Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ICC International Cannabis Corp |

International Cannabis geht Joint Venture ein, um Genetikkatalog um über 300 beim ICA registrierte Sorten zu erweitern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


International Cannabis geht Joint Venture ein, um Genetikkatalog um über 300 beim ICA registrierte Sorten zu erweitern

Vancouver (British Columbia), 20. Dezember 2018. ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD, FWB: 8K51, OTC: KNHBF) (ICC, International Cannabis oder das Unternehmen) freut sich, die folgenden Fortschrittsberichte hinsichtlich seiner medizinischen Cannabisbetriebe in Kolumbien bereitzustellen:

- Joint Venture mit Estrella Verde SAS, wodurch sein registrierter Genetikkatalog um weitere 300 Sorten erweitert wird
- Erfolgreiche Beschreibung der ersten 10 Stämme durch das kolumbianische Landwirtschaftsinstitut (Instituto Colombiano Agropecuario, das ICA)
- Finalisierung der ersten kolumbianischen Testsorte

International Cannabis besitzt Lizenzen für den Anbau, die Produktion, den Besitz, den Verkauf und den Export von Cannabis und dessen Nebenprodukten (siehe Pressemitteilung von ICC vom 15. November 2018). International Cannabis hat bereits zuvor 13 Hektar an optimalem Agrarland in Funza, im Herzen der Savanne von Bogotá, erworben, das auch eines der sichersten Gebiete Kolumbiens ist. Die Liegenschaft des Unternehmens befindet sich in einer günstigen Lage, nur 20 Kilometer vom internationalen Flughafen von Bogotá entfernt. Die Pacht für dieses Land wurde für einen Zeitraum von zehn Jahren vorausbezahlt.

Kolumbien ist aufgrund seiner idealen Anbaubedingungen, der Akzeptanz durch den öffentlichen und privaten Sektor sowie eines beträchtlichen Zielmarktes zu einer äußerst begehrten Rechtsprechung für den Cannabisanbau geworden.

JOINT VENTURE MIT ESTRELLA VERDE SAS

International Cannabis ist ein Joint Venture mit Estrella Verde SAS (Estrella) eingegangen, wodurch das Unternehmen Zugang zu über 300 registrierten genetischen Sorten erhält. Die oben genannten Sorten wurden beim ICA registriert und haben bekanntermaßen die ICA-Beschreibungsprüfprotokolle bestanden.

International Cannabis wird diese Sorten zunächst nutzen, um Mutterpflanzen zu züchten, Klone zu erzeugen und seine Pflanzenschule auszubauen, wodurch die Wachstumszyklen erheblich verkürzt und die gewünschten Phänotypen optimiert werden. Mit diesem Joint Venture hat International Cannabis nun Zugang zu über 430 laborgeprüften Cannabissorten. Diese einzigartigen Sorten werden es ermöglichen, die Marke des Unternehmens auf einem zunehmend generischen und homogenisierten Markt weiter von der Konkurrenz abzuheben.

BESCHREIBUNG VON TESTSORTEN

International Cannabis freut sich auch bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Beschreibungsprotokolle für seine ersten zehn Cannabissorten bestanden hat. Das Unternehmen plant, diese Ergebnisse dem ICA im neuen Jahr vorzulegen. International Cannabis geht davon aus, dass es die endgültigen Produktionsquoten vom ICA in der ersten Jahreshälfte 2019 erhalten wird.

Darüber hinaus freut sich International Cannabis bekannt zu geben, dass es begonnen hat, am Anbau seiner ersten Testpflanze zu arbeiten. Die Testpflanze wird in einem zuvor errichteten Gewächshaus in der 13 Hektar großen Liegenschaft des Unternehmens untergebracht werden.

