Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MEET GERMANY |

„Bei uns sollen sich die Gäste wie bei Freunden im Mainzer Wohnzimmer fühlen“.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


MEET GERMANY im Gespräch mit Holger Hanselmann vom me and all hotel in Mainz


Am 10. September 2018 startete das me and all hotel in Mainz, die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Es hat 162 Zimmer. Das erste Haus dieser Art wurde 2015 in Düsseldorf eröffnet. Typisch ist ein urbanes, lässig-ungezwungenes Flair in sympathischer Atmosphäre....

Berlin, 11.10.2018 (PresseBox) - Am 10. September 2018 startete das me and all hotel in Mainz, die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Es hat 162 Zimmer. Das erste Haus dieser Art wurde 2015 in Düsseldorf eröffnet. Typisch ist ein urbanes, lässig-ungezwungenes Flair in sympathischer Atmosphäre. Auf die junge Lifestyle-Marke freut sich Holger Hanselmann:

„Wir wollen unseren Gästen auf Augenhöhe begegnen und immer ansprechbar sein. Denn unsere Gäste sollen sich bei Freunden zu Hause fühlen. Deshalb werden wir die Gäste auch duzen, wenn wir merken, dass es passt. Unsere Mitarbeiter, genannt Explorer, werden auch nicht fest einer Abteilung zugeordnet sein, sondern sie werden dann an der Rezeption arbeiten, sie werden dich einchecken, sie werden dir ‘nen Kaffee machen und sie bringen dir noch ein Handtuch hoch, wenn du eins brauchst. Es ist nicht mehr so stark in Abteilungen eingegliedert, und dadurch schaffen wir viel mehr Nähe zum Gast.“

Ganz bewusst will das Team um Hanselmann mit den Gästen interagieren.

„Da wird mal ein Selfie gemacht oder ein Businessgast nach einem anstrengenden Meeting gefragt, wie der Vertragsabschluss war. Dann geht man vielleicht zusammen auf ein Getränk in unsere Lounge“. Die Lounge – das ist das Herzstück des neuen Hotels. Eine offene Verschmelzung von Check-In, Bar und Co-Working Cornern. Eine gekonnte Verbindung von Professionalität und Individualität, von Luxus und Gemütlichkeit. In der Lounge findet das gesamte Leben statt. Nicht nur Hotelgäste kommen hierher, sondern auch Mainzer können es tun. Die Schwelle soll niedriger werden, die zwischen Einwohnern und einem Hotel bestehen kann. Dafür werden die regelmäßigen Events mit Local Heroes, Mainzer Künstlern und Musikern, wie Konzerte, Lesungen, Workshops oder After-Work-Partys sorgen, zu denen die Nachbarschaft stets eingeladen ist. Für Holger Hanselmann ist der lokale Bezug wichtig:

„Da treffen Hotelgäste auf lokale Gäste. Wenn jemand zu Gast ist in Mainz, hat er bei uns die Möglichkeit, Mainzer Bier zu trinken. Er kann Mainzer Kaffee trinken und die Mainzer Leute kennenlernen. Und so hat er zumindest ‘ne Idee, wie die Stadt tickt.“

Holger Hanselmann selbst weiß schon längst, wie Mainz tickt. Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz hat es ihm angetan. Der Hotelkaufmann mit Zusatzqualifikation Management war zuletzt seit 2013 Director of Operations im Hilton Hotel am Mainzer Rheinufer. Zuvor arbeitete er im Hilton Malediven Iru Fushi Resort & Spa, im Hilton Munich City und im NorthHills Country Club in New York.

In Mainz ist Hanselmann angekommen: „Die Atmosphäre hat’s mir angetan und die Stadt und die Lebensart. Es ist herzlich, gemütlich, überschaubar. Trotzdem laufen viele Dinge zusammen und die Kultur konzentriert sich hier ganz wunderbar“.

MEET GERMANY freut sich, Holger Hanselmann und sein Me and All Hotel in Mainz auf der MEET RHEIN MAIN TOUR am 26. September zu treffen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 437 Wörter, 3010 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MEET GERMANY lesen:

MEET GERMANY | 05.12.2018

„Wir wollen das bieten, was der Markt fordert.“

Berlin, 05.12.2018 (PresseBox) - ,,Wir haben uns dazu entschlossen, neue Kreativ- und Coworking-Räume zu bauen. Wir schauen uns immer die aktuellen Trends im Tagungsgeschäft an. Seit dem 2. November ist das Coworking im Hotel am Badersee (4 Sterne)...
MEET GERMANY | 05.12.2018

„Markenbildung ist überlebenswichtig und meine Leidenschaft!“

Berlin, 05.12.2018 (PresseBox) - Wie wichtig ist aus Deiner Sicht Markenbildung, Karsten?Markenbildung ist essentiell. Das hat mit Positionierung am Markt zu tun. Man muss sich die gesamte Konkurrenz angucken.Man muss sagen, wie die anderen es machen...
MEET GERMANY | 05.12.2018

„Dank MEET GERMANY kann ich aus einem großen Spektrum auswählen.“

Berlin, 05.12.2018 (PresseBox) - MEET GERMANY treugeblieben ist im vergangenen Jahr unter anderem auch „Ihre Komplizin“ Inga Beiersmann. Die zupackende Eventplanerin aus Berlin schätzt die „superprofessionelle Arbeit“ von MEET GERMANY, und d...