Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
aconitas GmbH |

aconitas-Service-Tipp: Professionelle Passwortverwaltung durch sichere Passwort-Manager

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Passwortverwaltung mit dem Pleasant Password Server

Der Schutz von Unternehmensinterna stellt Firmen vor eine besondere Herausforderung. Das gilt gleichermaßen für kleine Familienbetriebe wie auch für Mittelständler und Großkonzerne. Denn in Unternehmen fallen allerhand sensible Daten an: von Kreditkarteninformationen und Sozialversicherungsnummern über Produktschlüssel bis hin zu Passwörtern und vertraulichen Ordnern. Mit einem geeigneten Passwort-Manager wie dem Pleasant Password Server können diese sicher gespeichert und verwaltet werden.



Viele Firmen und Privatpersonen nutzen den kostenlosen Passwort-Manager "KeePass Password Safe". Die beliebte Software arbeitet sehr zuverlässig, hat allerdings ein großes Manko: Aufgrund der Multi-User-Funktion kann jeder Nutzer auf sämtliche Passwörter und Daten zugreifen. Gerade im Business-Bereich ist es aber oft erforderlich, dass nur ausgewählte Personen bestimmte sensible Informationen abrufen können, das heißt, der Datenzugriff muss auf bestimmte Nutzergruppen beschränkt werden. Genau an diesem Punkt setzt der Pleasant Password Server an. Dabei handelt es sich um ein mehrbenutzerfähiges Verwaltungswerkzeug für den populären Passwort-Manager "KeePass Password Safe".



Zuverlässige und sichere Passwortverwaltung im Business-Bereich



Der Passwort-Manager nutzt konsequent die Vorteile der Freeware, bietet aber gleichzeitig eine solide administrative Kontrolle. Autorisierte Personen wie beispielsweise der IT-Administrator einer Firma können Zugriffsbeschränkungen entsprechend der jeweiligen Unternehmensrichtlinie definieren. Dank dieser Enterprise-Lösung erhalten Unternehmen die volle Kontrolle über die Datenverwaltung in der Passwortdatenbank.



Der Pleasant Password Server garantiert einen zuverlässigen Datenschutz. Alle Passwörter und andere sensible Daten werden immer in der Server-Datenbank, niemals lokal auf den Endgeräten der Mitarbeiter gespeichert. Die Verbindung zum Server wird über ein sicheres SSL-Zertifikat geschützt und alle Kennwörter werden verschlüsselt in der Datenbank aufbewahrt. Cloud-basierte Hackerangriffe sind nicht zu befürchten, da der Server im eigenen Intranet läuft, sodass die Datenbank nur innerhalb der Firma zugänglich ist.



Benutzerfreundliche Bedienung des Passwort-Managers



Der Passwort-Manager ermöglicht eine einfache Verwaltung und Vergabe von Zugriffsrechten auf Passwörter und andere Unternehmensinterna. Nur autorisierte Personen (zum Beispiel der firmeneigene IT-Administrator) können einen Zugriff auf sensible Daten erteilen. Der Zugang kann einerseits befugten Einzelpersonen im Unternehmen gestattet werden. Andererseits lassen sich Zugriffberechtigungen pro Rolle (Nutzertyp) einrichten. Das bedeutet, es werden bestimmte Rollen definiert und diese anschließend verschiedenen Nutzern zugewiesen, die somit ausgewählte Kennwörter, Ordner oder andere vertrauliche Daten einsehen können. Die Daten sind dadurch unbefugtem Personal nicht zugänglich.



Die Software überzeugt zudem mit einer leichten Bedienung. Benutzer lassen sich schnell manuell erstellen, bearbeiten, deaktivieren oder löschen. Es können ganz einfach Rollen erstellt und ausgewählten Mitarbeitern zugewiesen werden, die dann Zugriff auf die entsprechenden Passwörter, Ordner usw. haben. Des Weiteren verfügt der Passwort-Manager über einen Passwortgenerator, mit dem sich Hochsicherheitskennwörter erstellen lassen.



Anpassung an spezielle Unternehmensanforderungen möglich



Entwickelt wurde der Pleasant Password Server von der aconitas GmbH. Der Passwort-Manager erleichtert Unternehmen die Passwortverwaltung und garantiert höchsten Datenschutz. Auch Firmen die besondere Anforderungen an einen Passwort-Manager stellen, können sich an aconitas wenden. Die IT-Spezialisten sind in der Lage, die Software den individuellen Bedürfnissen einzelner Unternehmen anzupassen und diese in andere Systeme zu integrieren.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Luca Bruno (Tel.: +49 (906) 126725-21), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4599 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von aconitas GmbH lesen:

aconitas GmbH | 12.11.2018

Aconitas-Service-Tipp: Passwort Manager für besseren Datenschutz einsetzen

Viele Programme und Online-Accounts müssen mit einem Passwort geschützt werden, um sensible Daten vor einem Verlust zu bewahren. Dabei ist es extrem wichtig, sichere Kennwörter zu vergeben. Das ist nicht nur für Privatpersonen von enormer Bedeutu...