Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keysight Technologies Deutschland GmbH |

Keysight und Qualcomm demonstrieren IP-Datentransfer über 5G NR SA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Keysight (NYSE: KEYS) und Qualcomm Technologies haben erfolgreich einen IP-Datentransfer im 3GPP 5G New Radio (NR) Standalone (SA) Modus demonstriert.

Der Testaufbau umfasste die 5G Netzwerk-Emulationslösungen von Keysight und ein mobiles Testgerät im Smartphone-Format, bestehend aus einem 5G-Modem und Antennenmodulen von Qualcomm Technologies, einer Tochtergesellschaft von Qualcomm Incorporated.



Die schnelle Übertragung von IP-Daten wurde mit einer Netzwerkkonfiguration erreicht, welche die neuesten 3GPP Release 15.3.0 5G NR-Technologien kombiniert. Dieser Erfolg ist ein wichtiger Meilenstein, der es Mobilfunkbetreibern ermöglicht, den 5G NR SA-Modus zu implementieren. Dieser ist nicht auf einen Anker im LTE-Netzwerk angewiesen, um erweiterte mobile Breitbanddienste (eMBB) bereitzustellen, die von vielen 5G-Anwendungsfällen benötigt werden.



"Wir freuen uns, dass Keysights Expertise und Innovationen bei 5G-Lösungen uns beim nächsten wichtigen Meilenstein helfen, den IP-Datentransfer im Standalone-Modus zu erreichen", sagt Jon Detra, Vice President, Engineering bei Qualcomm Technologies. "Mit der Kommerzialisierung von 5G ab der ersten Jahreshälfte 2019 trägt Qualcomm Technologies zusammen mit Keysight dazu bei, dass das gesamte mobile Ökosystem 5G zur kommerziellen Realität wird."



Keysights Erfolgsgeschichte bei der Entwicklung früher 5G-Lösungen in Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies hat viele branchenweit erste 5G-Meilensteine gebracht, darunter die Einführung der ersten 5G NR-fähigen Netzwerkemulationslösungen.



"Wir freuen uns, dass wir durch die enge Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies diesen Meilenstein erreichen konnten, der es der gesamten Mobilfunkindustrie ermöglicht, den 5G-Standalone-Betrieb zu beschleunigen", sagte Kailash Narayananan, Vice President und General Manager of Wireless Devices and Operators bei Keysight Technologies. "Die Modemkunden von Qualcomm können die Geräteleistung und die Geschwindigkeitsentwicklung leicht überprüfen und mit den 5G-Netzwerkemulationslösungen von Keysight konsistente Testergebnisse erzielen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andrea Dodini (Tel.: +49 7031 4640), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 2017 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Keysight Technologies Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keysight Technologies Deutschland GmbH lesen:

Keysight Technologies Deutschland GmbH | 14.01.2019

5G TTCN-31 Conformance Test Case im mm-Bereich mit OTA-Technologie

Die Einreichung des 5G NR Non-Standalone (NSA) Testfalls erfolgte mit dem 5G Protocol Conformance Toolset, das Teil des 5G Network Emulation Solution Portfolios von Keysight ist. Es ist der erste 3GPP-Konformitätstestfall bei mm-Wellenfrequenzen (28...
Keysight Technologies Deutschland GmbH | 09.01.2019

Professionelle Funktionalität in Einstiegs-Oszilloskopen von Keysight

Die Oszilloskope bieten professionelle Messungen und Funktionen zu einem erschwinglichen Preis, einschließlich 4-Draht Serial Peripheral Interface (SPI) Dekodierung und Remote-Verbindung über lokale Netzwerke (LANs). Die neuen Oszilloskope der Inf...
Keysight Technologies Deutschland GmbH | 19.12.2018

OPPO nutzt 5G-Netzwerkemulation von Keysight für schnellere Entwicklung von Endgeräten

Diese dienen zur Überprüfung der Protokoll- und Hochfrequenz (RF)-Leistung in Sub-6GHz-Frequenzbändern (FR1). Der chinesische Smartphone-Hersteller plant die Markteinführung seines ersten mobilen 5G-Geräts im Jahr 2019. OPPO nutzt die 5G-Testl...