Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Azoo GbR |

Azoo, die Dawanda-Alternative für DIY- & Handmade-Händler

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Seit Juli 2018 sind einige neue Marktplätze als Dawanda-Alternative entstanden. Immer mehr ehemalige Dawanda-Händler stellen nun aber fest dass Sie durchaus weitere Vertriebswege benötigen.

Ein eigener Onlineshop ist schon immer eine gute Alternative für Onlinehändler, um sich von Irrungen, Wirrungen und Veränderungen eines Marktplatzes unabhängig zu machen. Jedoch scheuten viele diesen Weg, da die Erstellung eines Onlineshops oft mit entsprechendem Aufwand verbunden ist.

Mit einem Azoo-Shop sind diese Zeiten nun vorbei.



Azoo: Deinen DIY- & Handmade-Shop in 5 Minuten erstellen



Mit Azoo erhalten interessierte Onlinehändler einen fix und fertig vorbereiteten Shop. Einfach registrieren, Shopnamen vergeben und loslegen. Eine kostenlose, SSL-verschlüsselte Subdomain erleichtert auch Onlinehändlern ohne eigene Domain den Start mit einem eigenen Onlineshop.



Azoo-Umzugshilfe und Artikelimport



Eine Erweiterung der Vertriebskanäle ist oft mit einem nicht zu unterschätzenden Aufwand verbunden. Auch hier macht es Azoo seinen Händlern leicht und übernimmt bei Bedarf kostenfrei den Import der Artikel von vielen Plattformen (Dawanda, Etsy & Co) und anderen Systemen. Die Azoo zugrundeliegende Technik vermeidet dabei lange Wartezeiten.



Komfortable & kostenlose Schnittstellen, die man kennt und erwartet



Jeder DIY- und Handmade-Händler hat bei Azoo sofortigen, kostenlosen Zugriff auf bewährte Schnittstellen, wie Billbee, automatische Aktualisierung der abmahnsicheren Rechtstexte der IT-Recht Kanzlei, direkte Kreditkartenzahlung im Shop u. m.



Flexibles Vertragsmodell und einfache Gebührenstruktur



So einfach, wie der Start mit einem Azoo-Shop, ist auch das Vertragsmodell und die Gebührenstruktur. Azoo bietet seinen Händlern zwei Kostenpläne, Start-UP und Unlimited. Beide enthalten alle Azoo-Features uneingeschränkt. Beim Modell Start-UP bezahlt der Händler monatlich 25€, bis er monatlich 1.000€ Umsatz erreicht hat. Danach greift das Modell Unlimited mit 50€ monatlich, egal wieviele Produkte angeboten werden oder wieviel Umsatz der Händler macht. Rutscht ein Händler in einem Monat, z.B. auf Grund saisonaler Schwankungen, unter 1.000€ Umsatz, ist er durch den automatischen Fallback wieder im Kostenplan Start-UP.



DIY- & Handmade-Händler können Azoo mit dem Gutscheincode DIYPM2 die ersten 12 Monate zum monatlichen Festpreis von 25€ nutzen. Egal wieviel sie verkaufen.



Monatliche Zahlung und monatlich kündbar



Bei Azoo gibt es keine Einrichtungsgebühren oder Setup-Kosten. Da der Azoo-Shop bei Bedarf jederzeit monatlich gekündigt werden kann, fällt auch keine Jahresgebühr im Voraus an. Die Shopgebühren können Monat für Monat beglichen werden, solange ein Händler Azoo nutzt.



Über Azoo



Die kreativen Köpfe hinter Azoo sind Joscha Unger und Oliver Daxenbichler, die seit mehr als einer Dekade einfache digitale Tools für kreative Menschen kreieren, um faszinierende Online-Präsenzen in die Welt zu bringen.



Gemacht in Berlin, designt in Frankfurt am Main, ist Azoo ideal für DIY- & Handmade-Händler aus Deutschland.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Joscha Unger (Tel.: 030-60402626), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3511 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Azoo GbR lesen:

Azoo GbR | 18.11.2018

Azoo, die All-in-One-Shoplösung für Onlinehändler

Azoo: Ein Shop in 5 Minuten. Ganz ohne Programmierkenntnisse. Azoo ist eine All-in-One-Lösung. Egal ob Suchmaschinenoptimierung, Updates aufspielen oder Artikel importieren. Die komplizierteren Dinge übernimmt Azoo für seine Händler. Und bei Fra...