Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GUS Deutschland GmbH |

Prozesse durchgängig digital abbilden: IBEDA setzt auf ERP-Lösung der GUS Group

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


 

  •    GUS-OS Suite löst Eigenentwicklung ab
  •   Digitalisierung manueller Prozesse
  •   Auswertungen und Forecasts per Knopfdruck

 



 

Die IBEDA-CHEMIE GmbH hat sich entschieden, ihre bestehende Eigenentwicklung abzulösen und die GUS-OS Suite einzuführen. Mit dem integrierten ERP-System der GUS Group will das Traditionsunternehmen für eine reibungslose digitale Abwicklung seiner betriebswirtschaftlichen Prozesse sorgen. Außerdem sollen sich Statistiken und Analysen, wie Jahresvergleiche oder Forecast-Auswertungen, künftig auf Knopfdruck erstellen lassen.

 

Vor allem in der Lagerwirtschaft von IBEDA, einem Spezialisten für die Produktion von Spezialreinigern für Kaffeemaschinen, läuft bis dato noch vieles per Hand – sei es die Buchung von Rohstoffen, Fertigwaren und Verpackungen oder die Erstellung von Versandlisten und Lieferscheinen. „Die zahlreichen manuellen Prozesse sind nicht nur zeitaufwendig, sondern auch fehleranfällig“, weiß Nadine Gries, Projektleiterin bei IBEDA. „Dazu kommt, dass unser bestehendes IT-System in die Jahre gekommen ist und viele unserer Anforderungen, wie beispielsweise eine systemische Steuerung der Lager- und Auftragsproduktion, nicht abdeckt.“ Vor diesem Hintergrund entschied sich IBEDA, unternehmensweit eine integrierte ERP-Lösung zu implementieren. Zusätzlich zu den betriebswirtschaftlichen Standardfunktionalitäten der GUS-OS Suite wird das Chemieunternehmen auch die Module Planung, Produktpass und Finanzbuchhaltung sowie eine Telefonielösung (CTI = Computer Telephony Integration) implementieren.

 

„Wir benötigen vor allem eine durchgängig digitale und transparente Abbildung sowie Steuerung unserer Prozesse. Zudem wollen wir mit der GUS OS-Suite künftig individuelle Reports und Statistiken sowie Kundenanalysen oder Forecast-Auswertungen für die Produktionsplanung erstellen – einfach auf Knopfdruck und ohne Programmieraufwand“, erklärt Gries. „Durch die Erweiterungsmöglichkeiten der webbasierten GUS-Lösung sind wir zudem auch für künftige Anforderungen bestens gerüstet.“

 

„Die Entscheidung von IBEDA für die GUS-OS Suite zeigt uns, dass wir mit unseren branchenspezifischen ERP-Lösungspaketen auch in der Chemieindustrie weiter auf dem richtigen Weg sind“, sagt Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH. „Ganz wesentlich trägt dazu sicherlich unsere jahrelange Erfahrung in der Branche bei.“

 

__________________________________________________________

 

Über IBEDA

Die IEDA-CHEMIE GmbH (https://www.ibeda-chemie.com) wurde 1965 gegründet und widmet sich der Herstellung, Weiterentwicklung und individuellen Konfektionierung von Spezialreinigern – hauptsächlich in der kundenfreundlichen, ökonomischen und umweltfreundlichen Tablettenform.

Die Produkte des Traditionsunternehmens dienen der Reinigung von Kaffee/Espresso-Maschinen und -Vollautomaten, von Siebträgern, Vending-Automaten und Massenbrühern und umfassen darüber hinaus weitere Spezial-Reinigungsanwendungen. Das Leistungsspektrum von IBEDA umfasst die Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Spezial-Reinigungsmittel, die technische Tablettierung, Pulver- und Flüssigkeitsabfüllungen sowie Konfektionierung.

 

 

Über die GUS Group

Die GUS Group (www.gus-group.com) stellt über die Gesellschaften GUS Deutschland GmbH, GUS Schweiz AG und GUS Nordic APS in Dänemark mit der GUS-OS Suite eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food) sowie für die Logistik bereit. Auf der Basis von fast 40 Jahren Branchenerfahrung wird mit der GUS-OS Suite der gesamte Business Cycle abgebildet – von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Qualitätsmanagement,
Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement einschließlich Archivierung. Der LIMS-Spezialist Blomesystem GmbH bietet zudem Lösungen sowohl für die Prozessindustrie als auch für die analysierenden und kontrollierenden Einrichtungen an. Mit der K+H Software GmbH & Co. KG steht den GUS-Kunden ein umfangreiches Lösungsportfolio für die Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung zur Verfügung. Weltweit arbeiten über 250 Mitarbeiter für die GUS Group.

 

Medienkontakt:

Dr. Frank Lasogga

GUS Group

Bonner Straße 172 - 176

50968 Köln

Tel.: +49 (0) 221 37659-333

Fax: +49 (0) 221 37659-163

E-Mail: frank.lasogga@gus-group.com

Internet: www.gus-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Heckershoff (Tel.: 021137659311), verantwortlich.


Keywords: ERP, GUS-OS Suite, IBEDA

Pressemitteilungstext: 536 Wörter, 4959 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: GUS Deutschland GmbH

Die GUS Group (www.gus-group.com) stellt über die Gesellschaften GUS Deutschland GmbH, GUS Schweiz AG und GUS Nordic APS in Dänemark mit der GUS-OS Suite eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food) sowie für die Logistik bereit. Auf der Basis von fast 40 Jahren Branchenerfahrung wird mit der GUS-OS Suite der gesamte Business Cycle abgebildet – von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Qualitätsmanagement, Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement einschließlich Archivierung. Der LIMS-Spezialist Blomesystem GmbH bietet zudem Lösungen sowohl für die Prozessindustrie als auch für die analysierenden und kontrollierenden Einrichtungen an. Mit der K+H Software GmbH & Co. KG steht den GUS-Kunden ein umfangreiches Lösungsportfolio für die Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung zur Verfügung. Weltweit arbeiten über 250 Mitarbeiter für die GUS Group.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GUS Deutschland GmbH lesen:

GUS Deutschland GmbH | 11.12.2018

Flexible Sortimentsgestaltung:

  Die Sortimentsgestaltung ist für die Genossenschaft Caritas-Markt ein komplexes Unterfangen. Denn diese bezieht viele ihrer Waren spontan aus Beständen von Grossverteilern. „Oft erfährt der Einkauf von Caritas-Markt kurzfristig, dass grösser...
GUS Deutschland GmbH | 04.12.2018

Durchgängiger Waren- und Informationsfluss

Die Dyhrberg AG bildet ihre Geschäftsprozesse seit Anfang August mit der GUS-OS Suite ab. Die Lachsräucherei hat mit der Lösung der GUS Group ihren Waren- und Informationsfluss durchgängig automatisiert, Papierbelege gehören der Vergangenheit a...
GUS Deutschland GmbH | 27.11.2018

Externe Transport- und Lagerlogistik im Fokus: Arpadis führt GUS-OS Suite ein

Die Arpadis Deutschland GmbH, ein Schwesterunternehmen der Arpadis Benelux NV, löst ihr bestehendes ERP-System ab und setzt künftig auf die GUS-OS Suite. Mit der integrierten ERP-Lösung der GUS Group will der Chemie-Großhändler vor allem seine ...