im Rahmen dieser Aktion können die teilweise seit Jahrzehnten im Einsatz befindlichen, alten IDEAL-Stapelschneider - die sicherheitstechnisch oftmals nicht mehr den heutigen Anforderungen und Vorschriften entsprechen - abgelöst werden. Die Sicherheitsvorschriften ändern sich von Zeit zu Zeit und wurden in den letzten Jahren erheblich verschärft. Deshalb gilt auch äußerste Vorsicht beim Kauf von Gebrauchtmaschinen. Ein Mehr an Effizienz, Sicherheit sowie Präzision und schlussendlich eine höhere Produktivität werden mit den neuen IDE-AL-Stapelschneider-Modellen erreicht.
Zur IDEAL-Homepage Kontakt
Krug & Priester GmbH & Co. KG
Silke Naeschke
Simon-Schweitzer-Straße 34
72336 Balingen
07433/269-131
pr@krug-priester.com
http://www.ideal.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Naeschke (Tel.: 07433/269-131), verantwortlich.


Keywords: IDEAL, Stapelschneider, Print-Finishing, rationell, effizient, präzise,

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4397 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Krug & Priester GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Krug & Priester GmbH & Co. KG lesen:

Krug & Priester GmbH & Co. KG | 18.12.2018

Sicherheit auf höchstem Level

Magnetische, elektronische und optische Datenträger sind aus unserer multimedialen Welt kaum noch wegzudenken. Denn unzählige Datenmengen müssen gespeichert, verbreitet und archiviert werden. Die Vielfalt an Datenträgern ist dabei riesig. Alte, a...
Krug & Priester GmbH & Co. KG | 17.12.2018

Sicherheit auf höchstem Level

Balingen, 17.12.2018 (PresseBox) - Magnetische, elektronische und optische Datenträger sind aus unserer multimedialen Welt kaum noch wegzudenken. Denn unzählige Datenmengen müssen gespeichert, verbreitet und archiviert werden. Die Vielfalt an Date...
Krug & Priester GmbH & Co. KG | 01.10.2018

IDEAL Aktenvernichter sind DSGVO-sicher!

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist seit zwischenzeitlich gut vier Monaten in Kraft. Deutlich verschärfte Datenschutz-Richtlinien und eine steigende Brisanz von personenbezogenen Daten auf Papier sind die Folge. Auch wenn dieser...