Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GUS Deutschland GmbH |

Externe Transport- und Lagerlogistik im Fokus: Arpadis führt GUS-OS Suite ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


  • GUS-OS Suite löst bestehendes ERP-System ab
  • Optimierung der Materialwirtschaftsprozesse
  • Einbindung externer Lagerverwalter und Speditionen

 



Die Arpadis Deutschland GmbH, ein Schwesterunternehmen der Arpadis Benelux NV, löst ihr bestehendes ERP-System ab und setzt künftig auf die GUS-OS Suite. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Chemie-Großhändler vor allem seine Prozesse in der Materialwirtschaft transparenter abbilden sowie externe Speditionen und Lagerverwalter einbinden.

 

Arpadis ist ausschließlich auf den Handel mit Chemikalien spezialisiert. Das Mischen und Verdünnen der Produkte erfolgt durch Lohnfertiger, und auch für die Lagerung und den Transport arbeitet Arpadis mit Dienstleistern zusammen. „Bei der großen Menge an Speditionsaufträgen ist es enorm wichtig für uns, auf Knopfdruck den aktuellen Status abrufen zu können. Unsere Mitarbeiter müssen jederzeit den Überblick darüber haben, wann die Ware wo anzuliefern, einzulagern und wieder abzuholen ist“, sagt Alison Marburger, Projektmanagerin bei Arpadis. Hohe Anforderungen werden auch an die Transportdokumente gestellt: „Den Dienstleistern sind vollständige und korrekte Dokumente zu reichen, damit diese dann wie gewünscht abfüllen, mischen, ein- oder auslagern sowie transportieren können. Mit der bestehenden ERP-Software konnten wir diese Prozesse jedoch nicht zufriedenstellend abbilden.“ Hinzu kam, dass es mit dem Altsystem nicht möglich war, Abweichungen zwischen Chargen- und Einzelbeständen zu erkennen.

 

Arpadis wird in den kommenden Monaten die GUS-OS Suite mitsamt der GUS Finance-Lösung implementieren. Es werden Concurrent User Lizenzen (auch Floating-Lizenzen genannt) eingesetzt, so dass prinzipiell jeder Mitarbeiter, aber maximal 13 User gleichzeitig mit dem neuen ERP-System arbeiten können. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagt Marburger. Aber schließlich hat uns die Kombination aus dem Wissen um die Komplexität unserer Prozesse und der jahrelangen Branchenerfahrung der GUS Group überzeugt.“

 

„Mit Arpadis konnten wir einen weiteren wichtigen Player im internationalen Chemikalienhandel für uns gewinnen“, sagt Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH. „Wir sind sicher, dass wir mit der GUS-OS Suite nicht nur die internen Prozesse bei Arpadis, sondern auch die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern umfänglich abbilden können.“

__________________________________________________________

 

Über Arpadis

Die Arpadis Deutschland GmbH, mit Sitz in Essen, ist Teil der Arpadis Gruppe und vertreibt auf Basis eines Distributionsvertrages verschiedene Basis-Chemikalien der DOW. Der Fokus liegt auf Acrylsäure, Methacrylsäure und deren Estern; Monomere für die Polymersynthese. Daneben bietet das Unternehmen eine wachsende Zahl an Spezialmonomeren und Initiatoren als Modifikatoren und für strahlungshärtende Systeme an. Neben der Polymersynthese wird mit ausgewählten Produkten den Bereich Wasseraufbereitung sowie die PVC-Industrie bedient.

Arpadis Deutschland verfügt über umfangreiche Erfahrungen und Expertise im Vertrieb von Chemikalien für die DACH-Region, Skandinavien und den osteuropäischen Raum sowie in die Türkei. Neben Einkauf, Verkauf und der zugehörigen Logistik, einschließlich Im- und Export, kann Arpadis über langjährig verbundene und erprobte Dienstleister die Lagerhaltung und Konfektionierung der Chemikalien gewährleisten. Das Unternehmen ist zertifiziert ISO 9001.

 

Über die GUS Group

Die GUS Group (www.gus-group.com) stellt über die Gesellschaften GUS Deutschland GmbH, GUS Schweiz AG und GUS Nordic APS in Dänemark mit der GUS-OS Suite eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food) sowie für die Logistik bereit. Auf der Basis von fast 40 Jahren Branchenerfahrung wird mit der GUS-OS Suite der gesamte Business Cycle abgebildet – von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Qualitätsmanagement,
Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement einschließlich Archivierung. Der LIMS-Spezialist Blomesystem GmbH bietet zudem Lösungen sowohl für die Prozessindustrie als auch für die analysierenden und kontrollierenden Einrichtungen an. Mit der K+H Software GmbH & Co. KG steht den GUS-Kunden ein umfangreiches Lösungsportfolio für die Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung zur Verfügung. Weltweit arbeiten über 250 Mitarbeiter für die GUS Group.

 

Medienkontakt:

Dr. Frank Lasogga

GUS Group

Bonner Straße 172 - 176

50968 Köln

Tel.: +49 (0) 221 37659-333

Fax: +49 (0) 221 37659-163

E-Mail: frank.lasogga@gus-group.com

Internet: www.gus-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Heckershoff (Tel.: 022137659311), verantwortlich.


Keywords: ERP Software, GUS, GUS-OS Suite, Arpadis

Pressemitteilungstext: 604 Wörter, 5314 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: GUS Deutschland GmbH

Die GUS Group (www.gus-group.com) stellt über die Gesellschaften GUS Deutschland GmbH, GUS Schweiz AG und GUS Nordic APS in Dänemark mit der GUS-OS Suite eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food) sowie für die Logistik bereit. Auf der Basis von fast 40 Jahren Branchenerfahrung wird mit der GUS-OS Suite der gesamte Business Cycle abgebildet – von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Qualitätsmanagement, Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement einschließlich Archivierung. Der LIMS-Spezialist Blomesystem GmbH bietet zudem Lösungen sowohl für die Prozessindustrie als auch für die analysierenden und kontrollierenden Einrichtungen an. Mit der K+H Software GmbH & Co. KG steht den GUS-Kunden ein umfangreiches Lösungsportfolio für die Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung zur Verfügung. Weltweit arbeiten über 250 Mitarbeiter für die GUS Group.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GUS Deutschland GmbH lesen:

GUS Deutschland GmbH | 13.12.2018

Wachstum mit „Karacho“:

  Die Kaffee Braun GmbH ist zugleich klassische Manufaktur-Röstung und Dienstleister in Sachen Röstkaffee für Großverbraucher. Um seine Marktposition auszubauen und weiteres Wachstum zu ermöglichen, hat das Traditionsunternehmen sich entschiede...
GUS Deutschland GmbH | 11.12.2018

Flexible Sortimentsgestaltung:

  Die Sortimentsgestaltung ist für die Genossenschaft Caritas-Markt ein komplexes Unterfangen. Denn diese bezieht viele ihrer Waren spontan aus Beständen von Grossverteilern. „Oft erfährt der Einkauf von Caritas-Markt kurzfristig, dass grösser...
GUS Deutschland GmbH | 06.12.2018

Prozesse durchgängig digital abbilden: IBEDA setzt auf ERP-Lösung der GUS Group

  Die IBEDA-CHEMIE GmbH hat sich entschieden, ihre bestehende Eigenentwicklung abzulösen und die GUS-OS Suite einzuführen. Mit dem integrierten ERP-System der GUS Group will das Traditionsunternehmen für eine reibungslose digitale Abwicklung sein...