Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Workrate GmbH |

Workrate eröffnet Büro in Bad Homburg und startet auf dem deutschen Markt durch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Andreas Heil vertritt den Sicherungsexperten für Rechenzentren als Managing Director Germany vor Ort


Bad Homburg, 05.12.18 – Workrate, der niederländische Marktführer in der Sicherung von Rechenzentren, eröffnete kürzlich einen eigenen Standort in Bad Homburg. Unter dem Leitmotto „Expect more“ bietet das Unternehmen seine Leistungen nun auch auf dem deutschen Markt an und schwört dabei auf die Kombination von Mensch und Technik. Individuelle Sicherungskonzepte für Rechenzentren und andere kritische Infrastrukturen stehen dabei im Vordergrund. Dazu hat Workrate eigens eine Arbeitsmethode entwickelt und erprobt, die das Team auf jeden neuen Kunden bedarfsgerecht anpasst und stetig optimiert. Intensiv ausgebildete Spezialisten bewachen den Zutritt zu sicherheitsrelevanten Standorten in Form von Wachpersonal am Empfang oder in der Alarmzentrale sowie Wachrundgängen durch Büros, Zugänge, Server- und Technikräume. Mittels professionell gestalteter Prozesse und entsprechender Software-Unterstützung behält Workrate die physische Sicherheit der Kundeninfrastruktur immer im Blick. Hinzu kommt auf Wunsch die Schulung der Unternehmensmitarbeiter hinsichtlich gesetzlicher Bestimmungen und Branchenanforderungen rund um das Thema Security. Als Managing Director Germany verantwortet Andreas Heil die Geschäfte vor Ort in Bad Homburg und hält den engen Kontakt zum Management in den Niederlanden.
 
„Wir freuen uns sehr, dass wir nun in Deutschland mit einer festen Niederlassung vertreten sind“, so Heil. „Die Rhein-Main-Region ist Heimat zahlreicher Rechenzentrumsbetreiber und damit ein idealer Markt für unsere Lösungen. Unternehmen profitieren insbesondere von der Kombination aus menschlicher Intelligenz, Prozessen und Software. Arbeiten wir mit einer Organisation zusammen, können die Verantwortlichen sich ganz auf unsere Kompetenz verlassen und bleiben in periodisch stattfindenden Meetings eng mit uns in Kontakt. In unserer Strategie stehen neben den Kunden vor allem auch unsere Mitarbeiter im Fokus. Wir bauen in Deutschland ein kompetentes Team auf, in dem jedes Mitglied – ebenso wie an all unseren anderen Standorten – fünf Live-Trainings jährlich sowie zahlreiche Online-Schulungen und weitere individuelle Förderungen erhält.“
 
Das internationale Unternehmen ist ein besonders attraktiver Arbeitgeber im Sicherheitsumfeld, weil es neben kontinuierlichen Weiterbildungsmaßnahmen eine signifikante Karriere-Entwicklung bietet und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig übertariflich entlohnt. In den dezentralen Teams, die kundenorientiert strukturiert sind und jeweils von einem Account Manager geleitet werden, können motivierte Kollegen sich Schritt für Schritt weiterentwickeln. „Mit Andreas Heil haben wir genau den richtigen Experten in Bad Homburg an Bord. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Managing Director in verschiedenen internationalen Organisationen bereichert er Workrate in Bad Homburg und steht den Kunden vor Ort mit Rat und Tat zur Seite“, berichtet Michiel Muller, Commercial Director und Gründer von Workrate. Neben der Arbeit für bestehende internationale Geschäftspartner in ihren Niederlassungen in Deutschland wird das Unternehmen mittels einer Vertriebsinitiative auch neue deutsche Rechenzentrumskunden zur Zusammenarbeit gewinnen, um sein volles Potenzial ausschöpfen zu können.
 
Workrate wurde 2003 von den beiden damaligen Studenten Jop Wolff und Michiel Muller gegründet und sehr bald von Partner Eelco Wiertsema unterstützt. Seit dem Start in den Niederlanden hat das Unternehmen nicht einen einzigen gewonnen Vertrag wieder verloren. Das Team wuchs stets mit seinen Kunden und entwickelte sich bedarfsorientiert weiter. Um dies zu ermöglichen, misst das Unternehmen sämtliche kritischen Erfolgsfaktoren durchgehend, um regelmäßig Optimierungspotenzial erkennen und nutzen zu können. Der niederländische Marktführer im Segment Rechenzentrumssicherheit betreut überwiegend Rechenzentren, aber auch Häfen und Logistikunternehmen sowie andere Unternehmen mit kritischen Infrastrukturen.

Über Workrate
Workrate bietet Sicherungsdienstleistungen an, die speziell auf den jeweiligen Kunden und seine Bedürfnisse angepasst sind. Das Gesamtpaket besteht aus einem eigenen Sicherungsteam, professioneller Software und speziell ausgearbeiteten Trainings – zertifiziert nach ISO 27001 und ISO 9001. Workrate ist flexibel in der Ausgestaltung der Lösungen, aber konsequent bei der Ausführung und jederzeit fokussiert auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden. Das Unternehmen wurde 2003 gegründet und wächst seither stetig mit den Anforderungen des Marktes. Workrate hat seinen Hauptsitz in Amsterdam, beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und betreut Kunden in den Niederlanden sowie in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien. Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.workrate.eu/de/.

Für weitere Informationen, wenden Sie sich an:
PSM&W Kommunikation
Birgit Wölker & Dominique-Silvia Kemp
Clemensstraße 10
60487 Frankfurt am Main
Deutschland
+49 69 970705-71 /-35
workrate@psmw.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Birgit Wölker (Tel.: +49 69 970705-0), verantwortlich.


Keywords: Rechenzentren , Sicherheit

Pressemitteilungstext: 648 Wörter, 5390 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Workrate GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema