Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik |

NATURE THANX - Neues Qualitätssiegel für naturnahe Produkte zur Therapiebegleitung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Für möglichst umweltschonende Pflegeprodukte zur Therapiebegleitung gibt es jetzt ein klar definiertes Qualitätssiegel

NATURE THANX nennt die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik (GfaW) ihren neuen Standard, der im Bereich von Neurodermitissalben, Hornhautcremes & Co eine weitestgehend naturnahe Herstellung garantiert.

Dafür stehen, wie für die GfaW üblich, eindeutige und transparente Kriterien. Neben dem obligatorischen Verzicht auf Tierversuche und Gentechnik entsprechen die geprüften Produkte zertifizierten Naturkosmetik-Normen. Allein vier naturidentische Wirkstoffe, die derzeit noch nicht durch pflanzliches, tierisches, pilzliches oder mineralisches Ausgangsmaterial hergestellt werden können, bleiben bis zu einer definierten Menge und für einen definierten Zeitraum toleriert: Urea, Panthenol, Biotin und Allantoin.

Mit seinen anspruchsvollen Kriterien erfüllt NATURE THANX ein Abgrenzungsbedürfnis umweltorientierter Produzenten, ihre Bemühungen um größtmögliche Naturnähe trotz der Verwendung weniger naturidentischer Rohstoffe deutlich zu kommunizieren. Dieses berechtigte Anliegen hat auch der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) durch die Aufnahme des Labels in seine Sortimentsrichtlinien bestätigt.

Um in Sachen Umweltverträglichkeit so schnell wie möglich über den Status Quo hinaus zu wachsen, setzt sich die GfaW zeitgleich für die Förderung von Forschung und Entwicklung im Bereich natürlicher Wirkstoffe ein - und macht auch dies zur Bedingung des Standards. Eine lückenlose Transparenz der Inhaltsstoffe trägt ihren Teil zur Glaubwürdigkeit des Siegels bei.

Die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik ist Ansprechpartnerin für die Themen ökologische Produkte sowie geprüfte Nachhaltigkeit in Unternehmen. Die Standardgeberin trägt seit mehr als 6 Jahren mit ihren eignen ökologischen Produktzertifizierungen zur Ausweitung und Marktdurchdringung der ökologischen Produktvielfalt bei.

Weitere Informationen finden Sie auf https://naturethanx.eu/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Paulina Oerter (Tel.: +49 (0)5652 587809), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 267 Wörter, 2439 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik lesen:

Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik | 18.12.2018

Ökologisches Spielzeug - mit NCP auf Nummer sicher


Den Kindern nur das beste: Das erste ökologisch zertifizierte Spielzeug ist auf dem Markt. Vorreiter ist "neogrün", ein auf natürliche, schadstofffreie Produkte ausgerichtetes Start-up aus Sachsen-Anhalt, mit seinen Fingerfarben und Kneten. Das verwendete Qualitätssiegel "Nature Care Product" (NCP) macht Herstellern umweltfreundlicher Produkte für die Kleinen eine klare, glaubwürdige Kennzei...