Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keysight Technologies Deutschland GmbH |

Keysight und Qualcomm demonstrieren IP-Datentransfer über 5G NR SA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Keysight (NYSE: KEYS) und Qualcomm Technologies haben erfolgreich einen IP-Datentransfer im 3GPP 5G New Radio (NR) Standalone (SA) Modus demonstriert.

Der Testaufbau umfasste die 5G Netzwerk-Emulationslösungen von Keysight und ein mobiles Testgerät im Smartphone-Format, bestehend aus einem 5G-Modem und Antennenmodulen von Qualcomm Technologies, einer Tochtergesellschaft von Qualcomm Incorporated.



Die schnelle Übertragung von IP-Daten wurde mit einer Netzwerkkonfiguration erreicht, welche die neuesten 3GPP Release 15.3.0 5G NR-Technologien kombiniert. Dieser Erfolg ist ein wichtiger Meilenstein, der es Mobilfunkbetreibern ermöglicht, den 5G NR SA-Modus zu implementieren. Dieser ist nicht auf einen Anker im LTE-Netzwerk angewiesen, um erweiterte mobile Breitbanddienste (eMBB) bereitzustellen, die von vielen 5G-Anwendungsfällen benötigt werden.



"Wir freuen uns, dass Keysights Expertise und Innovationen bei 5G-Lösungen uns beim nächsten wichtigen Meilenstein helfen, den IP-Datentransfer im Standalone-Modus zu erreichen", sagt Jon Detra, Vice President, Engineering bei Qualcomm Technologies. "Mit der Kommerzialisierung von 5G ab der ersten Jahreshälfte 2019 trägt Qualcomm Technologies zusammen mit Keysight dazu bei, dass das gesamte mobile Ökosystem 5G zur kommerziellen Realität wird."



Keysights Erfolgsgeschichte bei der Entwicklung früher 5G-Lösungen in Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies hat viele branchenweit erste 5G-Meilensteine gebracht, darunter die Einführung der ersten 5G NR-fähigen Netzwerkemulationslösungen.



"Wir freuen uns, dass wir durch die enge Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies diesen Meilenstein erreichen konnten, der es der gesamten Mobilfunkindustrie ermöglicht, den 5G-Standalone-Betrieb zu beschleunigen", sagte Kailash Narayananan, Vice President und General Manager of Wireless Devices and Operators bei Keysight Technologies. "Die Modemkunden von Qualcomm können die Geräteleistung und die Geschwindigkeitsentwicklung leicht überprüfen und mit den 5G-Netzwerkemulationslösungen von Keysight konsistente Testergebnisse erzielen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andrea Dodini (Tel.: +49 7031 4640), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 2017 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Keysight Technologies Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keysight Technologies Deutschland GmbH lesen:

Keysight Technologies Deutschland GmbH | 26.03.2019

PEPro von Keysight ermöglicht SMPS-Tests ohne Prototypen


PEPro ermöglicht Designern, die Effekte von Schaltnetzteilen (SMPS) zu visualisieren, ohne zeitaufwändig Prototypen bauen und testen zu müssen. Die Nachfrage nach SMPS wird durch die Notwendigkeit einer höheren Effizienz, einer höheren Leistungsdichte und niedrigeren Kosten bestimmt. Neue halbleitende Materialien wie Siliziumkarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN) werden aufgrund ihrer hohen Le...
Keysight Technologies Deutschland GmbH | 25.02.2019

Keysight und MediaTek demonstrieren 5G NR Datenübertragung über Multimode-Modem


Die Demonstration wurde mit dem multimodalen Modem Helio M70 von MediaTek und der 5G-Netzwerkemulations-Lösung von Keysight durchgeführt, um die theoretisch maximale Durchsatzrate über 100 MHz NR-Bandbreite sowohl für den Non-Standalone- (NSA) als auch für den Standalone-Modus (SA) zu erreichen. Diese hohen Datenraten werden benötigt, um ein verbessertes mobiles Breitband (eMBB) für Anwendu...
Keysight Technologies Deutschland GmbH | 11.02.2019

Keysight mit umfassender Testlösung für PCI Express 5.0


Da im Jahr 2019 viele 5G-Mobilfunkgeräte auf den Markt kommen sollen, arbeitet die Computer- und Server-Industrie aktiv daran, die Netzwerkgeschwindigkeit mit fortschrittlichen Technologien wie 400G Ethernet zu verbessern und zu erhöhen. Die PCI Express 5.0-Technologie ist für Server erforderlich, um die Bandbreite von 400G-Netzwerken zu unterstützen, da sie die einzige signifikante Input/Outp...