Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iGrafx GmbH |

iGrafx und PEX Network: Studie über Herausforderungen und Chancen der digitalen Transformation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


PEX Network und iGrafx haben eine Umfrage zur Beantwortung der Frage "Disrupted oder Disruptor – Auf welcher Seite stehen Sie?" durchgeführt. 150 Führungskräfte und Experten für digitale Unternehmenstransformation aus 36 Branchen und 42 Ländern nahmen...

Karlsfeld b. München, 29.01.2019 (PresseBox) - PEX Network und iGrafx haben eine Umfrage zur Beantwortung der Frage "Disrupted oder Disruptor – Auf welcher Seite stehen Sie?" durchgeführt. 150 Führungskräfte und Experten für digitale Unternehmenstransformation aus 36 Branchen und 42 Ländern nahmen an der Umfrage teil.

Die Umfrageergebnisse geben wichtige Einblicke in Themen wie: Auswahl der zu automatisierenden Prozesse, geeignete Transformationsbudgets, Priorisierung der Projekte in den nächsten anderthalb Jahren oder Messung des ROI von Transformationsprojekten. So ermitteln 45 Prozent der Befragten den ROI aus Transformations- und Automatisierungsprojekten bereits über Dashboards mit Echtzeit-Performance-Daten. Demnach messen jedoch mehr als die Hälfte den ROI entweder gar nicht oder nur mit Hilfe manueller Reports. Weitere 47 Prozent gaben an, dass der Hauptentscheidungsträger in Sachen Transformationsprojekte der CEO ist. Business Transformation ist also Chefsache.

Ian Hawkins, Redakteur von PEX Network, leitete das Projekt und organisierte Analysen und Erkenntnisse aus seinem gesamten Unternehmen: „Ich war ehrlich gesagt überrascht und erfreut über die Breite und Tiefe der Rückmeldungen, die wir von Mitgliedern der PEX Network-Community erhalten haben“, sagte Hawkins. „Uns hat die Zusammenarbeit mit PEX Network und die daraus entstandenen Forschungsergebnisse begeistert“, so Jamey Heinze, CMO bei iGrafx, weiter. „Wir arbeiten hart daran, um mit den Trends der Branche Schritt zu halten und haben bereits begonnen, diese neu erhobenen Daten in unsere Produktentwicklung zu integrieren."

Die Umfrage macht deutlich, dass Projekte der digitalen Business Transformation immer im Kontext von Geschäftsprozessen betrachtet werden müssen – unabhängig davon, ob es um Transformation, Disruption oder Innovation geht. Die Studie ist über PEX Network oder direkt über iGrafx erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2186 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: iGrafx GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iGrafx GmbH lesen:

iGrafx GmbH | 02.02.2015

iGrafx 2015 für mehr Flexibilität und Kosteneffizienz

iGrafx 2015 bietet leistungsfähige Funktionen und Services, mit denen sich nachvollziehbare Entscheidungen treffen lassen, die auf verbesserten Prozess-Einsichten basieren. Automatisierte Prozesse können problemlos implementiert und detaillierte Pr...
iGrafx GmbH | 28.01.2015

iGrafx auf der CeBIT: Schwerpunkt Process Automation

Die Schnittstelle zwischen der Prozessmodellierung und der kompletten Prozessausführung mit Hilfe einer Workflow-Engine steht für iGrafx auf der diesjährigen CeBIT klar im Fokus. An dem gfo-Gemeinschaftsstand in Halle 3 am Stand H36 dürfen Besuch...
iGrafx GmbH | 09.12.2014

Neuregelung für Investmentvermögen schafft Transparenz

Schon seit Januar 2013 sind neue Anforderungen in Kraft, Geschäftsprozesse in einem vordefinierten Format zu dokumentieren. Diese Neuregelung trifft aber nicht die gesamte Bankenbranche, sondern nur Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen), die Al...