Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RELOGA GmbH |

Die Reloga stellt ein - Aktuelle Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling - Zur personellen Verstärkung am Standort Leverkusen sucht die RELOGA zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit. Jetzt bewerben!

Die RELOGA-Unternehmensgruppe unterhält Abfallentsorgungsanlagen aller Art, steuert und vermarktet zugehörige Stoffströme und bietet die notwendigen Logistikleistungen mit einem umfangreichen Fuhrpark Ihres Containerdienstes an.



Zu diesem Zwecke sucht die RELOGA zur personellen Verstärkung am Standort Leverkusen zum nächstmöglichen Zeitpunkt - zunächst befristet für ein Jahr einen



Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling

Zu den Aufgaben eines/r Sachbearbeiter/in Vertriebs- und Logistikcontrolling gehört:

Weiterentwicklung des Vertriebscontrollings inkl. Berichterstellung

Erstellung von Reports und Auswertungen zur Unternehmenssteuerung

Ermittlung von Kalkulationsgrundlagen

Mitwirkung an der Erstellung des Wirtschaftsplans

Mitwirkung an Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen

Vorbereitung und Kontierung von Entsorgungsrechnungen

Softwaregestützte Vertragsverwaltung

Erstellung von Vorlagen für Beschlussorgane, Protokollführung in den Sitzungen

Verwaltung von Fahrzeugbriefen

Vertretung der Assistentin der Geschäftsführung

folgende Fachliche Qualifikation sollten für das Vertriebs- und Logistikcontrolling mitgebracht werden:

Kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung, bevorzugt im Bereich Vertriebs- und Logistikcontrolling

Erfahrung in der Präsentation und Aufbereitung von Unterlagen

SAP-Kenntnisse in den relevanten Modulen CO sowie SD und Waste

Sicherer Umgang mit MS Office

Kommunikationsstärke, Eigeninitiative, unternehmerisches Handeln

Die Reloga bietet eine leistungsgerechte Vergütung, betriebliche Altersvorsorge und betriebliche Gesundheitsförderung



Die RELOGA freut sich auf die aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen neugieriger Interessenten. Diese sind zu richten an die:



RELOGA Holding GmbH & Co. KG Abteilung Personal

Frau Sandra Steffens

Robert-Blum-Str. 8

51373 Leverkusen

E-Mail: personalabteilung@reloga.de



Dieses Stellenangebot ist zuerst erschienen auf:



https://www.reloga.de/unternehmen/aktuelles/2018-10-04-sachbearbeiter-in-vertriebs-und-logistikcontrolling-82.html



Über die Reloga GmbH

Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. Overath, Lindlar, Engelskirchen, Wipperfürth) bedient und meherere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können - in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.



Beim Containerdienst der RELOGA kann man sich beim Container Mieten auch Mutterboden kaufen  oder sich Rindenmulch liefern lassen.



Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Abfallentsorgung ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andreas Mischko (Tel.: 0800 600 2003), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 438 Wörter, 4516 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RELOGA GmbH lesen:

RELOGA GmbH | 11.12.2018

RELOGA Deponien über Weihnachten und Neujahr geschlossen!

Zwischen den Jahren wird nicht so viel gearbeitet, die meisten fahren über die Feiertage zu Ihren Familien oder laden diese über das Weihnachtsfest zu sich ein. Eine Woche drauf folgt dann schon Silvester & Neujahr und auch die Schulkinder habe bis...
RELOGA GmbH | 28.09.2018

Wann ist die beste Zeit um Rindenmulch auszubringen?

Im Prinzip ist jetzt im Herbst der ideale Zeitpunkt Rindenmulch im Garten auszubringen, da der Pflanzenwuchs jetzt nicht so stark ist und der Rindenmulch auch dem Frostschutz im Winter dient. Rindenmulch eignet sich nicht für alle Gewächse, die der...
RELOGA GmbH | 01.09.2018

RELOGA als Aussteller bei den Bergischen Bautagen am 06. und 07. Oktober 2018 in Bergisch Gladbach

Die RELOGA GmbH präsentiert sich als Aussteller auf den 22. Bergischen Bautagen am 6. und 7. Oktober 2018 in der Bergisch Gladbacher Innenstadt. Das breite Leistungsspektrum der Entsorgungsdienstleistungen der RELOGA wird den Besuchern vorgestellt....