Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PRETTY NORMAL GbR |

5 Maßnahmen, damit sich Ihre Mitarbeiter sofort wohler fühlen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der Chef ist das Zugpferd eines jeden Unternehmens. Doch ohne seine Mitarbeiter und Angestellten bliebe ihm der Erfolg verwehrt. Leider interessieren sich nur wenige Chefs für die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter und wollen nur gute Ergebnisse sehen. Wer seine Angestellten jedoch nicht beachtet, ihre Wünsche und Vorschläge nicht kennt, der wird auch auf dem Markt nicht dauerhaft Bestand haben.

Umso wichtiger ist es sich mit den Angestellten auseinanderzusetzen. Viele Firmenchefs nehmen sich daher Zeit für regelmäßige offene Gespräche. Innerhalb dieser äußern alle Mitarbeiter, was ihnen besonders gut gefällt und wo sie sich Veränderungen wünschen. Dabei kann es sich um kleine und gleichsam notwendige Verbesserungsvorschläge handeln, wie etwa die Anschaffung von einem Kaffeeautomat fürs Büro oder um größere gewünschte Veränderungsmaßnahmen. Welche 5 Maßnahmen Mitarbeiter sofort freudig stimmen, erfahren Unternehmensleiter hier.

 



1. Keine Überforderung


Die meisten Mitarbeiter leiden unter der dauerhaften Anspannung, unter der sie stehen. Diese Anspannung rührt von den immer größer werdenden Anforderungen. Jene steigen aufgrund des Konkurrenzdruckes immer mehr an, sodass Firmenchefs reagieren müssen. In der Folge bedeutet das für die einzelnen Beschäftigten noch mehr Arbeit und weniger Freizeit.


Schnell zeichnen sich Schwierigkeiten wie etwa Krankmeldungen ab. Die Mitarbeiter scheinen gefrustet, überfordert, ermüdet. An dieser Stelle ist es wichtig den Druck zu verringern und sich dem Pareto-Prinzip (80-zu-20-Regel) anzuschließen. Bedeutet: Mit einer Anstrengung von 20 % erreichen Mitarbeiter 80 % des Gesamtumsatzes.


 


2. Adäquate Materialien bereitstellen


Wer den ganzen Tag im Büro arbeitet und dort einen wackeligen Stuhl zur Verfügung hat, den plagen abends Kopfschmerzen, Verspannungen und andere Leiden. Langfristig bedeutet das Schmerzen in der Wirbelsäule bis hin zu Veränderungen des Bewegungsapparates und diversen Erkrankungen. Das gilt es dringend zu vermeiden, da es sonst zu Ausfällen kommt und der Mitarbeiter immer weniger gewillt sein wird seine Arbeit gut zu verrichten.


Deshalb: Bitte immer auf gute Materialien und Geräte achten. Ein ergonomischer Stuhl, ein großer Bildschirm, die optimale Entfernung vom Monitor und andere Richtlinien sind unbedingt zu beachten. Auch in anderen Berufszweigen brauchen die Mitarbeiter hochwertige Dinge, um gute Arbeit zu leisten.


 


3. Bereitstellung von Nahrung und Wasser


Viele Mitarbeiter neigen dazu während der Arbeit ihre körperlichen Bedürfnisse komplett zu vergessen. Sie essen dann entweder kaum etwas oder gar nichts. Das zeigt Auswirkungen auf Laune, Konzentration, Arbeitsgeschwindigkeit und Leistung. Gleichzeitig trinken sie wenig und neigen dazu zu dehydrieren.


Als Gegenmaßnahme bietet sich die Bereitstellung eines Angebots an bestimmten Speisen – so etwa verschiedenen Obstsorten – an. Sie erhöhen den Vitamingehalt, geben neue Kraft und steigern die Leistung. Daneben ist es mindestens genauso wichtig für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu sorgen. Ein Wasserspender ist etwas, worüber sich jeder Mitarbeiter freut. Viele Chefs setzen zusätzlich Getränkeautomaten mit Angeboten an warmen Getränken ein.


 


4. Persönliche Gespräche


Persönliche Gespräche zwischen dem Unternehmensleiter und den Mitarbeitern erhöhen die Transparenz. Im geborgenen Austausch können beide Parteien wichtige Anliegen äußern, sich einander anvertrauen. Das schafft mehr Nähe zwischen diesen Personen, stärkt das gesamte Firmengefüge und hilft dabei Probleme schnell zu erkennen und zu lösen.


 


5. Gemeinsame Unternehmungen


Zwischenzeitlich darf es auch mal heiter zugehen und dafür bietet sich der Firmenausflug an. Hier haben die Angestellten die Möglichkeit außerhalb des beruflichen Rahmens miteinander zu interagieren. Dadurch lernen sie sich kennen, das festigt das Miteinander und kommt dem Unternehmen zu.



Keywords: Kaffee, Maschine, Lifestyle, Marketing

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 3147 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PRETTY NORMAL GbR


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PRETTY NORMAL GbR lesen:

PRETTY NORMAL GbR | 30.11.2018

Auslandsstudium: Planung, Organisation und Finanzierung

Langfristige Organisation und Planung Die Planung umfasst mehrere Schritte, die sich über einige Monate erstrecken können. Viele Entscheidungen sind mit Fristen und Wartezeiten verbunden, weshalb es lohnenswert ist, mindestens ein Jahr vor dem gepl...
PRETTY NORMAL GbR | 26.11.2018

Fachgerechten Reparaturservice online buchen

Die passende Meisterwerkstatt auf Knopfdruck    Das Automotive Startup caroobi hat sich bereits einen Namen gemacht. Im Herbst 2015 beginnt die Erfolgsgeschichte, als die beiden Gründer Nico Weiler und Mark Michl ihr Konzept von online buchbaren...
PRETTY NORMAL GbR | 23.11.2018

CFDs auf Indizes: Macht das Sinn?

Trader bekommen ein breitgefächertes Angebot zur Verfügung gestellt   Der wohl größte Vorteil von Indizes? Einzelne Marktsegmente oder auch breit gefasste Märkte können unkompliziert abgebildet werden. Derzeit ist auch das Angebot an Indizes...