Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Haustechnik Toskana Büßer & Montagnani GbR |

Auf nichts verzichten: Luxusbäder in alte Immobilien einbauen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 

Beim Kauf eines alten Hauses stellt sich oftmals die Frage, was renovierungstechnisch notwendig ist und welche Abstriche betreffend Modernisierung und Gestaltung der Wohnräume gemacht werden muss.

 

Insbesondere das Badezimmer und die Neugestaltung dessen steht dann rasch im Fokus: Wie lässt sich ein altes Badezimmer in einen luxuriösen Ort der Entspannung umwandeln? Wie steht es um die Leitungen, die Heizung und die Wasseranschlüsse? Was davon ist brauchbar, was von muss erneuert werden?

 

Besonders wenn es um die Heizung und die Wasserleitungen geht, müssen vorab der Zustand von diesen sowie der Grundzustand der Immobilie analysiert werden. Auch die eigenen Vorlieben hinsichtlich der langfristigen Investition sollte zu Beginn geklärt werden.

 

Wenn Sie zukünftig möglichst energie- und kostensparend heizen möchten, sind Gas- und Brennwertheizungen eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten. Besonders überzeugend sind diese durch ihre geringen Anschaffungskosten sowie die hohe Effizienz. Als Nachteil gilt jedoch festzuhalten, dass sie als fossile Energieträger starken Preissteigerungen ausgesetzt sind und Ihre Budgetplanung durcheinanderbringen könnten.

 

 Sie sind auf der Suche nach einer Heizung, die Ihnen langfristig beim Sparen hilft? Dann kommt für Ihre Immobilie entweder eine Wärmepumpe oder eine Pelletheizung infrage. Zwar sind bei Heizungssystemen wie diesen die Investitionskosten um einiges höher als bei einer Gas- bzw. Brennwertheizung, längerfristig sparen Sie jedoch, da die Betriebskosten geringer sind und die Preissteigerung flacher verläuft. Wärmepumpen und Pelletheizungen sind zudem umweltschonend.

 

Um vorab den Wärmebedarf Ihres Hauses und in weiterer Folge den Ihres Badezimmers zu ermitteln empfiehlt es sich eine Heizlastberechnung erstellen zu lassen. So lässt sich auch rasch erkennen, ob Maßnahmen zur Wärmedämmung (Innendämmung, Austausch der Fenster usw.) notwendig sind.

 

Die Modernisierung oder auch der Austausch von Leitungen lässt sich bei älteren Immobilien manchmal nicht vermeiden. Besonders wenn noch Bleileitungen verbaut sind, müssen diese getauscht werden. Meist gibt es ansonsten aber nur selten Gründe die Wasserleitungen eines Hauses zu erneuern.

 

Bei den sanitären Anlagen geht es meist darum, diese zu modernisieren und an die aktuellen Wohnbedürfnisse des Hausbesitzers anzupassen. Große, moderne Badezimmer, die Entspannung und Wohlfühlen garantieren liegen hier deutlich im Trend. Kleine, beengte Nasszellen, die kühl und ungemütlich wirken, kommen für Hausbesitzer heute nicht mehr infrage.

 

Generell gilt: Lieber vorab fachmännisch abklären lassen, welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten damit aus Ihrem alten, renovierungsbedürftigen Badezimmer das Badezimmer Ihrer Träume wird, als im Nachhinein aus einer Kostenfalle in die nächste zu tappen.

Casatecnica Toskana gilt hier als Ihr kompetenter, unabhängiger Ansprechpartner. Wir erstellen Ihnen gerne sämtliche Gutachten und beraten Sie, welche Möglichkeiten des Umbaus für Sie und Ihre Immobilie am geeignetsten sind.

 

Bei uns, dem erfahrenen Team von Casatecnica Toskana, stehen Sie an oberster Stelle. Wir beraten Sie gerne laufend und liefern Ihnen den kompletten Umbau Ihres Badezimmers aus einer Hand. Durch unsere langjährige Kooperation mit namhaften Firmen aus den Bereichen Heizungs- und Sanitärtechnik bieten wir Ihnen professionellen Service zu einem fairen Preis.

 

Unser Team ist nicht nur auf technisch einwandfreie Umbau- und Modernisierungsarbeiten spezialisiert, durch die Zusammenarbeit mit einer Architektin sind wir auch Meister im Planen Ihres Luxusbadezimmers. Ihr individueller Wunsch ist uns dabei wichtig – bei einem persönlichen Gespräch, für das wir uns gerne viel Zeit nehmen, besprechen wir gerne Ihre Vorstellungen und Wünsche und teilen Ihnen mit, was möglich und machbar ist.  

 

Uns ist es wichtig, dass wir Ihnen Ihren Badezimmer-Traum erfüllen und dabei stets auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen. Sowohl Ihre budgetären Vorgaben als auch Ihre Vorstellungen hinsichtlich Einrichtung, Architektur und Design dienen uns in jedem Abschnitt des Projekts als Leitfaden.

 

Ob klassisch-elegantes Badezimmer, luxuriöses Badezimmer mit freistehender Badewanne und geräumiger Dusche oder minimalistisch-schlichtes Badezimmer – wir kennen die aktuellen Trends und finden gerne eine Badezimmerlösung, die sich in Ihr Wohnkonzept perfekt einfügt und Ihnen jahrelang Freude bereitet.  

 

Nicht nur im privaten Bereich erledigen wir Erneuerungen und Renovierungsarbeiten in Ihrem Badezimmer, auch im industriellen Bereich erfüllen wir Ihnen gerne den Wunsch vom modernen Badezimmer, das keinerlei Wünsche offen lässt.

 

Da wir uns für ein persönliches Gespräch sowie die Erstellung eines individuellen Angebots, welches zu 100% Ihrem Wunsch entspricht, gerne Zeit lassen bitten wir um die Vereinbarung eines Termins. Dies kann gerne per Email oder telefonisch erledigt werden.

 

Haustechnik Toskana
Büßer & Montagnani GbR
Via XXIV Maggio 5
I- 58023 Giuncarico (Grosseto)
Italien

Telefon +39 0566 88372
Fax +49 (0)40 38017860224
E-Mail info@haustechnik-toskana.com

Geschäftsführung Sven Büßer

www.casatecnica-toscana.it


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Büßer (Tel.: +39 0566 88372), verantwortlich.


Keywords: sanitärtechnik, badezimmerrenovierung

Pressemitteilungstext: 721 Wörter, 5752 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Haustechnik Toskana Büßer & Montagnani GbR


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema