Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBWF e.V. Geschäftsstelle |

Beraternetzwerk IBWF e. V. trennt sich mit sofortiger Wirkung vom BVMW e. V.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ein angepasstes Logo, ein geschärftes Leitbild und eine noch zielgerichtetere Netzwerkarbeit für die Mitglieder runden das Erscheinungsbild des "neuen" IBWF nach außen ab.

Seit der Gründung 1977 bietet der IBWF e. V. seinen Mitgliedern wertvolle Unterstützung, professionelles Netzwerken und hilfreichen Input für die Beratungsherausforderungen im Mittelstand. Seit über 40 Jahren also, steht der Verband in der Öffentlichkeit für zertifiziertes Know-how und innovative Unterstützung. Genau wie seine Mitglieder, steht auch der IBWF e. V. ständigem Wandel und Herausforderungen gegenüber. Zukünftig wird sich das Beraternetzwerk IBWF e. V. noch stärker auf eigene Kompetenzen und Aufgaben fokussieren: Heute wurden die Mitglieder über die sofortige Trennung vom BVWM e. V. informiert. Die Gründe für diesen Schritt sind vielfältiger Natur, die wichtigsten und letztendlich ausschlaggebenden sind jedoch juristische Fragestellungen zu Themen der Datenschutzgrundverordnung. Hier herrschte über Monate eine rechtswidrige Situation, die der IBWF-Vorstand nun durch eine fristlose Kündigung beendet hat.



"Wir haben in der Beratung einen gesellschaftspolitischen Auftrag und Verantwortung. Mit diesem Schritt zeigen wir unseren Mitgliedern, und nicht zuletzt der Öffentlichkeit, dass wir diese Verantwortung ernst nehmen und konsequent handeln", so Boje Dohrn, amtierender Präsident des IBWF e. V..

Ein angepasstes Logo, ein geschärftes Leitbild und eine noch zielgerichtetere Netzwerkarbeit für die Mitglieder runden das Erscheinungsbild des "neuen" IBWF nach außen ab.



Das IBWF Institut für Betriebsberatung, Wirtschaftsförderung und -forschung e. V. (IBWF) wurde 1977 gegründet und ist das Beraternetzwerk für die mittelständische Wirtschaft. Die IBWF-Netzwerkstrategie macht es auch kleineren Kanzleien und Beratungsunternehmen möglich, ein optimal zugeschnittenes Gesamtangebot bieten zu können. Der Netzwerk-Zusammenschluss von Experten hat mehr Kraft und Potenzial als jeder Einzelne allein und die fachübergreifende Zusammenarbeit der beratenden Berufsgruppen ist ein überzeugender Mehrwert für alle Beteiligten. Aktuell sind mehr als 750 Unternehmensberater, Rechtsanwälte und Steuerberater als Mitglied geführt.



Weitere Informationen unter: www.mittelstandsberater.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Abteilung Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: +49 30 24 53 00 90), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2514 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema