Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ICC International Cannabis Corp |

International Cannabis führt ersten Versicherungsplan mit garantierter Ausgabe für medizinisches Cannabis in Europa ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


International Cannabis führt ersten Versicherungsplan mit garantierter Ausgabe für medizinisches Cannabis in Europa ein

Vancouver (British Columbia), 17. Januar 2019. ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U, FWB: 8K51, OTC: WLDCF) (ICC, International Cannabis oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es mit Evergreen Pacific Insurance Corporation (Evergreen Pacific) und Cannops Consulting (Cannops) (gemeinsam das Konsortium) eine Absichtserklärung (die Absichtserklärung) unterzeichnet hat. Das Konsortium wird eine Joint-Venture-Partnerschaft anstreben, um das revolutionäre BuyWell-Ökosystem von Evergreen Pacific in ganz Europa einzuführen, unter anderem:

- Erster revolutionärer Versicherungsschutz für die therapeutische Cannabinoidbehandlung über die BuyWell Care-Plattform
- Online-Versicherungsschutz für medizinisches Cannabis durch Anwendung einer eigenen Preispolitik
- Optimierter Zugang zu erstklassigen alternativen Gesundheitsdienstleistungen
- CBD-Gesundheits- und -Wellness-E-Commerce-Marktplatz
- Bildungsplattform für Ärzte

Das BuyWell Care-Programm von Evergreen Pacific hat im Jahr 2018 den ersten erweiterten Gesundheitsversicherungsschutz mit garantierter Ausgabe von Rezepten für medizinisches Cannabis in Kanada eingeführt. BuyWell Care hat im November 2018 mit der Einführung von Richtlinien für den Versicherungsschutz für medizinisches Cannabis begonnen und ist zurzeit für die Anmeldung seitens der Einwohner von Ontario offen. In Verbindung mit einem intuitiven medizinischen Online-Cannabis-Sparrechner haben anspruchsberechtigte Patienten Zugang zu einer Reihe innovativer Versicherungsleistungen für die therapeutische Cannabinoidbehandlung, bei der verordnete medizinische Cannabisprodukte verwendet werden, einschließlich getrocknete Blüten, Öle, Tinkturen, Gelkapseln und topische Cremes.

Das Konsortium wird gemeinsam daran arbeiten, auf dem europäischen Markt einen revolutionären erweiterten Gesundheitsversicherungsschutz einzuführen, einschließlich der Cannabinoidtherapie. Die Europäische Union (die EU) zählt über 500 Millionen potenzielle Verbraucher und über 1,6 Millionen Gesundheitsdienstleister https://ec.europa.eu/eurostat/statistics-explained/index.php/Healthcare_personnel_statistics_-_physicians
, was dem Konsortium einen lukrativen Marktplatz für die Integration des BuyWell.com-Ökosystems bietet. Die EU verzeichnete im Jahr 2018 Gesundheitsausgaben in Höhe von 1,79 Billionen Dollar https://gateway.euro.who.int/en/indicators/hfa_566-6711-total-health-expenditure-as-of-gdp/
.

Das Konsortium wird die patientenorientierte Plattform von BuyWell Care integrieren, die darauf abzielt, die Marktbedürfnisse des alternativen Gesundheitsbereichs in Europa zu erfüllen und gleichzeitig folgende Ziele zu erreichen:

- Bereitstellung einer einfachen und erschwinglichen alternativen Gesundheitsversorgung
- Gewährleistung, dass der Patient bezahlen kann, wenn die Dienstleistung erbracht oder das Produkt bereitgestellt wird
- Unterstützung des Patienten durch Bildungsressourcen, klinische Dienstleistungen und Nachbehandlungen
- Führung des Patienten auf mehrere potenzielle Behandlungswege

Das BuyWell.com-Ökosystem wird darauf ausgerichtet sein, die unterschiedlichen Bedürfnisse medizinischer Cannabispatienten und alternativer Verbraucher im Gesundheitswesen zu erfüllen. Angesichts der rascheren Zulassungen von medizinischem Cannabis und der weltweiten legalen Anwendung wird der Bedarf an umfassenden, patientenorientierten Gesundheitslösungen zurzeit vom Markt nicht gedeckt. Das Konsortium befindet sich in einer günstigen Lage, um diese Marktlücke zu schließen und einer der Hauptnutznießer der rasch gestiegenen Nachfrage nach Naturheilmitteln zu sein, und ist in der therapeutischen Cannabinoidbehandlung in Europa führend. Das BuyWell.com-Ökosystem wird sich auch damit beschäftigen, betreute Bildungsdienstleistungen für Ärzte und Patientengruppen bereitzustellen, den Zugang zu medizinischen Beratungsdienstleistungen zu verbessern und die Erschwinglichkeit alternativer Gesundheitsbehandlungen zu gewährleisten.

Das Konsortium ist bestrebt, die mit spezifischen medizinischen Behandlungen verbundenen Kosten zu senken, indem es die Aus- und Weiterbildung von Ärzten, eine optimierte Patientengruppierung und -bindung sowie ausgelagerte Entscheidungen, Auftragsmanagement und Kundenservice ermöglicht.

Das BuyWell.com-Ökosystem wird die Erschwinglichkeit von Gesundheitsdienstleistungen gewährleisten, indem es Patienten einen erweiterten Gesundheitsversicherungsschutz mit garantierter Ausgabe bietet, einschließlich des äußerst innovativen Versicherungsschutzes für therapeutische Cannabinoidbehandlungen durch Evergreen Pacific. Das Konsortium wird auch andere fachübergreifende paramedizinische Dienstleistungen anbieten, die die Verschreibung von Rezepten, den Kundenservice, das Auftragsmanagement, die Transaktionsabwicklung, die Verwaltung durch Dritte sowie das gesamte Schadensmanagement unterstützen.

Wir freuen uns, diese Form des erweiterten Versicherungsschutzes auf den europäischen Markt zu bringen - zu einer Zeit, in der viele Patienten ihr Behandlungsprogramm um medizinisches Cannabis erweitern möchten, sagte Heather Gray von BuyWell Care. Sie sagte außerdem: Die Möglichkeit, unseren Patienten bei ihren Rezepten für medizinisches Cannabis Geld zu sparen und eine patientenfreundliche Lösung ohne Auslagen zu bieten, ist etwas Revolutionäres.

Durch die Nutzung des exklusiven europäischen Vertriebsnetzes von International Cannabis mit über 40.000 Apotheken in 16 Ländern bietet die Einführung des BuyWell-Ökosystems die strategische Möglichkeit, eine wachstumsstarke Region zu beliefern und die unmittelbare Nachfrage nach alternativen Gesundheits- und Wellnessprodukten und -dienstleistungen in Europa zu decken.

Eugene Beukman, Chief Executive Officer und Director von ICC, sagte: International Cannabis kontrolliert Lizenzen für die Herstellung von medizinischem Cannabis und CBD in zwölf europäischen Ländern und ist nun bereit, in den jeweiligen Ländern umfassende alternative Lösungen für das Versicherungs- und Gesundheitswesen anzubieten. Das Unternehmen freut sich, an nahezu jedem Glied der Wertschöpfungskette von medizinischem Cannabis beteiligt zu sein - von der Produktion über den Vertrieb bis hin zum Gesundheitswesen und dem Versicherungsschutz. Dies ist eine revolutionäre Entwicklung, die eine Komplettlösung bietet, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Allgemeinheit zu fördern und zu unterstützen. Evergreen Pacific hat das BuyWell-Ökosystem in Kanada erfolgreich erprobt und wird diesen Erfolg mit der Unterstützung von International Cannabis und Cannops auch auf die EU übertragen. Evergreen Pacific ist ein echter Innovator, der auf den Versicherungs-, Gesundheits- und Wellnessmärkten tätig ist, was durch die Einführung des ersten Versicherungsschutzes mit garantierter Ausgabe für Rezepte für medizinisches Cannabis untermauert wird. Das europäische BuyWell-Ökosystem wird auf drei Säulen basieren, die das gesamte Spektrum des Marktplatzes für medizinisches Cannabis und CBD abdecken - vom Vertrieb über die Ausbildung bis hin zum Versicherungsschutz. Während sich die medizinische Cannabisbranche weiterentwickelt, werden International Cannabis und seine Partner an vorderster Front stehen und damit in Zusammenhang stehende Zusatzleistungen erbringen.

