Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rainer Fischer Immobilien |

Immobilienpreise München Lehel 2019

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wohnungen im Münchner Lehel kosten im Schnitt über 14.000 €/m². Im Vergleich zum Vorjahr legen sie damit nochmal um 14 % zu.

Der Stadtteil Lehel gehört zu den gehobenen Wohngegenden im Zentrum Münchens. Im Osten grenzt er an die Isar und der südliche Teil des Englischen Gartens liegt im Lehel. Die vielen teils denkmalgeschützten Altbauten wurden saniert und modernisiert, die stattlichen Fassaden restauriert. Es gibt dort einige öffentliche und private Verwaltungsbauten sowie 7 Museen. Die Prinzregentenstraße ist als Münchens "Museumsmeile" bekannt und verläuft am Prinz-Carl-Palais, zum goldenen Friedensengel und bis zum Prinzregententheater in Bogenhausen.



Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Lehel, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 2018/19):



Hauspreise Lehel:

Seit längerem gab es wieder eine geringe Zahl an Einfamilienhäusern im Lehel zu kaufen. Bei den Preisen zeigten sich die 9 Objekte sehr unterschiedlich. Teils waren die Häuser, vor allem unter 200 m² Wohnfläche renovierungsbedürftig und daher günstiger. Die Objekte in diesem Segment lagen preislich meist im Bereich 400.000 bis 700.000 €, ein höherwertiges Objekt sollte dagegen 1,8 Mio. € kosten. Bei den Objekten über 200 m² bis 320 m² wurden dagegen durchgehend Preise zwischen 4,8 und 6,8 Mio. € verlangt.



Wohnungspreise Lehel:

In diesem Segment waren 93 Eigentumswohnungen zum Verkauf angeboten. Zu etwa einem Drittel handelte es sich um Altbauwohnungen aus den Jahren 1887 bis 1913, ansonsten lagen die Baujahre in der Regel im Bereich 1950 bis 2010. Der Quadratmeterpreis begann gewöhnlich bei ca. 8.000 € pro m², reichte aber auch bis 20.000 € pro m², wobei der Durchschnitt bei etwa 14.200 € pro m² lag.

Exemplarisch war bei einer durchschnittlichen 80 m² Wohnung im Lehel mit einem Kaufpreis von etwa 1 Mio. € zu rechnen, bei 150 m² lag der Durchschnittspreis bei etwa 2,15 Mio. €.



Tatsächliche Verkaufszahlen:

Gegenüber reinen Angebotszahlen sind Statistiken über tatsächliche Verkäufe etwas akkurater, beziehen ihre Werte aber aus dem bereits etwas länger zurückliegenden Zeitraum 2017. Das Lehel reiht sich unter die besten Lagen Münchens ein, in denen im Jahr 2017 für neue Wohnungen durchschnittlich um die 16.300 € pro m² bezahlt wurde. Für das Baujahr 1850-1929 waren es im Schnitt 9.900 € pro m², Baujahr 1960-1969 im Mittel ca. 8.050 € pro m², Baujahr 1980-1989 durchschnittlich etwa 9.150 € pro m² und Baujahr 2000-2010 im Schnitt ca. 9.950 € pro m². Diese Preisangaben sind allerdings nur Durchschnittswerte und können beim konkreten Objekt bis 20 % abweichen.



"Das Lehel ist eine seit langem sehr gefragte Gegend und wer nun seine Immobilie dort verkaufen möchte, sollte mit einer guten Strategie an den Markt herangehen, um den besten Preis zu erhalten.", sagt Immobilienmakler München Rainer Fischer aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.



Quellen: muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss München 2017. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Lehel. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Fischer (Tel.: 089-131320), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4002 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Rainer Fischer Immobilien


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rainer Fischer Immobilien lesen:

Rainer Fischer Immobilien | 25.03.2019

Der Immobilienmarkt in München Berg am Laim

Berg am Laim ist ein Stadtteil im Südosten Münchens mit mittlerweile etwa 45.500 Einwohnern. Die Einwohnerzahl nahm in den letzten Jahrzehnten stetig zu, im Jahr 2000 gab es knapp über 37.000 Einwohner, Ende Dezember 2007 waren es bereits fast 40....
Rainer Fischer Immobilien | 19.03.2019

Immobilienbericht München Freimann

Freimann im Nordosten Münchens bildet mit dem östlichen Teil Schwabings den Stadtbezirk Schwabing-Freimann. Überwiegend ist Freimann eine Art Mix aus Wohn- und Industriegebiet. Es gibt weitläufige Gewerbegebiete, z. B den Euro-Industriepark, aber...
Rainer Fischer Immobilien | 12.03.2019

Immobilienbericht München Feldmoching 2019

Feldmoching im Norden Münchens ist ein Stadtteil, der sich noch einen weitreichenden dörflichen Charakter erhalten hat. Inmitten von Feldmoching findet man zum Teil auch noch alte Bauernhöfe, die mittlerweile zwar weitgehend renoviert sind, aber i...