Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
spo-comm GmbH |

spo-book QUADRO P1000 – Digital-Signage-Lösung mit High-End Nvidia Grafik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die spo-comm begrüßt einen neuen Mini-PC in den Reihen ihrer Produktpalette. Er hört auf den Namen spo-book QUADRO P1000.


Die spo-comm begrüßt einen neuen Mini-PC in den Reihen ihrer Produktpalette. Er hört auf den Namen spo-book QUADRO P1000 und ist – dank der namensgebenden Grafikkarte und der Intel® Core i5-7300U CPU mit 2,6 bis 3,5 GHz – der perfekte Partner für Digital-Signage-Anwendungen. Nvidia...

Nürnberg, 06.12.2018 (PresseBox) - Die spo-comm begrüßt einen neuen Mini-PC in den Reihen ihrer Produktpalette. Er hört auf den Namen spo-book QUADRO P1000 und ist – dank der namensgebenden Grafikkarte und der Intel® Core i5-7300U CPU mit 2,6 bis 3,5 GHz – der perfekte Partner für Digital-Signage-Anwendungen.

Nvidia Quadro P1000 mit MOSAIC-Support

Das Herzstück des QUADRO P1000 bildet, wie es der Name schon vermuten lässt, die performante Nvidia Quadro P1000 Grafikkarte mit einer 4GB DDR5 Memory. Das Main Feature dieser Grafikkarte ist der sogenannte MOSAIC-Support: Durch die vier HDMI-Anschlüsse des Mini-PCs können vier Bildschirme in einem Verbund als ein Desktop zusammengeschlossen werden. Der Clou dabei: Auch wenn mal ein Kabel abgezogen wird, bleibt die Anreihung der Screens bestehen.

Nvidias Nview und CUDA-Support

Ein weiteres spannendes Feature der P1000 ist die Funktion Nview. Dieses Tool ist Standard bei allen Nvidia Geforce-Grafikkarten, um den Bildschirm effizienter gestalten zu können. Nview kommt all denjenigen zugute, die an ihrem PC mehrere Fenster oder große Mengen an Informationen gleichzeitig be- und verarbeiten müssen. Zum einen kann mit Nview die Arbeit ganz leicht auf mehrere Bildschirme verteilt werden, sodass sich nicht mehr alle offenen Fenster auf nur einem Bildschirm befinden. Aber auch das Verteilen der Fenster auf virtuelle Desktops, zwischen welchen per Tastendruck nahtlos hin- und hergeschalten werden kann, ist möglich.

Zudem bietet die Nvidia Quadro P1000 auch CUDA-Support an. Dank 640 CUDA-Kernen, welche auf der Pascal GPU basieren, sind verschiedenste Visualierungsprogramme, wie beispielsweise CAD einfacher zu realisieren.

Anschlussvielfalt durch 3x USB und 4x HDMI

Der Neuzugang ist ausgestattet mit diversen Anschlüssen. Auf dem Frontpanel des Mini-PCs befinden sich zum einen der Power Button und zwei Kontrollleuchten für die HDD bzw. SSD und das WiFi. Zum anderen ist hier einer von insgesamt drei USB 3.0 Ports angesiedelt, zwei Klinkenanschlüsse sowie ein SD-Kartenleser.

Die Rückseite bietet neben zwei Gigabit-LAN-Schnittstellen auch vier HDMI-Ports, welche den Multimonitor-Betrieb ermöglichen. Vier Bildschirme können damit gleichzeitig mit einer maximalen Auflösung von 3840 x 2160 @60Hz – also 4K – angesteuert werden.

Kombiniert man diese Fähigkeit des Multimonitoring mit dem speziellen Feature Nview wird der QUADRO P1000 zur perfekten Workstation-Lösung. Des Weiteren befinden sich auf der Rückseite ein COM-Anschluss, sowie zwei Antennen-Anschlüsse und ein SPDIF, welcher vor allem im Stereobereich Vorteile mit sich bringt.

Stromsparende Intel® CPU und individuelle Konfiguration

Das aktiv gekühlte spo-book QUADRO P1000 ist mit einer Intel® Core i5-7300U ausgestattet, welche eine Leistung von 2,6 GHz bis hin zu 3,5 GHz bietet. Das „U“ im Namen der CPU steht hierbei für „Ultralow“, da es sich um einen stromsparenden 15 Watt-Prozessor handelt. Der Mini-PC kann mit bis zu 32 GB DDRIV Arbeitsspeicher und wahlweise mit einer HDD oder SSD ausgestattet werden. Als Betriebssystem stehen hier die verschiedenen Versionen von Windows 10, sprich Home, Professional und auch IoT zur Verfügung. Dank des integrierten M.2 Slots ist es außerdem möglich zusätzlich ein WLAN- oder Bluetooth-Modul zu integrieren.

Wer auf der Suche nach einem perfekten Digital-Signage-Mini-PC ist, der neben einer höchst performanten Grafikkarte auch zahlreiche Anschlüsse und CUDA-Support mit sich bringt, trifft mit dem spo-book QUADRO P1000 genau die richtige Wahl. Das System ist ab sofort verfügbar und kann auf www.spo-comm.de wie gewünscht konfiguriert werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 512 Wörter, 3822 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: spo-comm GmbH

spo-comm bietet Mini-PC-Lösungen für Industrie und Handel in Deutschland und Europa an. Das Portfolio der Spezialisten umfasst neben der Hardware auch Software- und Service-Leistungen bis hin zum kompletten Supply Chain Management – immer passgenau und aufgrund der modular aufgebauten Lösungskomponenten kundenspezifisch und zielgerichtet kombinierbar. Eine besondere Expertise liegt im Bereich Digital Signage, wofür zahlreiche erfolgreiche Kundenreferenzen stehen. spo-comm verfügt über ein dichtes, global aufgestelltes Netz an Hardware-Partnern, ist unter anderem wichtigster Partner von MSI IPC in Europa und wurde 2002 gegründet.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von spo-comm GmbH lesen:

spo-comm GmbH | 30.05.2018

spo-book WINDBOX III EVO – Mehr WINDBOX durch neueste Technologie

Nürnberg, 30.05.2018 (PresseBox) - Eine verbesserte Performance bei einem (fast) identischen Formfaktor, ein kompletter Schutz gegen Staub und Schmutz und eine vollständig passive Kühlung sind die Highlights dieses flexibel einsetzbaren Mini-PCs.G...
spo-comm GmbH | 22.10.2014

spo-book WINDBOX II Quad: Aller guten Dinge sind vier

Nürnberg, 22.10.2014 - Never change a winning team: Getreu dieser Maxime bringt die Mini-PC-Schmiede spo-comm gemeinsam mit MSI IPC die inzwischen vierte Generation der Windbox II-Reihe auf den Markt - und die kann sich sehen lassen. Mit insgesamt v...
spo-comm GmbH | 21.07.2014

spo-book NOVA CUBE Q87: Triple beim Industrieeinsatz

Nürnberg, 21.07.2014 - Warum das so ist, erklärt Michael Sporrer, CEO spo-comm: "Mini PCs haben ihren Nutzen beim industriellen Einsatz schon lange bewiesen. Insbesondere Visualisierung, Automation und Steuerung sind Bereiche, in welchen sich ihre ...