Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KinderHut |

KinderHut spendet Zukunft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Weil Perspektiven das schönste Weihnachtsgeschenk sind, unterstützt KinderHut auch in diesem Jahr zum Jahresende ein lokales Projekt für Kinder in Not.

2018 fiel die Wahl auf die Bürgerstiftung Düsseldorf, Ressort Kinder & Familie.

Gründe dafür gibt es genug. Leider. Immer noch gibt es zu viele Kinder - auch in unserer

Region -, die arm sind. Ohne Zugang zu gesunder Ernährung, ohne die Chance auf eine gute Bildung, ohne sozialen Anschluss an sinnvolle Freizeitaktivitäten und Sport. Das Ressort Kinder & Familie der Bürgerstiftung Düsseldorf hilft genau an dieser Stelle: Sie setzt sich für Kinder & Familien in Not ein, in unserer Stadt, da wo es gebraucht wird. In den Stadtteilen, direkt am Menschen. Sinnvolle Aktionen, die es zu unterstützen gilt. Und genau das möchte KinderHut!



Deshalb übergaben Rena Fischer-Bremen und Till Bremen, Geschäftsführung KinderHut, in der Kita Seesternchen bei KinderHut in Düsseldorf am 18.12.18 einen Scheck in Höhe von 5.000,00 Euro an den Ressortleiter der Bürgerstiftung, Wolfgang F. Heck.

"Wenn wir dabei helfen können, dass ein oder andere Lächeln auf ein Kindergesicht zu zaubern, ein bisschen Freude zu schenken oder einen kleinen Glücksmoment, dann hat sich unser Einsatz schon gelohnt," erklärt Till Bremen. "Genau," betont auch Wolfgang Heck, "der Blick in strahlende Kinderaugen, ist Motivation genug."



KinderHut

Seit 1995 ist KinderHut Vorreiter für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. KinderHut entwickelt, plant und betreibt Betriebs-Kitas für Kinder im Alter von sechs Monaten bis zur Einschulung. Mehr Informationen unter www.kinderhut.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Cordula Mahr (Tel.: 0201 95996315), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 251 Wörter, 1878 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema