Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Business-Logics GmbH |

Passgenaue Testdateien für realistische Testszenarien im elektronischen Zahlungsverkehr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Für aussagekräftige Testprozeduren im Umfeld des elektronischen Zahlungsverkehrs gibt es strenge Anforderungen an die Testdateien. Stehen keine anonymen Testdateien zur Verfügung, hilft ein flexibler Generator bei der Bereitstellung der Daten. Keine...

Hilden, 02.11.2018 (PresseBox) - Für aussagekräftige Testprozeduren im Umfeld des elektronischen Zahlungsverkehrs gibt es strenge Anforderungen an die Testdateien.

Stehen keine anonymen Testdateien zur Verfügung, hilft ein flexibler Generator bei der Bereitstellung der Daten.

Keine Produktivdaten in Testumgebungen

Zur Abnahme neuer Softwareversionen gehört die erfolgreiche Durchführung aussagekräftiger Tests. Doch insbesondere im Bereich des elektronischen Zahlungsverkehrs dürfen aus Gründen des Datenschutzes in Testumgebungen keine Produktivdaten genutzt werden.

Als Lösung kommen entweder anonymisierte Produktivdaten oder die Erzeugung von "echten" Testdaten in Frage. Praktikabel ist häufig jedoch nur die Erzeugung von praxisnahen Testdaten, insbesondere wenn die Testfälle bestimmte zufällige Daten enthalten sollen oder Kombinationen von Testfällen in einer SEPA-Datei benötigt werden.

Erzeugung von passgenauen Zahlungsdateien per Vorlagen

Realistische Testszenarios setzen die Nutzung von einigen konkreten Werten voraus, z. B. festen Auftraggeberkonten in SEPA-Überweisungen. Das Generieren von beliebigen Werten ist dann nicht zielführend. Stattdessen müssen Generatoren in der Lage sein, aus einem Pool von vorliegenden Datensätzen, passende Einträge auszuwählen und entsprechend zu verwenden.

Das Prinzip der Kombination von vordefinierten Datensätzen einerseits und der Erzeugung zufälliger Daten andererseits in allen Facetten für unterschiedlichste Testfälle erfolgt idealerweise per Vorlagen. Eine Vorlage kombiniert eine Formatdefinition, z. B. für SEPA-Überweisungen im Format pain.001.001.03, mit vordefinierten Datensätzen einerseits und variablen Werten andererseits.

Integration in alle Testprozeduren

Eine weitere Anforderung an Generatoren für Zahlungsdateien ist die Möglichkeit zur Integration in jedes Szenario. Insbesondere muss der Generator in automatisierten Abläufen als Baustein unter Angabe vordefinierter Vorlagen aufgerufen werden können. Ebenfalls muss eine Integration in die verschiedensten Testumgebungen möglich sein, z. B. auch in virtuelle Umgebungen mit Windows oder Linux als Betriebssystem.

SEPA-Dateien erzeugen mit dem Testdatengenerator von Business-Logics

Seit kurzem steht mit dem BL Testdatengenerator ein Programm zur vorlagengesteuerten Erzeugung von SEPA-Testdateien zur Verfügung. Es unterstützt sowohl die Nutzung eigener Datenquellen als auch eine Vielzahl von Regeln zur flexiblen Wertebelegung.

Der BL Testdatengenerator wird direkt vom Hersteller vertrieben. Interessenten bietet Business-Logics auf Anfrage eine Testversion an.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2924 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Business-Logics GmbH lesen:

Business-Logics GmbH | 28.11.2018

Startschuss für EBICS 3.0

Hilden, 28.11.2018 (PresseBox) - .Ein Standard für alle LänderBis zur EBICS-Version 2.5 wurde in deutsches, französisches und Schweizer EBICS unterschieden. Dies schuf für Banken, Kunden und Hersteller gleichermaßen Hürden, wenn verschiedene EB...
Business-Logics GmbH | 21.09.2018

Zusätzliche Sicherheit für EBICS-Clients mit Zwei-Faktor-Authentisierung und erweiterter Passwortrichtlinie

Hilden, 21.09.2018 (PresseBox) - Kommende Versionen von BL Banking können per Sicherheitsschlüssel eine Zwei-Faktor-Authentisierung nutzen. Zudem kann das Programm über ein zusätzliches Passwort für die Anmeldung weiter abgesichert werden.Sicher...
Business-Logics GmbH | 10.09.2014

SEPA-Fallstricke meistern mit dem SEPA-Optimierer von Business-Logics

Hilden, 10.09.2014 - Insbesondere trifft dies für die neue internationale Kontonummer ? die IBAN (International Bank Account Number) ? zu. Häufig machen es sich die Programme bei der Erstellung oder Prüfung von IBANs zu einfach und implementieren ...