Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aunex GmbH |

Aunex beschleunigt Industrie 4.0-Projekte mit Softing dataFEED OPC Suite

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Middleware unterstützt schnelle Integration einer breiten Palette von Datenquellen

Industrie 4.0-Projekte steigern langfristig die Effizienz und machen bestehende Maschinen und Anlagen fit für die Zukunft. Für die erfolgreiche Implementierung ist die einfache und schnelle Anbindung der Produktionsumgebung eine wichtige Voraussetzung. Ab sofort bietet Aunex die schlüsselfertige Vernetzung vorhandener Produktionslinien unter Einsatz der Softing-Middleware dataFEED OPC Suite.



Industrie 4.0-Anwendungen ermöglichen die gezielte Auswertung und Weiterverarbeitung von Daten aus der Produktionsumgebung. Häufig sind diese Anwendungen in der Cloud angesiedelt; für die Umsetzung einer systematischen Produktionsverbesserung kommt als Software typischerweise der Nexeed Production Performance Manager von Bosch Connected Industry zum Einsatz. Damit lässt sich eine große Bandbreite von Anwendungsfällen abdecken, die vom Condition Monitoring über die Live-Prozessdatenanalyse bis zur vorausschauenden Instandhaltung reichen.



Als Integrationspartner von Bosch Connected Industry realisiert Aunex Industrie 4.0-Projekte auf Basis des Nexeed Production Performance Managers. Nach Festlegung der konkreten Anwendungsfälle stellen die Ermittlung und die Einbindung der benötigten Datenquellen eine zentrale Aufgabe dar. Weil in der Praxis oft Maschinen unterschiedlichen Alters und verschiedener Fertigungstechnologien zum Einsatz kommen, müssen dazu Prozessdaten, Messwerte und Maschinenmeldungen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Datenquellen und in verschiedenen Formaten zugegriffen werden.



Aus diesem Grund ist für die erfolgreiche Einbindung der Datenquellen die Auswahl einer Middleware-Komponente sehr wichtig, die auf der einen Seite den Zugriff auf eine große Bandbreite älterer und neuerer Steuerungen erlaubt und andererseits den Datenaustausch mit Cloud-Lösungen ermöglicht. Hierzu wird das Production Performance Management Protocol (PPMP) unterstützt, ein Open Source REST-Protokoll für Industrie 4.0-Anwendungen, welches von Bosch 2016 initiiert wurde.



Für die Integration der Prozessdaten in den Nexeed Production Performance Manager setzt Aunex künftig die dataFEED OPC Suite von Softing Industrial ein. Im Gegensatz zu einem Hardware-Gateway ist diese Middleware flexibel konfigurierbar und unterstützt von einer einzigen Instanz aus den Zugriff auf Steuerungen aller führenden Hersteller sowie die Einbindung beliebiger OPC UA- und OPC Classic-Server. Auch bei einer späteren Nachrüstung weiterer Komponenten bleibt der Aufwand minimal. Als eine der ersten Software-Lösungen steht für dataFEED OPC Suite ein REST-Connector zur Verfügung, über den die gesammelten Daten direkt in den Production Performance Manager übertragen werden. dataFEED OPC Suite bietet eine moderne Benutzeroberfläche mit intelligenten, praxisorientierten Voreinstellungen und einer intuitiven Benutzerführung. Damit kann Aunex schnell die Vernetzung von Sensoren, Maschinen und ganzen Fertigungslinien mit der Cloud-Umgebung realisieren und den Integrationsaufwand für Industrie 4.0-Projekte minimieren. Als Ergebnis profitieren Anlagenbetreiber bei einem guten Preis-/Leistungsverhältnis schnell von einer deutlichen Effizienzsteigerung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bernd Kremer (Tel.: 0385 521 96306), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 414 Wörter, 3627 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Aunex GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aunex GmbH lesen:

Aunex GmbH | 11.09.2018

Aunex Starter-Kit erleichtert Einstieg in Industrie 4.0-Projekte


Damit Industrie 4.0-Projekte von Anfang an erfolgreich realisiert werden können, steht jetzt ein neues Starter-Kit zur schnellen Evaluierung der jeweiligen Nutzenpotenziale zur Verfügung. Aunex verbindet dabei das eigene Know-how zur Datengewinnung auf dem Shopfloor mit den umfassenden Analysefunktionen einer Industrie 4.0 Software. In vielen Unternehmen der Fertigungsbranche geraten Industr...
Aunex GmbH | 11.06.2018

Kleine Schritte erleichtern Integration von Maschinenpark und MES


Höchste Effizienz, fortlaufend optimierte Kosten und dauerhafte Wettbewerbsvorteile: Konzepte wie IIoT oder Smart Factory versprechen der Fertigungsindustrie ungeahnte Fortschritte, die aber nur über eine möglichst umfassende Integration von Maschinenpark und digitalisierten Geschäftsprozessen erreicht werden können. Eine besondere Herausforderung bilden dabei unterschiedlichste Standards der...
Aunex GmbH | 14.05.2018

PROFINET: Höchste Verfügbarkeit erfordert maßgeschneiderte Validierung


PROFINET erfreut sich wachsender Beliebtheit: Als offener Standard ermöglicht der Industrial Ethernetbasierte Feldbus herstellerunabhängige Automatisierungslösungen, die in allen Bereichen der Fertigungs- und Prozessindustrie einsetzbar sind. Die Potenziale von PROFINET-Anwendungen in vollem Umfang nutzen zu können, setzt individuell maßgeschneiderte Verfahren bei der Inbetriebnahme neuer und...