Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
billwerk GmbH |

billwerk stellt Zapier-Integration bereit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit Bereitstellung der Zapier-Integration unterstreicht das Frankfurter Unternehme seinen Anspruch, dass größte Subscription Business-Ökosystem in Europa bereitzustellen


Mit der Zapier-Integration in billwerk lassen sich jetzt eine Vielzahl von State-of-the-Art-SaaS-Anwendungen von Drittanbietern wie HubSpot, MailChimp und Zendesk mit geringem Aufwand an billwerk anbinden. Mit der Bereitstellung der Zapier-Integration...

Frankfurt am Main, 29.10.2018 (PresseBox) - Mit der Zapier-Integration in billwerk lassen sich jetzt eine Vielzahl von State-of-the-Art-SaaS-Anwendungen von Drittanbietern wie HubSpot, MailChimp und Zendesk mit geringem Aufwand an billwerk anbinden.

Mit der Bereitstellung der Zapier-Integration unterstreicht der Frankfurter Subscription Management & Recurring Billing-Provider billwerk seinen Anspruch Europas führender Provider in der Subscription Economy werden. Mit der Bereitstellung der Zapier-Integration lassen sich jetzt eine Vielzahl von State-of-the-Art-Webanwendungen mit billwerk verbinden und Prozesse voll automatisieren.

So können billwerk-Kunden, die für Ihr Lead-Management zum Beispiel HubSpot oder PipeDrive einsetzen jetzt zum Beispiel neue, in billwerk erfasste Abonnenten oder Verträge direkt zwischen billwerk und den diesen SaaS-Plattformen synchronisieren und entsprechende Aktionen in HubSpot beziehungsweise PipeDrive automatisiert anstoßen.

Gleiches gilt für billwerk-Kunden, die für ihr E-Mail-Marketing MailChimp einsetzen. Für ein und denselben Trigger können mit der Zapier-Integration parallel auch gleich mehrere Anwendungen angesteuert und die Ereignisse und Daten zwischen diesen und billwerk ausgetauscht und synchronisiert werden.

„Für unsere Kunden hat das mannigfaltige Vorteile“ erklärt billwerk-CMO Pierre Schramm. „Mit der Zapier-Integration sind diese in der Lage, eine Vielzahl von Prozessen ihres Subscription Business ohne hohen Entwicklungsaufwand zu automatisieren“ fährt er fort. billwerk-CEO Dr. Ricco Deutscher beschreibt die Vorteile noch deutlicher: „Mit der Zapier-Integration tragen wir dazu bei, dass unsere Kunden ihr Subscription Business noch effizienter betreiben können, was sich deutlich positiv auf deren Ressourcen und die Profitabilität auswirkt“.

Derzeit befindet sich die billwerk Zapier-Integration noch in der Closed Beta-Phase. billwerk-Kunden und billwerk-Sandbox-User die die Integration testen wollen, können die Freischaltung online unter https://billwerk.com/zapier/ beantragen.

Über billwerk GmbH

billwerk ist eine All-in-One-Subscription Management Software und Recurring Billing-Lösung für Europäische Subscription Business-Unternehmen. Die offene Plattform automatisiert sämtliche Prozesse rund um die Vertragsverwaltung, die Rechnungsstellung sowie die Zahlungsabwicklung unter Erfüllung Europäischer Standards nach EU-DSGVO, GoBD, PCI DSS sowie ZUGFeRD und ist in das Ökosystem führender Drittanbieter integriert. billwerk verfolgt den einen REST API-First-Ansatz und hält eine Vielzahl von Ready-to-use-Integrationen zu den wichtigsten Payment Providern und anderen SaaS-Applikationen bereit.

billwerk wurde im Oktober 2015 von dem Physiker Dr. Ricco Deutscher und den Co-Foundern Steffen Mey, Thomas Tauber und Christian Winnerlein gegründet. Das Unternehmen unterhält Büros in Frankfurt am Main und Minsk und beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter.

Über Zapier

Zapier ist ein US-amerikanischer Plattform-Betreiber. Mit dem Online-Automatisierungs-Tool lassen sich Arbeitsabläufe und Prozesse zwischen einer Vielzahl von Web- und SaaS-Services automatisieren. So können über Zapier Applikationen wie Gmail, HubSpot, Slack, MailChimp und mehr als 1'000 weitere Anwendungen miteinander verbunden werden und Prozesse zwischen den Anwendungen durch basierend auf so genannten Triggern & Actions automatisiert werden.

Mit Zapier lassen sich zwei oder mehr Apps verbinden, um wiederkehrende Aufgaben zu automatisieren, ohne das Nutzer und Anwender die Schnittstellen selber entwickeln zu müssen. Mit etwas Talent und einigen wenigen Vorkenntnissen ist man in der Lage, mit Zapier auch komplexe App-Workflows zu erstellen.

Zapier wurde 2012 in den USA gegründet und beschäftig heute nach eigenen Angaben 125 Mitarbeiter in den USA und in 13 weiteren Ländern.

Pflichtangaben bei der Verwendung der Fotos im Anhang

Bild-Quellen: © billwerk GmbH 2018

1) billwerk CEO Dr. Ricco Deutscher

2) billwerk CMO Pierre Schramm

Pressekontakt

Pierre Schramm

CMO billwerk GmbH & Fachjournalist (DFV)

Telefon:        +49 69 348 7799 20

E-Mail:          hello@billwerk.com

Pressebox:   https://billwerk.com/presse/

Website:        https://billwerk.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 519 Wörter, 4719 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: billwerk GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von billwerk GmbH lesen:

billwerk GmbH | 17.10.2018

billwerk unterstützt ZUGFeRD-Standard

Frankfurt am Main, 17.10.2018 (PresseBox) - Der europäische Subscription Management & Recurring Billing Provider billwerk unterstützt ab sofort die ZUGFeRD-Standard Spezifikation für elektronische Rechnungen. Davon profitieren vor allem billwerk-K...