Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ProCom-Bestmann |

Investitionsstudie 2019 mit neuen Benchmarkdaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Contact Center Network und Service Excellence Cockpit starten neue Studie


Alle reden über Künstliche Intelligenz. Doch wie weit sind die Wettbewerber? Welche Investitionen stehen im kommenden Jahr wirklich an? Die Antworten auf diese Fragen liefert die Contact Center Investitionsstudie 2019. Die zehnte Studie wartet mit einer...

Naumburg, 21.11.2018 (PresseBox) - Alle reden über Künstliche Intelligenz. Doch wie weit sind die Wettbewerber? Welche Investitionen stehen im kommenden Jahr wirklich an?

Die Antworten auf diese Fragen liefert die Contact Center Investitionsstudie 2019. Die zehnte Studie wartet mit einer Neuheit auf: Das Contact Center Network e.V. arbeitet mit dem Service Excellence Cockpit zusammen.

Die Studienteilnehmer profitieren von einer unmittelbaren Einordnung der eigenen Antworten in einen umfangreichen Branchen-Benchmark. Die Feldphase ist jetzt gestartet, alle Callcenter-Entscheider in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind aufgerufen, an dem wohl wichtigsten Trendbarometer der Branche mitzuarbeiten – unter www.ccn-studie.de

Die Contact Center Investitionsstudie ist seit Jahren eine der größten Längsschnittstudien der Branche. Sie erscheint jedes Jahr im Februar zur CCW und zeigt, welche der viel diskutierten Trends sich in konkreten Investitionsabsichten niederschlagen. Dabei werden nicht nur Erst-, sondern auch Ersatzinvestitionen beleuchtet, die häufig bei den Kernsystemen von Contact Centern zur Erneuerung anstehen. Damit zeichnet sie ein ziemlich genaues Bild über die tatsächliche Umsetzung von Trends im betrieblichen Alltag

Benchmark für die Teilnehmer

„Durch die Kooperation mit dem Service Excellence Cockpit haben wir eine deutlich größere Datenbasis für die Auswertungen“, sagt CCN-Vorsitzender Markus Grutzeck. „Teilnehmer profitieren davon, weil sie nicht nur sofort ein kostenfreies Feedback zu ihren Antworten bekommen, sondern auch über die vielen Funktionen des Cockpits weitere, detaillierte Auswertungen anfordern können.“

So erhält jeder Teilnehmer sofort nach Eingabe seiner Antworten erste Benchmarkwerte erhalten und kann die eigene Position einschätzen. Die umfangreiche Studiendokumentation erscheint dann wieder zur CCW 2019 und liefert aussagekräftige Daten zur Entwicklung des Customer Service in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Umfrage läuft bis 27. November unter: www.ccn-studie.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2268 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ProCom-Bestmann lesen:

ProCom-Bestmann | 18.06.2018

3C Dialog aus Saalfeld holt sich den Titel "HeadsetHelden" 2018"

Naumburg, 18.06.2018 (PresseBox) - Die Spannung war den vier Finalisten-Teams anzumerken, als am 14.6. im Rahmen der 25-Jahrfeier von ProCom-Bestmann die Preisverleihung stattfand. Initiator Jens Bestmann sowie rund 100 geladene Gäste gratulierten a...