Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SIDOUN International GmbH |

Ungeliebte GAEB-Fehler – es geht auch ohne!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Dem GAEB-Fehler-Dschungel gekonnt mit der richtigen AVA-Software entgehen


Ihr LV enthält sechs Fehler, 4 Warnungen und einen Hinweis!
Beim Einlesen und Exportieren von GAEB-Dateien während des Ausschreibungs- und Vergabeprozesses kommt es nicht selten zu Fehlermeldungen. Zumeist sehen sich Architekten, Ingenieure und Planer immer dann mit den negativen Prüfergebnissen konfrontiert, wenn es schnell gehen muss. Zeitliche Verzögerungen sind die unangenehme Folge.



Zeit ist Geld! Und solange sich auch nur ein einziger GAEB-Fehler in der Datei tummelt, genau solange kann auch die Bearbeitung von beispielsweise Vergabeunterlagen nicht beendet werden.

Ausschreibende Firmen müssen sich mit diesem bestehenden Missstand nun jedoch nicht mehr abfinden.

 

A-Software Hersteller SIDOUN International GmbH stellt sich diesem Missstand. Mit einer Branchenerfahrung von über Vierzig Jahren bietet das Freiburger Unternehmen mit seinem aktuellen Produkt SIDOUN Globe für diese Fälle eine Lösung.

Gérard Sidoun, Gründer und Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens: „Mit GAEB die Phasen von Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung effizienter zu machen, hört sich in der Theorie zunächst gut an. In der Praxis schlagen sich ausschreibende Unternehmen jedoch nach wie vor mit GAEB-Fehlern beim Übermitteln von Ausschreibungsunterlagen oder dem Import von Bieterpreisen herum. Diese technischen Hürden sind mit unserer Ausschreibungssoftware SIDOUN Globe ab sofort beseitigt. Architekten, Ingenieure und Planer arbeiten beim Datenaustausch einfach und barrierefrei beim Einholen von Bieterdaten und Aufmaßen für Ihre Mengenermittlung sowie beim Austausch von Ausschreibungsunterlagen und Angeboten. Als Lösung bieten wir in unserer AVA-Software die vollkommenen Excel-Integration. So kommunizieren Ingenieure, Architekten und Planer künftig ganz einfach ohne den Umweg über eine Schnittstelle. Dank Excel ist der AVA-Anwender besonders flexibel. Und auch mit Bietern, die keine AVA besitzen oder GAEB können ist eine barrierefreie Zusammenarbeit gewährleistet.“

 

Auf den Internetseiten der SIDOUN International GmbH erfahren Interessierte viele Details über die vollkommene Excel-Integration. So kann laut Aussagen des Unternehmens der komplette Datenaustausch über das Microsoft Office Programm Excel bewerkstelligt werden. Denn es besteht sowohl die Möglichkeit für den Excel-Export als auch den Excel-Import. Dies soll auch vor allem schnelle Zuarbeiten von Projektbeteiligten ermöglichen und zeitliche Verzögerungen minimieren. Der AVA-Anwender besitzt darüber hinaus die Möglichkeit seine Daten mittels eigener Excel-Vorlagen auszutauschen. Auch hinterlegte Berechnungen, angewandte Formeln und Verknüpfungen werden beim Datenaustausch mitberücksichtigt und übergeben. Obendrauf entscheidet der Planer immer, welche Änderungen und Einfügungen sein Gegenüber an den Daten vornehmen darf. Genau so unkompliziert und flexibel stellt es sich laut Unternehmen beim Import von Excel-Daten dar. So gelangen beispielsweise Bieterpreise aus Excel nach dem vollautomatischen Import direkt an die passenden Stellen im Preisspiegel. Der Excel Import und Export steht den Anwendern in allen Ansichten der AVA zur Verfügung.

 

 „Selbstverständlich unterstützt unsere AVA-Software SIDOUN Globe nach wie vor den klassischen Weg des Datenaustausches über GAEB. Der Anwender wählt wie üblich aus den standardisierten Export-Formaten. Und beim Import erkennt SIDOUN Globe automatisch das verwendete GAEB-Format des Gegenübers. Wer sich jedoch regelmäßig über GAEB-Fehler ärgert, dem bietet sich mit SIDOUN Globe eine effiziente Alternative“, so Gérard Sidoun weiter.

 

 Weitere wichtige Vorteile von Excel gegenüber GAEB nennt SIDOUN International unter: www.sidoun.de/gaeb/gaebe-es-da-nicht-sidoun-globe

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Carina Maierhofer (Tel.: 0761385060), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3926 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: SIDOUN International GmbH

SIDOUN ist der Innovationsführer für Bausoftware: Ausschreibungs-, Vergabe-, Abrechnungssoftware (AVA) + Kalkulation + Kostenmanagement in Deutschland und Europa.
Mit der mehrfach prämierten Bausoftware SIDOUN Globe® bietet das Unternehmen eine einzigartige innovative Software-Lösung für anspruchsvolle Bauprojekte an.
Bei SIDOUN stehen immer die individuellen Bedürfnisse der Kunden im Fokus der Software-Entwicklung. Die Kunden sind so vielfältig, wie die Möglichkeiten die SIDOUN Globe® bietet. Architekten, Bauingenieure, Kommunen, Städte, Facility Manager, Konzerne und viele weitere Anwender loben SIDOUN Globe® für seine Leistungsstärke.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SIDOUN International GmbH lesen:

SIDOUN International GmbH | 30.10.2018

Künftig ohne BIM-Manager überleben

Stellen Sie sich vor, Sie könnten praxistaugliche Antworten auf all diese BIM-Fragen bekommen und die Lösung ist zum Greifen nah“, so die Worte des Entwicklers für AVA-Software mit Kostenmanagement + Baukalkulation SIDOUN International.   Der F...
SIDOUN International GmbH | 14.09.2018

Barrierefrei ohne GAEB ausschreiben mit den richtigen AVA-Software-Tools

Laut dem AVA-Software-Entwickler SIDOUN International aus Freiburg gibt es für Unternehmen, die nicht mit GAEB arbeiten, eine praktikable und effiziente Lösung auf direktem Weg, ohne Schnittstelle – sie heißt Microsoft Excel. Das Unternehmen ver...
SIDOUN International GmbH | 18.08.2018

Der Innovationsführer mit passgenauer AVA-Software für Groß und Klein

Das Unternehmen bedient mit seiner Software ausschreibende Firmen der gesamten Baubranche. Vom kleinen Architekten-/Ingenieur oder Planungsbüro über Städte und Kommunen, Anlagenbauer, Unternehmen der Wohnungswirtschaft bis hin zu großen Baukonzer...