Das Konsortium wird auch daran arbeiten, den E-Commerce-Marktplatz Buywell.com in die bestehenden europäischen Vertriebskanäle für medizinisches Cannabis und CBD von International Cannabis und Cannops zu integrieren. International Cannabis hat ein exklusives Abkommen mit Cosmos Holdings Inc. (Cosmos) unterzeichnet, um seine Cannabis- und CBD-Produkte an über 40.000 Apotheken in 16 Ländern zu vermarkten und zu verkaufen. Dieses europäische Vertriebsnetz wird durch unterschiedliche Mehrwertdienste ergänzt, einschließlich der strategischen Beschaffung, der Lagerung, der Produktregistrierung und behördlicher Vertretungen.

Das europäische Vertriebsprofil von International Cannabis wird durch die kürzlich gemeldete Absichtserklärung (die Absichtserklärung) mit Wayland Ground Corp. (CSE: WAYL) weiter ausgebaut, um 49,9 Prozent des internationalen Aktivum- und Lizenzportfolios von Wayland zu erwerben. Die Absichtserklärung zwischen International Cannabis und Wayland beinhaltet ein dreijähriges Abkommen hinsichtlich der Lieferung von medizinischem Cannabis an 2.200 deutsche Apotheken (siehe Pressemitteilung von ICC vom 15. Januar 2019).

Nach der Bildung der Joint-Venture-Partnerschaft wird Evergreen Pacific seine gesamte globale Kaufkraft nutzen, um medizinische Cannabis- und CBD-Produkte auf Großhandelspreisbasis zu kaufen, die dann über das in Europa tätige BuyWell-Ökosystem verkauft und vertrieben werden. Die medizinischen Cannabis- und CBD-Bestände des Konsortiums werden auch durch die medizinischen THC- und CBD-Produktionskapazitäten von International Cannabis in Dänemark, Polen, der Schweiz, Deutschland, Mazedonien, Bulgarien, Griechenland, Italien, Portugal und Malta ergänzt.

International Cannabis and Cannops werden europäische Länder identifizieren, in denen das BuyWell.com-Ökosystem kopiert werden kann - sei es zu Business to Business- (B2B)- oder zu Business to Consumer- (B2C)-Zwecken -, und wird mit Evergreen Pacific Joint Ventures für jene Länder gründen, in denen die Partner medizinische Cannabis verschreiben und verkaufen können.

Robert Wilson, Chief Executive Officer von Evergreen Pacific, sagte: Kanadische Versicherungsträger haben sich dazu entschieden, medizinisches Cannabis als vorab zugelassenes Arzneimittel (Pre-Authorized Drug) zu behandeln, was zu Ausschlüssen führt, die von kanadischen Versicherungsträgern im Rahmen herkömmlicher Gruppenversicherungspläne sowie von Arbeitgebern über Obergrenzen für Versicherungsleistungen auferlegt werden. Unser Versicherungsschutz wird zurzeit von der Alternative Health Association of Canada für Einzelpersonen als Mitgliedschaftsleistung ohne Obergrenzen und ohne Ausschlüsse angeboten. Die Mitgliedschaft in diesem Verband ist kostenlos und der Versicherungsschutz ist auf die Bedürfnisse eines jeden Mitglieds zugeschnitten.

Das BuyWell-Ökosystem wird auch als Bildungsplattform für europäische Ärzte fungieren, die mehr über Cannabinoide und deren Anwendung in ihrem klinischen Umfeld erfahren möchten. Durch die Bereitstellung eines intuitiven Bildungsforums für Ärzte und andere Gesundheitsdienstleister erleichtert das BuyWell-Ökosystem den Informationsaustausch in einem kollaborativen Umfeld. Dies ermöglicht es mehr Patienten, die neuesten und effektivsten Behandlungsmöglichkeiten zu erhalten, die von ihren Ärzten verordnet wurden, einschließlich eines sicheren Zugangs zu medizinischem Cannabis.

Gemäß den Bedingungen des Joint Ventures wird Evergreen Pacific das europäische BuyWell-Ökosystem des Konsortiums betreiben, das im Namen der Partnerschaft Bildungsdienstleistungen, medizinische Beratungsdienstleistungen und Technologieinfrastruktur anbietet.