UMFIRMIERUNGSINITIATIVEN VON ENIGMA

International Cannabis hat seine Umfirmierungsinitiativen in Zusammenhang mit seinen portugiesischen Hanf- und Cannabidiol- (CBD)-Aktivitäten abgeschlossen. Enigma Unipessoal Lda. (Enigma), eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft von International Cannabis, kontrolliert eine portugiesische Hanfanbau- und -verarbeitungslizenz. Diese Lizenz ermöglicht auch den Import/Export von Hanfprodukten. Enigma hat im Jahr 2015 seine erste Hanfpflanze geerntet und extrahiert und ist seither zu einem bedeutsamen Importeur von eigenen Hanfsamen geworden.

Diese Lizenz berechtigt International Cannabis, Hanf auf 400 Acres an fruchtbarem Agrarland in der portugiesischen Region Castelo Branco anzubauen. Die portugiesischen Hanfbetriebe des Unternehmens werden auf 45.000 Kilogramm an fertigem, extrahiertem reinem CBD-Isolatprodukt pro Jahr geschätzt und es stehen ein vollständiges Betriebsteam sowie eine Infrastruktur zur Verfügung.

Das Unternehmen lädt alle aktuellen und potenziellen Aktionäre ein, die Website zu besuchen und mehr über die Umfirmierungs- und Umstrukturierungsinitiativen von Enigma zu erfahren. Die neu gestaltete Website von Enigma finden Sie online unter http://www.enigmacannabis.com/.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ICC INTERNATIONAL CANNABIS CORP.

Eugene Beukman

Eugene Beukman
CEO, Director
+1 (604) 687-2038
info@intlcannabiscorp.com

ICC INTERNATIONAL CANNABIS CORP.
810 - 789 West Pender Street
Vancouver BC V6C 1H2
Tel: 604.687.2308

Auf unserer Website können Sie mehr über ICC erfahren: https://intlcannabiscorp.com/

Bleiben Sie über alle Entwicklungen bei ICC über unsere Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden:
Facebook - https://www.facebook.com/ICCWRLD/
Twitter - https://twitter.com/ICC_WRLD
LinkedIn - https://www.linkedin.com/company/icc-wrld/

DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potenziell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem: politische Veränderungen in Kanada und international, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis in Kanada und international, die Fähigkeit des Unternehmens, Vertriebskanäle in internationalen Gerichtsbarkeiten zu sichern, Wettbewerb und andere Risiken, die das Unternehmen im Besonderen und die Cannabisindustrie im Allgemeinen betreffen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ICC International Cannabis Corp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 879 Wörter, 7573 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ICC International Cannabis Corp lesen:

ICC International Cannabis Corp | 17.01.2019

International Cannabis führt ersten Versicherungsplan mit garantierter Ausgabe für medizinisches Cannabis in Europa ein

International Cannabis führt ersten Versicherungsplan mit garantierter Ausgabe für medizinisches Cannabis in Europa ein Vancouver (British Columbia), 17. Januar 2019. ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U, FWB: 8K51, OTC: WLDCF) (ICC, Inte...
ICC International Cannabis Corp | 15.01.2019

International Cannabis erwirbt 49,9 % von internationalem Aktiva- und Lizenzportfolio der Wayland Group und fügt Lizenzen in Deutschland, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich, Italien, Malta, Kolumbien, Argentinien und Australien hinzu

International Cannabis erwirbt 49,9 % von internationalem Aktiva- und Lizenzportfolio der Wayland Group und fügt Lizenzen in Deutschland, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich, Italien, Malta, Kolumbien, Argentinien und Australien hinzu Vancouve...
ICC International Cannabis Corp | 10.01.2019

Neue dänische Cannabisexportbestimmungen äußerst positiv für ICC – uruguayische Vertriebspartnerschaft mit Auxly kurz vor Kommerzialisierung

Neue dänische Cannabisexportbestimmungen äußerst positiv für ICC - uruguayische Vertriebspartnerschaft mit Auxly kurz vor Kommerzialisierung Vancouver (British Columbia), 10. Januar 2018. ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U, FWB: 8K51,...