Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ucore Rare Metals Inc. |

Ucore folgt einer Einladung zum Beitritt zum US Critical Materials Institute

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ucore folgt einer Einladung zum Beitritt zum US Critical Materials Institute

11. Oktober 2018 - Halifax, Nova Scotia- Ucore Rare Metals Inc. (Ucore oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen einer Einladung zum Beitritt zum Critical Materials Institute (das CMI) gefolgt ist.

Das CMI wurde 2013 als operative Einheit von Ames Laboratory, einem nationalen Labor des US-Energieministeriums mit Sitz in Ames (Iowa), gegründet. Die Aufgabe des CMI besteht darin, Lösungen für die nationale Knappheit von Seltenerdelementen (REE) und anderen Materialien, die für die Energiesicherheit der USA entscheidend sind, zu entwickeln. In Anbetracht der zunehmenden Bedeutung der Versorgungssicherheit bei strategischen Metallen für die USA arbeitet das CMI im Rahmen eines fünfjährigen Mandats mit Finanzmitteln von 120 Millionen USD; zahlreiche Projekte sind im Gange. Die Initiativen beinhalten vier nationale Labore, sieben Universitätspartner, elf Industriepartner und etwa 350 Forscher. Nähere Informationen erhalten Sie unter https://cmi.ameslab.gov/.

Das Critical Metals Institute bemüht sich aktiv um die Gewährleistung einer sicheren Versorgung der Vereinigten Staaten mit Seltenerdelementen, sagte Jim McKenzie, President und CEO von Ucore. Das CMI-Team hat Zugang zu einigen der klügsten Köpfe und führenden metallurgischen Forschungseinrichtungen, die derzeit in Amerika tätig sind. Wir freuen uns sehr darauf, von diesen Ressourcen Gebrauch zu machen und zu diesem wichtigen und überaus zeitkritischen Thema beizutragen.

Das CMI arbeitet daran, das Problem der Kritikalität bei bestimmten REE und anderen Elementen anzugehen, die seiner Einschätzung nach die Entwicklung und Vermarktung von sauberen Energietechnologien in den Vereinigten Staaten behindern könnten. Die langfristigen Ziele bestehen in der Beseitigung der Schwächen in der Lieferkette ausgewählter REE und der Diversifizierung der Quellen für kritische Materialien.

Senatorin Lisa Murkowski aus Alaska und das Senate Committee on Energy and Natural Resources (zu Deutsch etwa: Senatsausschuss für Energie und Rohstoffe) führten eine Anhörung hinsichtlich einer verbesserten Produktion kritischer Minerale durch, bei der Ucores REE-Trennungsplattform von Dr. Roderick Eggert, dem Deputy Director des Critical Minerals Institute, als möglicherweise sehr revolutionär bezeichnet wurde. Die Anerkennung der Molecular Recognition Technology (MRT) als ein wichtiges Instrument bei der Entwicklung einer robusten Lieferkette für kritische Elemente in den USA war ein Auslöser für die Zusammenarbeit mit dem CMI. Link zur Anhörung im Senat zu kritischen Mineralen: https://youtu.be/ucrME90y3m4?t=5m40s.

Defense Industrial Base Report des Weißen Hauses

Am Freitag, den 5. Oktober 2018 veröffentlichte das Weiße Haus den Defense Industrial Base Report (zu Deutsch etwa: industrieller Grundlagenbericht über das Verteidigungswesen, der Bericht). Der Bericht bietet einen ausführlichen Überblick über die REE-Lieferkette, um einzelne Unterbrechungen und Maßnahmen zur Risikominderung zu identifizieren; dies ist ein wichtiger Schritt zur Wiederherstellung der inländischen REE-Produktion im Rahmen einer wiederbelebten US-Rüstungsindustrie.