ÜBER EVERGREEN PACIFIC INSURANCE CORPORATION

Evergreen Pacific Insurance Corporation ist eine Dachgesellschaft für Finanzdienstleistungen. Evergreen Pacific besitzt, betreibt und investiert in Unternehmen, die sich mit der Planung, der Entwicklung und dem Vertrieb äußerst innovativer Versicherungsprodukte und Risikomanagementlösungen beschäftigen.

Im Jahr 2018 führte Evergreen Pacific den ersten erweiterten Gesundheitsversicherungsschutz mit garantierter Ausgabe für Einzelpersonen ein, einschließlich Rezepte für medizinisches Cannabis.

ÜBER BUYWELL.COM

BuyWell.com ist ein E-Commerce-Marktplatz, der über sein BuyWell Care-Programm Zugang zu über 10.000 betreuten Gesundheits- und Wellnessprodukten und -dienstleistungen sowie zu erschwinglichen Versicherungsoptionen bietet. BuyWell Corp. ist eine Tochtergesellschaft von Evergreen Pacific Insurance Corporation.

BEDINGUNGEN

Das Konsortium geht davon aus, dass die endgültigen Abkommen am oder um den 31. März 2019 abgeschlossen werden. Die detaillierte Planung und Budgetierung wird voraussichtlich im ersten Quartal 2019 abgeschlossen werden und unmittelbar danach wird ein Startdatum für Europa festgelegt.

ICC International Cannabis verfügt durch seine Tochtergesellschaften über operative Aktiva und entwickelt eine erstklassige Plattform für den Anbau, die Gewinnung, die Formulierung und den weltweiten Vertrieb im Vereinigten Königreich, Dänemark, Polen, der Schweiz, Deutschland, Mazedonien, Bulgarien, Griechenland, Italien, Portugal, Malta, Kolumbien, Argentinien, Australien, Südafrika und Lesotho.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ICC INTERNATIONAL CANNABIS CORP.

Eugene Beukman

Eugene Beukman
CEO, Director
+1 (604) 687-2038
info@intlcannabiscorp.com

ICC International Cannabis
810 - 789 West Pender Street
Vancouver BC V6C 1H2
Tel: 604.687.2308

Auf unserer Website können Sie mehr über ICC erfahren: https://intlcannabiscorp.com/

Bleiben Sie über alle Entwicklungen bei ICC über unsere Social-Media-Kanäle auf dem Laufenden:
Facebook - https://www.facebook.com/ICCWRLD/
Twitter - https://twitter.com/ICC_WRLD
LinkedIn - https://www.linkedin.com/company/icc-wrld/

DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potenziell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem: politische Veränderungen in Kanada und international, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis in Kanada und international, die Fähigkeit des Unternehmens, Vertriebskanäle in internationalen Gerichtsbarkeiten zu sichern, Wettbewerb und andere Risiken, die das Unternehmen im Besonderen und die Cannabisindustrie im Allgemeinen betreffen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ICC International Cannabis Corp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1776 Wörter, 16032 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ICC International Cannabis Corp lesen:

ICC International Cannabis Corp | 15.04.2019

International Cannabis bestellt David Shpilt zum Chief Executive Officer

International Cannabis bestellt David Shpilt zum Chief Executive Officer VANCOUVER, British Columbia, 15. April 2019 - ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U)(FWB: 8K51)(OTC: WLDCF) (ICC oder International Cannabis oder das Unternehmen) freu...
ICC International Cannabis Corp | 09.04.2019

International Cannabis und AgraFlora gehen Partnerschaft ein, um einheimische kolumbianische Cannabissorten auf globalen Markt zu bringen

International Cannabis und AgraFlora gehen Partnerschaft ein, um einheimische kolumbianische Cannabissorten auf globalen Markt zu bringen Vancouver (British Columbia), 9. April 2019. ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U, FWB: 8K51, OTC: WLD...
ICC International Cannabis Corp | 08.04.2019

International Cannabis tätigt strategische Investition in revolutionäres Biosynthese-Cannabinoid-Unternehmen, das führende Expertengruppe des Gesundheitswesens mit MIT-/Harvard-Abschluss umfasst

International Cannabis tätigt strategische Investition in revolutionäres Biosynthese-Cannabinoid-Unternehmen, das führende Expertengruppe des Gesundheitswesens mit MIT-/Harvard-Abschluss umfasst Vancouver (British Columbia), 8. April 2019. ICC In...