Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Life Trade Invest GmbH |

US Life Settlements: Rendite erwirtschaften und anderen helfen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Es gibt viel Kritik an Investments in Lebensversicherungspolicen. Diese ist aber unberechtigt und falsch. Life Settlements sind gut für die Anleger und die ehemaligen Versicherungsnehmer.

Man stelle sich folgende Konstellation vor. Ein schwerkranker 80-jähriger kinderloser Witwer verfügt über eine Lebensversicherung, die im Falle seines Todes fällig wird. Ursprünglich zur Absicherung seiner Frau abgeschlossen, hat er jetzt keinen nahen Hinterbliebenen mehr, dem er diese Summe vererben kann. Zugleich möchte er seine letzte Lebensperiode aber finanziell absichern und noch etwas von der Welt sehen - dafür benötigt er Kapital. Und Interesse, den Vertrag fortzuführen, hat er ebenso wenig.



Was kann er nun tun? Entweder er storniert seine Police, um dafür dann nur einen niedrigen Rückkaufswert zu erhalten. Oder aber er verkauft seine Police und erzielt dafür einen spürbaren Ertrag. Und der Käufer bekommt dafür das Bezugsrecht an der Police. Das heißt, dass der Käufer als Investor im Versicherungsfall (also beim Versterben) die Versicherungssumme ausbezahlt bekommt.



Diese Art der Investments heißen Life Settlements und beziehen sich in der Regel auf US-amerikanische Lebensversicherungspolicen. Schon 1911 entschied der US Supreme Court im Verfahren Grigsby gegen Russel über die Rechtmäßigkeit des Verkaufs von Lebensversicherungen und legte so den Grundstein für die Entwicklung und den Handel mit US-Lebensversicherungspolicen.



"Heute gelten Life Settlements, die über den sogenannten Zweitmarkt verkauft werden, als sehr interessante Investmentmöglichkeiten für private und professionelle Anleger. Sie sind stark reguliert und bieten durchschnittliche Renditen von mehr als zehn Prozent jährlich. Das ist in der heutigen Zeit von Niedrigzinsen und stark schwankenden Börsen ein enormer Mehrwert", sagt André Mahnken, Geschäftsführer der Life Trade Invest GmbH (LTI). Das Unternehmen (www.lebensversicherung-zweitmarkt.com) arbeitet in ganz Deutschland mit Maklern und Beratern zusammen und bietet privaten und semi-institutionellen Anlegern die Möglichkeit an, in US Life Settlements zu investieren. Es werden nur Policen von Versicherern mit erstklassiger Bonität angeboten. Die LTI GmbH kooperiert in den USA mit der renommierten Investmentgesellschaft Fidelity Settlements.



"Life Settlement-Investoren verdienen also überdurchschnittlich viel Geld mit ihrer Kapitalanlage, haben ein sehr begrenztes Risiko und helfen auch noch Personen, die kurzfristig eine Möglichkeit zur Auszahlung ihrer Police suchen. Das ist unserer Meinung nach eine sehr gute Kombination. Die Bedeutung von Investments in Lebensversicherungspolicen am Zweitmarkt ist in den USA enorm. Die Potenziale sehen wir auch für den deutschen Markt", betont André Mahnken.



Von der Kritik an Life Settlements hält er nichts. "Wette auf den Tod", so lautet eine Überschrift zu dem Thema. "Das geht völlig an der Sache vorbei. Bei den Investments in Lebensversicherungspolicen wettet niemand auf den Tod. Sondern er erwirbt das Recht, im Versicherungsfall von der Auszahlung der Versicherungssumme zu profitieren. Das ist ethisch völlig unbedenklich, da der Vertrag ja ohnehin irgendwann zur Auszahlung kommt und der Versicherungsnehmer von dem Investment noch profitiert. Er erhält eine einmalige Summe und muss den Vertrag nicht mehr bedienen." Das verschaffe ihm finanzielle Erleichterung und dem Erwerber hochkarätige Renditechancen mit dieser besonderen Investment-Alternative.



US Life Settlements beziehen sich ausschließlich auf Policen schwerkranker und/oder alter Menschen. Auf diese Weise ist die Fälligkeit der Police innerhalb eines überschaubaren Zeitraums regelmäßig gegeben. Die LTI GmbH lässt die Policen auch von unabhängigen Medizinern prüfen, um das zeitliche Risiko für die Anleger zu begrenzen.



Weitere Informationen zu den US Life Settlements gibt es online unter www.lebensversicherung-zweitmarkt.com und www.lti-gmbh.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andre Mahnken (Tel.: 02151 9719070), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 3992 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Life Trade Invest GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Life Trade Invest GmbH lesen:

Life Trade Invest GmbH | 15.10.2018

Renditebringer: Bezugsrecht an einem US-Lebensversicherungsvertrag

Bei hohen Renditeversprechungen läuten bei den allermeisten Anlegern die Alarmglocken. Kein Wunder. Zu viele von ihnen sind durch verlockende Angebote schon einmal auf die Nase gefallen - und legen seitdem ihr Geld lieber mit realen Verlusten aufgru...
Life Trade Invest GmbH | 04.10.2018

US Life Settlements: Hohe Renditen bei minimiertem Risiko

Der Anlagenotstand hat vermögende und weniger vermögende Investoren längst erreicht. Zinsen gibt es keine mehr, Aktien sind sehr unsicher und Immobilien können sich viele Anleger aufgrund der hohen Preise nicht mehr leisten. Daher suchen sie sich...