Der Bericht analysiert sieben Ebenen der REE-Lieferkette und fand mehr als 280 Schwachstellen. Eines der wichtigsten Erkenntnisse des Dokuments ist eine wachsende übermäßige Abhängigkeit des US-Militärs von China bei strategischen und kritischen Materialien. Ucore hat in diesem Jahr mehrere Initiativen angekündigt, um in den USA Kapazitäten für die Produktion von Seltenerdelementen zu schaffen, dazu gehören auch die Pläne für den strategischen Metallkomplex in Alaska und die Verarbeitungseinrichtung in den Central Appalachians, einer der größten unerschlossenen REE-Entwicklungszonen in Amerika. Nähere Informationen erhalten Sie hier: https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/president-donald-j-trump-taking-important-measures-strengthen-defense-industrial-base/.

Über Ucore

Ucore Rare Metals ist ein Unternehmen in der Entwicklungsphase, dessen Hauptaugenmerk auf Seltenerdmetallressourcen-, -gewinnungs- und -veredelungstechnologien gerichtet ist. Das Unternehmen hält sämtliche Anteile am Projekt Bokan im Südosten von Alaska. Am 31. März 2014 teilte Ucore mit, dass von Seiten der Rechtsprechung des Bundesstaates Alaska die einstimmige Genehmigung für die Investition von bis zu 145 Millionen USD in das Projekt Bokan nach Ermessen der Alaska Import Development and Export Agency (AIDEA) erteilt wurde. Am 30. Januar 2018 kündigte das Unternehmen die Wahl eines Standortes für einen strategischen Metallkomplex (der SMC) in Ketchikan (Alaska) an, ein Industriestandort mit Zugang zu einem Tiefwasserhafen und Nähe zum HREE-Projekt Bokan. Der SMC in Alaska wird der Verarbeitung von REE-Rohmaterial aus inländischen und nicht chinesischen internationalen Quellen dienen.

Weitere Informationen erhalten Sie über Herrn Randy MacGillivray, VP Project Development von Ucore Rare Metals Inc. (Tel: +1 (604) 842-9802 oder auf http://www.ucore.com.

Vorsorglicher Hinweis

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf zukünftige Explorationsbohrungen, Explorationsaktivitäten, Forschungs- und Entwicklungszeiträume und Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, zählen Erfolge oder Misserfolge im Rahmen der Gewinnung und Exploration, Erfolge oder Misserfolge im Rahmen der Forschung und Entwicklung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Finanzmittel sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Ucore Rare Metals Inc.
210 Waterfront Drive
Bedford, Nova Scotia
Kanada
B4A0H3
902.482.5214
info@ucore.com
www.ucore.com
www.ucore.com/ucoretv

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ucore Rare Metals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 904 Wörter, 7391 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ucore Rare Metals Inc. lesen:

Ucore Rare Metals Inc. | 11.12.2018

Ucore berichtet über aktuelle Entwicklungen hinsichtlich seiner Absicht zur Ausübung der Option auf den Erwerb von IBC

Ucore berichtet über aktuelle Entwicklungen hinsichtlich seiner Absicht zur Ausübung der Option auf den Erwerb von IBC 11. Dezember 2018 - HALIFAX, NOVA SCOTIA - Ucore Rare Metals, Inc. (TSXV:UCU) (OTCQX:UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) freut s...
Ucore Rare Metals Inc. | 11.12.2018

Ucore erhöht Platzierungsvolumen und schließt Privatplatzierung ab

Ucore erhöht Platzierungsvolumen und schließt Privatplatzierung ab 11. Dezember 2018 - HALIFAX, NOVA SCOTIA - Ucore Rare Metals Inc. (TSXV: UCU) (OTCQX: UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine z...
Ucore Rare Metals Inc. | 22.10.2018

Entwicklungsbehörde der Regierung von Alaska führt Finanzierungsgespräche mit Ucore

Entwicklungsbehörde der Regierung von Alaska führt Finanzierungsgespräche mit Ucore Halifax, (Nova Scotia), 22. Oktober 2018. Ucore Rare Metals Inc. (TSX-V: UCU, OTCQX: UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es mit...